Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 21. Januar 2018, 21:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 12. Februar 2011, 14:55 
Offline

Registriert: 21. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 144
Pforzheimer Zeitung, http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/arid,248885_puid,1_pageid,18.html
Zitat:
Keine Hoffnung mehr für den letzten Intercity-Zug

ENZKREIS/PFORZHEIM. Die Region wird auf absehbare Zeit ihren letzten Fernverkehrszug verlieren. Die zwei wichtigsten Vertreter der Bahn machen Intercity-Fahrgästen keine Hoffnung. Bahnchef Rüdiger Grube mochte für die Zukunft des Intercity-Zugs zwischen Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart und weiter bis Aalen sowie Nürnberg „nichts zusagen“, als er in dieser Woche in Eutingen dem Fahrgastverband Pro Bahn Rede und Antwort stand.


„Eigentlich verdient eine Großstadt wie Pforzheim eine Fernverkehrslinie“, so Grubes persönliche Meinung. Aber die Linie müsse sich eben rechnen“, schränkte Grube, nun ganz wieder der Konzernchef, gleich wieder ein. Eckart Fricke, Baden-Württembergs oberster Bahnverantwortlicher, der Grube begleitete, sieht es ganz nüchtern: „Die meisten Fahrgäste auf dieser Strecke wollen eher die modernen Interregio-Express-Züge.“


Der IC 61 wird derzeit noch im Zweistundentakt betrieben.

Haltepunkte im KVV/VPE Gebiet:

Karlsruhe-Pforzheim-Mühlacker-Vaihingen(Enz)-Stuttgart

Pforzheim und Mühlacker sind demnach keine ICE/IC Halte mehr. Logische Folge, dass der IC verschwinden wird, da der IRE Karlsruhe-Stuttgart genau die gleichen Halte bedient und der RE Karlsruhe-Stuttgart auch noch besteht, der allerdings noch ein paar Halte mehr bedient über Bietigheim-Bissingen. Beide ebenfalls im Zweistundentakt. Also warum den teuren Fernverkehrszug nutzen, wenns auch die billigere etwa gleich schnelle Variante mit dem IRE gibt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Februar 2011, 20:01 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Es wird Zeit, dass der IRE in einem vernünftigen Takt (mindestens Stundentakt) nach Stuttgart fährt. Der RE braucht einfach viel zu lange. Berufspendler, Schüler und Studenten sind teilweise auf den Nahverkehr angewiesen, nicht jeder kann sich Fernverkehrstickets leisten. Darum fände ich es am geschicktesten, wenn man den IC sofort durch den IRE im Stundentakt ersetzen würde. Der IRE kann auch gerne weiter nach Nürnberg fahrten. Das fände ich sogar sinnvoller, als wie im S21-Konzept geplant nach Lindau.

Wünschenswert wäre auch ein verbesserter Nachtverkehr. Abends fahren ja grundsätzlich nur noch langsame REs. Etwa in der Nacht von Samstag auf Sonntag fährt in Stuttgart die vorletzte Direktverbindung um 22:17, die Letzte um 0:19 und dann erst wieder um 7:17.

Dann gibt es noch mehr oder weniger Ideale Umsteigeverbindungen:
23:15 mit mehreren knappen Umstiegen
4:56 über Heilbronn (zusätzlich zu KVV und VVS wird HNV-Gebiet durchfahren; 2:38)!
6:14 über Bruchsal.

Die Probleme vergrößern sich, wenn der Fahrgast von Karlsruhe weiter ins Umland fahren will, wo es ebenfalls eine Nachtpause gibt. Wenn ich Nachts von Stuttgart nach Bietigheim (Baden) fahren will, fährt die letzte sichere Verbindung um 22:17 (Ankunft 0:31). Mit ein wenig Glück bei den 4 knappen Umstiegen, reicht es um 23:15 (Ankunft: 1:31). Heimwärts gibt es erst wieder um 6:14 die Verbindung über Bruchsal (Ankunft: 8:29).


Ich finde es schade, dass man ein Besuch von Nachtveranstaltungen wie Discos, Konzerte,... mit öffentlichen Verkehrsmitteln damit sehr unattraktiv macht. Auf einigen Strecken der AVG klappt das mit dem Nachtverkehr doch auch. Selbst bei der Rhein-Neckar S-Bahn klappt das deutlich besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Februar 2011, 03:43 
Offline

Registriert: 6. Mai 2010, 11:00
Beiträge: 321
Wohnort: Karlsruhe
Blöd halt, wenn man (wie ich gelegentlich) zwischen KA und N reisen möchte, ohne mehrfach umzusteigen. Und als Laptopnutzer sowohl Tische als auch Steckdosen durchaus zu schätzen weiß für eine mehrstündige Tour.

Vermutlich muss man das dann zukünftig über Frankfurt machen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Februar 2011, 03:43 
Offline

Registriert: 12. März 2011, 12:00
Beiträge: 18
ralf1985 hat geschrieben:
Es wird Zeit, dass der IRE in einem vernünftigen Takt (mindestens Stundentakt) nach Stuttgart fährt. Der RE braucht einfach viel zu lange. Berufspendler, Schüler und Studenten sind teilweise auf den Nahverkehr angewiesen, nicht jeder kann sich Fernverkehrstickets leisten. Darum fände ich es am geschicktesten, wenn man den IC sofort durch den IRE im Stundentakt ersetzen würde. Der IRE kann auch gerne weiter nach Nürnberg fahrten. Das fände ich sogar sinnvoller, als wie im S21-Konzept geplant nach Lindau.


Die IRE´s müsste das Land bestellen und bezahlen - der jetzige IC ist ein Produkt, das wie der ICE auch durch das Verkehrsunternehmen selber getragen wird. Das der IRE im Rahmen des S21 Konzepts nach Lindau durchgebunden werden soll liegt daran das man nicht mehr Kopf machen will - deshalb soll auch die RE Linie aus Singen kommend weiter Richtung Nürnberg geführt werden.
Wobei durch diesen neuen Fahrplan auf der Gäubahn die jetzigen Flügellungen der DB Zügen in Eutigen von / nach Freudenstadt so nicht mehr stattfinden können und und weiter Richtung Stuttgart fahren - was bedeuten würde das die jetzigen AVG Züge auf Grund eines Anschlusverlustes in Eutingen bis nach Herrenberg durchzubinden wären.

Eure
Stadtbahn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 26. März 2011, 16:27 
Offline

Registriert: 21. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 144
Zitat:
Statt Intercity: Alle 30 Minuten ein Regionalzug

ENZKREIS/PFORZHEIM. Der Intercity geht, der Regionalzug kommt. Aber: Gibt es 2016, wenn die Bahn den Fernzug aufgibt, für Fahrgäste genügend Züge zwischen Karlsruhe und Stuttgart, um den Verlust auszugleichen?


„Was will die Region, wenn es keinen Intercity mehr gibt?“ – das hat Eckart Fricke, Konzernbevollmächtigter der Bahn für Baden-Württemberg, beim Regionalverband in die Runde gefragt. Er macht den Fahrgästen auf der Strecke zwischen Karlsruhe, Pforzheim, Mühlacker und Stuttgart die Regio-Züge schmackhaft. Zumindest einstündig – wie schon jetzt – sollen Züge zwischen den beiden Großstädten pendeln.

Ob das aber den politischen Vertretungen in Pforzheim und dem Enzkreis sowie den Fahrgastverbänden genügt? Matthias Lieb aus Mühlacker vom Verkehrsclub fordert jedenfalls schon lange, dass alle 30 Minuten ein Zug auf der Strecke Karlsruhe/Stuttgart fährt. Auch im Regionalverband gibt es Stimmen für den Halbstundentakt.

Quelle: Pforzheimer Zeitung http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/ ... id,18.html 24. März 2011

Somit steht also fest, dass der Intercity 2016 verschwinden wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 26. März 2011, 17:13 
Offline

Registriert: 7. Dezember 2010, 12:00
Beiträge: 328
Es wundert mich eigentlich eher, dass der IC noch so lange überleben soll. Weil er lohnt isch einfach nicht. Ich pendle zu unertschiedlichen Zeiten mit der IC Linie. Da sind die Wagen teilweise nicht mal zu einem Viertel gefüllt. Das sit einfach nicht wirtschaftlich. Die Planung sah ja mal vor die IC Linie, wie auch früher die IR Linie Nürnberg-Kalrsruhe wieder über Bruchsal fahren zu lassen. Die IC über Bruchsal sind auch deutlich besser ausgelastet, was daran liegt, dass sie um 10 Min schneller sind als die IC über Pforzheim.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 30. April 2011, 19:51 
Offline

Registriert: 18. Dezember 2009, 12:00
Beiträge: 10
Wohnort: Stuttgart/Heilbronn
Diese IC-Linie macht Gewinn. Das liegt aber überwiegend daran, dass die Wagen längst abgeschrieben sind. Grade für solche Linien wird der ICx das Todesurteil.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 1. April 2013, 09:52 
Offline

Registriert: 19. August 2010, 11:00
Beiträge: 23
Laut pz-news.de soll die Linie nun doch weitergeführt werden:
http://www.pz-news.de/region_artikel,-N ... 08432.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 1. April 2013, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Wobei man hoffentlich die tarifliche Integration auf die Reihe bekommt. Der derzeitige Zustand ist ja auch da ein Witz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 2. April 2013, 20:23 
Offline

Registriert: 26. Februar 2012, 11:30
Beiträge: 34
Wohnort: Gernsbach
Igitt!

was anderes fällt mir dazu nicht ein.

Von Gernsbach nach Regensburg/Erlangen/Amberg/Weiden pendeln macht ja dann noch weniger Freude.
Ich nutze die Strecke inzwischen als Wochenendpendler, und da bin ich glücklich, dass es durchgehende Züge gibt. "Bruch" der Linie in Stuttgart bedeutet, dass ich über Frankfurt fahren muss, dort umsteigen (zu meinen Zeiten gibt es so schöne Sachen wie Umsteigezeiten von 50 min) sowie insgesamt längere Reisezeiten und überfüllte ICEs :-(
Einzige Vorteile: im ICE gibt es mit höherer Sicherheit und an jedem Platz ne Steckdose und was zu Essen an Bord...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 2. April 2013, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
@ Kiki,

hast du villeicht das Thema nicht ganz durchgelesen?

Der IC bleibt doch erst mal bestehen und bekommt die neuen IC-Dostos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende für IC 61 (Karlsruhe-Stuttgart-Nürnberg)
BeitragVerfasst: 3. April 2013, 09:14 
Offline

Registriert: 26. Februar 2012, 11:30
Beiträge: 34
Wohnort: Gernsbach
Fehler gefunden... irgendwie hatte ich angenommen, dass der ab 2014 in Stuttgart nach Süden abknickt... Richtig gelesen, aber falsch in der birne angekommen ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de