Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 24. Januar 2018, 00:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 25. Januar 2012, 18:48 
Offline

Registriert: 21. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 144
Zitat:
Moderner Bahnhof für Rastatt kommt schneller als gedacht

Rastatt (ps) - Mit der Planung für eine Modernisierung des Rastatter Bahnhofs soll bereits im zweiten Quartal 2013 begonnen werden. Also rund ein Jahr früher als ursprünglich geplant. Dies teilt nun der Leiter des Bahnhofmanagements der DB Station und Service AG, Leonhard Reiß mit. Die Bahn gehe davon aus, dass der frühere Start der Stadt entgegenkomme.

Die Gespräche zur Abstimmung des Finanzierungsvertrages werde man, so die Deutsche Bahn weiter, Ende 2012 mit der Stadt aufnehmen und dann auch einen ersten Entwurf vorlegen.

Kostenvolumen 6,1 Millionen Euro

Für den Bahnhof Rastatt als Knotenpunkt sind von der Bahn folgende Maßnahmen vorgesehen: Die barrierefreie Erschließung aller Bahnsteige durch Aufzüge, der Neubau der Bahnsteige, die Erneuerung der gesamten Bahnsteigausstattung mit Überdachung und die Aufwertung der Unterführung.

Die Bahn nennt hierfür ein Kostenvolumen von 6,1 Millionen Euro. Die Kostenbeteiligung der Stadt beträgt 1,05 Millionen Euro.

Darüber hinaus werde die Stadt Rastatt den Bahnhofsvorplatz mit seinem Zentralen Omnibusbahnhof und die Park- und Aufenthaltsflächen überplanen und neu gestalten, wie es in einer Mitteilung aus dem Rastatter Rathaus heißt.

Quelle: ka-news 25. Januar 2012 http://www.ka-news.de/region/rastatt/Mo ... 8#formular


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 26. Januar 2012, 17:57 
Offline

Registriert: 18. März 2010, 12:00
Beiträge: 526
Wohnort: KA-Südweststadt
kam auch n beitrag gestern auf baden tv
http://www.baden-tv.com/ kann man auch die wiederholung ansehen

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 25. Januar 2015, 16:40 
Offline

Registriert: 25. Januar 2015, 16:23
Beiträge: 8
Passiert ist da aber noch immer nichts. Der Bahnhof Rastatt ist eine Katastrophe! Keine Barrierefreiheit, keine Toiletten, alles versifft. Es wird wirklich Zeit, dass da mal was geschieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 26. Januar 2015, 01:09 
Offline

Registriert: 25. Mai 2010, 11:00
Beiträge: 189
Wohnort: neustadt/w
kein Wunder das da noch nichts passiert ist, inzwischen baut man ja auch eine unterirdische Durchfahrt RASTATT21
zwar nur ein Zehntel so teuer wie in S, aber immerhin auch nur 2 Gleise :P :P :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 26. Januar 2015, 15:16 
Offline

Registriert: 25. Januar 2015, 16:23
Beiträge: 8
Da ist schon einiges passiert, genau das ist ja das Prpblem. Ich bin öfter mal abends dort und einmal hatte ich einfach nur Glück, denn kurz bevor ich kam, wurden dort alle wartenden Personen von einer Jugendgang überfallen und beraubt. Ich hatte einfach nur Glück, weil ich etwas später kam. Ich bin wirklich nicht ängstlich, war schon öfter spätabends oder nachts zum Umsteigen auf fremden Bahnhöfen, aber in RA fühle ich mich auf dem Bahnhof sehr unwohl.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 26. Januar 2015, 19:56 
Offline

Registriert: 1. Dezember 2013, 19:33
Beiträge: 56
Wenn wir schon beim Bf. Rastatt sind:
Seit einiger Zeit taucht (u.a. im AVG-Haushalt) das Projekt "höhenfreie Querung des Bf. Rastatt" auf. Kann da jemand was dazu sagen, ist da ne Übeführung o.ä. geplant??

MfG

_________________
Es ist die Erkenntnis, dass der Pendler im öffentlichen Verkehrssystem sehr ungern umsteigt. Er fährt nicht mit dem Omnibus zum DB-Zug, dann zum Hauptbahnhof um dann wieder in die Strassenbahn zu wechseln um in die Stadt zu kommen.
Dieter Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 26. Januar 2015, 20:12 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Genau, eine - wie auch immer geartete - Möglichkeit, höhenfrei vom Murgtal auf die Durmersheimer Strecke zu kommen. Mehr weiß ich dazu aber auch nicht...

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 26. Januar 2015, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1215
Wohnort: Karlsruhe
Wäre das nicht eigentlich relativ obsolet, wenn der Rastatter Tunnel fertig ist, weil dann weniger los in Rastatt?!?

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 28. Januar 2015, 19:54 
Offline

Registriert: 1. Dezember 2013, 19:33
Beiträge: 56
Mueck hat geschrieben:
Wäre das nicht eigentlich relativ obsolet, wenn der Rastatter Tunnel fertig ist, weil dann weniger los in Rastatt?!?


Ich weiß es nicht genau, aber die Ettlinger Strecke muss man ja immer noch queren, und jenachdem wie viel Verkehr da drauf bleibt könnte das auch kritisch werden.. Ich frage mich nur wo die AVG ihre Brücke oder was auch immer geplant ist hinbauen möchte....

_________________
Es ist die Erkenntnis, dass der Pendler im öffentlichen Verkehrssystem sehr ungern umsteigt. Er fährt nicht mit dem Omnibus zum DB-Zug, dann zum Hauptbahnhof um dann wieder in die Strassenbahn zu wechseln um in die Stadt zu kommen.
Dieter Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 29. Januar 2015, 23:29 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Murgtalbahner hat geschrieben:
Mueck hat geschrieben:
Wäre das nicht eigentlich relativ obsolet, wenn der Rastatter Tunnel fertig ist, weil dann weniger los in Rastatt?!?


Ich frage mich nur wo die AVG ihre Brücke oder was auch immer geplant ist hinbauen möchte....

Am plausibelsten scheint mir erst einmal, wenn man im Süden von Gleis 1 abzweigt und nach einer Brücke auf die Murgtalbahn einfädelt. Vielleicht kann man ja auch einen Abzweig in Richtung Rastatt-City vorbereiten - für den Fall, dass die Route Murgtal - Rastatt - Airpark mal wieder ins Gespräch kommen könnte.

Im Norden wird es schwieriger. Beide Strecken sind zweigleisig. Selbst beim Bau einer Brücke pro Gleis käme man wohl kaum drumrum, ein Gleis Richtung Muggensturm zu blockieren. Allerdings könnte man an den Gleisen 4/5A und 5B/6 weiterhin fürs Umsteigen am selben Bahnsteig halten. Bei der Lösung mit Gleis 1 könnte man aber am Hausbahnsteig halten (Vorteil für Stadt und Busumstiege) oder je nach Ausführung auf Gleis 2 wechseln und dann zwischen Gleis 2 und 3 am selben Bahnsteig umsteigen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 29. Januar 2015, 23:44 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Andrea hat geschrieben:
Da ist schon einiges passiert, genau das ist ja das Prpblem. Ich bin öfter mal abends dort und einmal hatte ich einfach nur Glück, denn kurz bevor ich kam, wurden dort alle wartenden Personen von einer Jugendgang überfallen und beraubt. Ich hatte einfach nur Glück, weil ich etwas später kam. Ich bin wirklich nicht ängstlich, war schon öfter spätabends oder nachts zum Umsteigen auf fremden Bahnhöfen, aber in RA fühle ich mich auf dem Bahnhof sehr unwohl.

Habe in letzter Zeit kaum noch etwas von Vorkommnissen gehört. Zu besten OX- und Antonszeiten kam es am Wochenende unter den Besuchern dieser Lokalitäten immer wieder in Rastatt, Kuppenheim und Haueneberstein zu Vorfällen, sodass das jugendliche Partyvolk zeitweise von der Polizei begleitet wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 9. Februar 2015, 09:33 
Offline

Registriert: 1. Dezember 2013, 19:33
Beiträge: 56
.

_________________
Es ist die Erkenntnis, dass der Pendler im öffentlichen Verkehrssystem sehr ungern umsteigt. Er fährt nicht mit dem Omnibus zum DB-Zug, dann zum Hauptbahnhof um dann wieder in die Strassenbahn zu wechseln um in die Stadt zu kommen.
Dieter Ludwig


Zuletzt geändert von Murgtalbahner am 9. Oktober 2015, 15:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 9. Februar 2015, 11:08 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Nichts für ungut, aber die Kurvenradien sind schon etwas arg eng, und für die Rampen braucht man auch etwas mehr Platz - ganz grob kann man mit mindestens 7 m Höhenunterschied rechnen, und da braucht man schon bei 40 ‰ und minimaler Ausrundung (2000 m) schon knapp 270 m Länge.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 9. Februar 2015, 11:47 
Offline

Registriert: 1. Dezember 2013, 19:33
Beiträge: 56
Ja klar ...hab ja auch mehr oder weniger nur ne Skizze erstellt....ging mir mehr darum, als das man erkennen kann, wie so etwas aussehen könnte :)

_________________
Es ist die Erkenntnis, dass der Pendler im öffentlichen Verkehrssystem sehr ungern umsteigt. Er fährt nicht mit dem Omnibus zum DB-Zug, dann zum Hauptbahnhof um dann wieder in die Strassenbahn zu wechseln um in die Stadt zu kommen.
Dieter Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modernisierung Bahnhof Rastatt
BeitragVerfasst: 9. Februar 2015, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1215
Wohnort: Karlsruhe
Man müsste erst mal schauen, für was man planen will, vor allem für welche Geschwindigkeit.
Die aktuellen Geschwindigkeiten der Gleise könnte man anahlatsweise aus OpenRailwayMap nehmen: Schon vor den Kurven geht's auf 120 runter, die zwei Hauptgleise, auf die man aber gar nicht will, noch mal runter auf 110, die Nebengleise, auf die ´man will scheinen (noch) nur 40 zu haben, fragt sich. ob man daran was optimieren kann/will.
Außerdem fahren ja derzeit nur Stadtbahnen von Durmersheim ins Murgtal, alles andere (Dampf-, Rad-. Eilzüge in evtl. Nachstadtbahnzeiten) kann über Ettlingen reinfahren, d.h. max. 100 als Entwurfsgeschwindigkeit.

Für die Ausrundungen fand ich in anderen Zusammenhang:
Ausrundungen ab 0,1% Neigungswechsel, mind. 20 m lang
r [m] = 0,4 * v² [km/h] Regelwert, Ermessensgrenzwert 0,25 * v²
Zustimmungswert mit Ausnahmegenehmigung 0,16 (Kuppe) 0,13 (Wanne)
ET2010: mind. 470 m!

Das wären bei 100 km/h 4000 m Regelwert oder 2500 m Ermessenswert, letzteres wird man für Stadtbahnen locker annehmen können, sind ja keine Sensibelchen ...
Wenn man eh auf 40 runter muss und sagt, 80 reicht als Entwurfsparameter, sind's 2560 m als Regel- und 1600 m als Ermessenswert.
1600 m könnte man auch per Ausnahmegenehmigung für 100 km/h nehmen, also nehmen wir doch mal den Wert ...

4% = 2,29°
2x Ausrundung macht schon 2,56 m Höhenunterschied und 128 m Länge, für die eigentliche 4%-Schräge fehlen für 7 m noch 111 m Länge, macht zusammen 239 m.

Für die Kurvenradien kommt mit reg u = 100 mm auf die Formel
r = v² * 0,071
also 710 m für 100 km/h bzw. 455 m für 80 km/h
Wenn ich meine älteren Notizen richtig lese, könnte man dann sogar auf Übergangsbögen verzichten ...
Für 120 km/h sind's 1022 m, das scheint pi x Daumen auch die Kurve von Durmersheim her zu haben.

Mit entsprechen großzügigeren Werten sieht es schon etwas anders aus ...

Als Fixpunkt habe ich mal die Brücke über die B3/B36 genommen.
Weiß jemand zufällig, ob und wann die "abgängig" ist? Die Radwegsituation unter dieser ist wegen dieser eine Katastrophe ...

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de