Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 23. Januar 2018, 12:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrradstadt Bruchsal?
BeitragVerfasst: 1. August 2011, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Nun möchte auch Bruchsal Fahrradstadt werden. Derzeit erarbeitet eine AG Radverkehr Vorschläge usw wie denn die Situation für den Radverkehr verbessert werden könnte.
Diese zielen derzeit vor allem auf verbesserte Abstellsituation u.A. mit der Forderung nach einer Fahrradstation am Bf. Weiter werden auch das aufheben von Einbahnstraßen für Radfahrer und diverse Verbesserungen an Radverkehrsanlagen gefordert.
Mehr Infos gibt es hier:
http://www.bruchsal.de/servlet/PB/menu/ ... index.html

Leider hat offenbar keiner die Aufhebung von den illegalen Radwegen (meist sogar in Mischung mit Fußgängern) und die wirre Beschilderung kritisiert, die Bruchsal neben Graben-neudorf zu einen meiner unbelibesten Durchfahrtsorte machen.
Dies werde ich wohl demnächst per e-Mail nachhohlen. Hat sonst noch jemand was dass sich der Stadt Bruchsal schicken könnte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradstadt Bruchsal?
BeitragVerfasst: 26. September 2011, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
In diesen Bericht wird nebenbei erwähnt dass Bruchsal einen sogananneten bike-tower bekommen soll. Das ist eine vollautomaitische Fahrradgarage die ähnlich wie ein vollautomatisches Hochregallager arbeitet. So sind die Räder gut weggesperrt. Hier ein Werbevideo der Herstellerfirma:
http://www.youtube.com/watch?v=UdLGm5nb ... r_embedded

Und ein Datanblatt:
http://www.e-bike-mobility.com/content/ ... 52-112.pdf

Hier noch ein Video des Prototypen in Meckenbeuren:
http://www.youtube.com/watch?v=f5N6G6ryo64

Das Teil scheint auf jeden Fall schonender mit den Rädern umzugehen wie seine japanischen "Kollegen", denen würden ich nix hochwertiges anvertrauen...

Problamatisch ist dass zumindest bei den japanischen Modellen nur Standardfahrräder eingestellt werden können. Schon alleine fest angebaute Körbe usw. können zum Problem werden. So Sachen wie Liegeräder, Kinderanhänger, Cargobikes usw. kann man vergessen.
Weiter sollte man bedenken was denn ist wenn der Tower Samstags abends um 22:00 Uhr ausfällt und noch jamand mit seinen Radl in ein abgelegenes Kaff will. Wer hilft dann? Bei einer ebenerdigen Garage wie in KA-HBf kann man (hoffentlich) immer noch irgendwie das Schloss öffnen lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradstadt Bruchsal?
BeitragVerfasst: 26. September 2011, 22:09 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Stimmt, aber schau dir doch mal an wie voll der Vorplatz immer ist, die Garage ist hoffnungslos überfordert. Und wenn der Tunnel nicht eh schon da gewesen wäre gäb's nichtmal die. Solche Türme sparen einfach ne Menge Platz und man könnte sie ja sogar unterirdisch bauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradstadt Bruchsal?
BeitragVerfasst: 27. September 2011, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
MrEnglish hat geschrieben:
Stimmt, aber schau dir doch mal an wie voll der Vorplatz immer ist, die Garage ist hoffnungslos überfordert.

Na ja, wenn ich da parken wollte hats in der Garage bisher immer nach ein paar Metern einen Stellplatz gegeben, der hintere Bereich ist sogar fast immer leer.

MrEnglish hat geschrieben:
Solche Türme sparen einfach ne Menge Platz und man könnte sie ja sogar unterirdisch bauen.

Auch Fahrradgaragen kann man unterirdisch bauen, siehe z.B. Münster.
Und da es immer mehr Spezialräder gibt kann so ein Turm nur eine Ergänzung sein, das Grundangebot muss immer noch in klassischen Garagen/Käfigen/Radstationen bestehen.
Und so Spezialräder sind eigendlich IMMER teuer...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradstadt Bruchsal?
BeitragVerfasst: 27. September 2011, 17:42 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
komisch, fällt mir garnicht auf, dass das so viele sind. Ich denke eher es müsste umgekehrt sein. Grundangebot aus den Türmen und zusätzlich was für Spezialräder. Dann stellt sich nur noch die Frage wie man verhindert, dass normale Räder die Plätze für die Spezialräder zuparken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrradstadt Bruchsal?
BeitragVerfasst: 27. September 2011, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
MrEnglish hat geschrieben:
komisch, fällt mir garnicht auf, dass das so viele sind.

Für so automatische Türme können selbst so Sachen wie ein Kindersitz ein No-Go sein. Anhänger und diverse Gepäckträger gehen auch nicht. Cargo-Bikes, Trikes usw. schon gar nicht.
Und jetzt kuck mal wie viele mit Hänger oder Kindersitz unterwegs sind (für die Türme schon zu speziell).

MrEnglish hat geschrieben:
Ich denke eher es müsste umgekehrt sein. Grundangebot aus den Türmen und zusätzlich was für Spezialräder.


Es ging mir darum dass man zuerst eine richtige Garage bauen sollte (für alle) und dann bei Bedarf noch Tower.

MrEnglish hat geschrieben:
Dann stellt sich nur noch die Frage wie man verhindert, dass normale Räder die Plätze für die Spezialräder zuparken.

Z.B. indem man die Tower an eine etwas attraktivere Stelle stellt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de