Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 24. Januar 2018, 00:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 17. Mai 2009, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Im Zuge des Kunjunkturprogramms soll der Heilbronner Hauptbahnhof nächstes jahr saniert werden. Auch hier sollen Die Bahnsteige erhöht werden, die Unterführung saniert und Aufzüge eingebaut werdnen.

Mehr infos: http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/sonstige;art16305,1531755


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Februar 2010, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Die Stadt Heilbron ist z.Z. nicht gerade amüsiert über Bahn und Land. Die DB wollte nämlich für die Sanierung der Bahnsteigdächer "und anderes Gelumpe" sowie für die Planungskosten 1,1 Mio€ sehen. Das will die stadt nicht einsehen da sie die DB beim umbau das HBF-Vorpletzes auch nicht beteidigt hätte. Eine beschwerde beim land ergab das es genug andere Kommunen gäbe die das Geld gerne hätten. In der Art erpresst soll nun den Gemeinderat empfohlen werden die Gelder zu bewilligen.

Auch hier soll bis 2013 alles fertig sein, Baubeginn ist 2011.

Quelle: http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/stadt/sonstige;art1925,1763349


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 26. Februar 2012, 03:08 
Offline

Registriert: 21. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 144
Die neuen Aufzüge sollen nun im April/Mai eingeweiht werden, auch hier gab es wie bei vielen Bahnhöfen eine Verzögerung aufgrund der Auftragsschwemme aufgrund des Konjunkturpakets für die Hersteller.

Die Bahnsteige sollen auf 55cm erhöht werden, ihre Länge soll auf 210 Meter verkürzt werden. Das gefällt der Stadt nicht, da damit ja keine ICE 1 in Heilbronn halten könnten - auch wenn das wohl sowieso nie der Fall sein wird. Alle anderen Züge könnten nach wie vor am HBF halten, falls überhaupt irgendwann mal wieder Fernverkehr über Heilbronn betrieben wird. Diese Baumaßnahme ist für 2013 geplant.

Quelle: http://www.stimme.de/heilbronn/nachrich ... 25,2375755


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 26. Februar 2012, 03:22 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
For die 10-teiligen ICx reicht es auch nicht, aber Heilbronn kann eh froh sein, wenn sie mal wieder IC Anschluss bekommen. Aber sebst für IC finde ich 210 m ziemlich kurz, Langstreckenverbindungen haben oft mehr als 8 Wagen und die könnte man nicht dort halten lassen. Wenigstens einen Bahnsteig könnte man schon länger ausbauen, oder wenigstens als Abschluss der 55er Bereiche Rampen auf die alte Höhe bauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 26. Februar 2012, 03:33 
Offline

Registriert: 21. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 144
Die IC Züge sollen durch die neuen ICx nach und nach ersetzt werden, so zumindest die aktuelle Botschaft. Für den ICx wären die Bahnsteige lange genug.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 26. Februar 2012, 18:37 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Nein, stimmt nicht. Zum Einen werden die ICx in der IC Version Doppeltraktionsfähig sein und dann eine Länge von 400 Metern aufweisen, zum Anderen sollen auch nochmal IC Wagen modernisiert werden und weiterhin eingesetzt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 00:19 
Offline

Registriert: 17. April 2010, 11:00
Beiträge: 53
Wohnort: Karlsruhe
Außerdem hat die Deutsche Bahn ja bei Bombardier fünfteilige Doppelstock-ICs bestellt.
Diese sollen auf eher kurzen Strecken mit weniger Betrieb eingesetzt werden.
Da würde sich Heilbronn ja eigentlich fast anbieten. Und von der Bahnsteiglänge kommt das dann auf jeden fall hin.
Und für den siebenteilgen ICX welcher 202m lang sein soll reichen die Bahnsteige ebenfalls aus.
Also gibt es zumindest noch Hoffnung für den zukünftigen Fernverkehr in Heilbronn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 12:44 
Offline

Registriert: 21. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 144
Wie sollte denn ein Fernverkehr über Heilbronn aussehen? Von wo bis wo soll da gefahren werden?

Stuttgart - Heidelberg/Mannheim geht über die Schnellfahrstrecke schneller.
Stuttgart - Heilbronn - Würzburg bringt einen nach Würzburg nicht weiter, da würde bis Hannover - Hamburg sonst nichts mehr Überragendes kommen was es lohnenswert machen würde.
Stuttgart - Berlin ginge über neue Schnellfahrstrecke über Nürnberg auch schneller.

Mir gehen da die Ideen aus...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 13:48 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Du denkstin ICE Kategorien, und die kommen sicher nicht nach Heilbronn. Karlsruhe-Stuttgart geht über die SFS auch schneller als über Pforzheim, trotzdem gibt'S die Verbindung, Karlsruhe Frankfurt geht ebenfalls schneller über Mannheim, trotzdem gibt's ICs über Heidelberg-Darmstadt, Mannheim-Köln geht ebenfalls schneller über die SFS Köln- Rhein/Main und trotzdem fahren ICs durchs Rheintal (ich weiß, dass die nicht über die SFS können). So Beispiele gibt's noch jede Menge. Da geht's nicht um eine möglichst schnelle Verbindung der großen Zentren (dafür gibt's ICEs die fahren auch schneller), sondern um Fernverkehr in der Fläche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 18:27 
Offline

Registriert: 21. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 144
Natürlich bin ich auch bei diesen Ideen von mir niemals von einem ICE ausgegangen. Aber was wären denn ganz konkret Linien, die über Heilbronn führen könnten? Zu beachten ist ja auch, dass Karlsruhe-Pforzheim-Stuttgart-Nürnberg als IC sehr bald wegfällt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1215
Wohnort: Karlsruhe
TriStar hat geschrieben:
Stuttgart - Berlin ginge über neue Schnellfahrstrecke über Nürnberg auch schneller.

Genau die bspw.:
Paris / Basel - Karlsruhe - Stuttgart - Heilbronn - Nürnberg - Erfurt - Dresden / Berlin
Statt Aalen
Die dafür nach S. Hall aufgehängte Strippe nutzen zusätzlich die Öhringer Stadtbahnen ;-)

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 21:24 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Mueck hat geschrieben:
TriStar hat geschrieben:
Stuttgart - Berlin ginge über neue Schnellfahrstrecke über Nürnberg auch schneller.

Genau die bspw.:
Paris / Basel - Karlsruhe - Stuttgart - Heilbronn - Nürnberg - Erfurt - Dresden / Berlin
Statt Aalen
Die dafür nach S. Hall aufgehängte Strippe nutzen zusätzlich die Öhringer Stadtbahnen ;-)


Irgendwas sagt mir, dass die DB für eine solche Verbindung zwischen Stuttgart und Nürnberg eher München, als Heilbronn mitnimmt. Wie sieht das fahrzeitmäßig aus?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Was würde denn gegen eine Verbindung (Schweiz - Singen -) Stuttgart - Heilbronn - Würzburg - Kassel - Hamburg/Berlin sprechen?

Heute braucht die Verbindung via Frankfurt zwischen Fulda und Stuttgart 2:21 über Frankfurt und 2:58 via Würzburg (mit RE). Reine Fahrzeit ohne Umstieg wäre dann nur 2:49. Das wären dann nur noch 28min unterschied, mit weniger Halten und Neigetechnik sowie einer höheren Geschwindigkiet könnte man da die gleiche Fahrzeit hinbekommen und die Engpässe im Rheintal umfahren.
Ein Vorteil wäre auch dass man die Kellergrube elegant via Leonberg umfahren könnte :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 22:29 
Offline

Registriert: 21. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 144
Da meinte ich ja, dass zwischen Würzburg und Hannover einfach ziemlich wenig ist für Fernverkehr. Man umfährt ja nicht nur einen "Engpass", sondern umfährt auch Karlsruhe, Mannheim und Frankfurt, die für sich bedeutende Ziele sind und hohes Fahrgastpotenzial haben. Dagegen hat man auf der Würzburger Route dann Fulda, Kassel, Göttingen - an und für sich jetzt nicht die super attraktiven Ziele. Man fährt in Fernverkehrsmaßstäben quasi relativ lange durch die Pampa, bis dann wieder was wirklich großes kommt. Ob es da so viele Reisende Stuttgart - Hannover/Hamburg gibt, dass sich die Route lohnt, glaube ich eben nicht. Weil Fernverkehr dann doch vor allem im Bereich von 3 Stunden und weniger genutzt wird.

ralf1985 hat geschrieben:
Mueck hat geschrieben:
TriStar hat geschrieben:
Stuttgart - Berlin ginge über neue Schnellfahrstrecke über Nürnberg auch schneller.

Genau die bspw.:
Paris / Basel - Karlsruhe - Stuttgart - Heilbronn - Nürnberg - Erfurt - Dresden / Berlin
Statt Aalen
Die dafür nach S. Hall aufgehängte Strippe nutzen zusätzlich die Öhringer Stadtbahnen ;-)


Irgendwas sagt mir, dass die DB für eine solche Verbindung zwischen Stuttgart und Nürnberg eher München, als Heilbronn mitnimmt. Wie sieht das fahrzeitmäßig aus?


Müsste man bei Karlsruhe - Stuttgart - Heilbronn nicht in Stuttgart wenden, was mit dem neuen Bahnhof nicht gehen wird? Ich glaube auch, dass sich dann mehr in Karlsruhe in die Stadtbahn setzen für den Weg nach Heilbronn oder eben in den RE bis Bietigheim-Bissingen und dort umsteigen nach Heilbronn, anstatt diesen teuren Umweg über Stuttgart zu nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 1. März 2012, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1215
Wohnort: Karlsruhe
TriStar hat geschrieben:
Müsste man bei Karlsruhe - Stuttgart - Heilbronn nicht in Stuttgart wenden, was mit dem neuen Bahnhof nicht gehen wird?

Feuerbach - Grube - Untertrürkhein - S-Münster sollte gehen, wenn man die Weichen nicht dumm legt.

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de