Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 24. Januar 2018, 00:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 2. März 2012, 11:30 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Sorry, aber was ihr hier diskutiert sind schonwieder ICE Verbindungen. Wer ab Fulda südlich in die Schweiz will fährt mit dem ICE über die Rheintalbahn, deren Geschwindigkeitsvorteil in Zukunft noch größer wird. Sollten mal Verbindungen von Paris nach Berlin eingerichtet werden, dann werden die über Mannheim und Frankfurt laufen, und die Franzosen lassen eh keine IC auf ihre Hochgeschwindigkeitsstrecken.
Bei Verbindungen über Heilbronn sollte man eher an Provinz ICs denken. Eine Möglichkeit wäre Beispielsweise (Luxemburg-Metz-) Saarbrücken-Mannheim-Neckartal-Heilbronn-Stuttgart-Ulm-Lindau (-Arlberg-Innsbruck/Chur)? Da hab ich jetzt natürlich nicht alle Halte aufgeführt. Man muss die Linie mehr als Erschließung der Gebiete zwischen den Zentren sehen, nicht als Verbindung derer. Ich würde sogar soweit gehen zwischen Stuttgart und Ulm die alte Strecke zu nutzen damit man weiterhin Plochingen, Göppingen und Geislingen erschließen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 5. März 2012, 23:05 
Offline

Registriert: 19. August 2011, 15:49
Beiträge: 69
Das klingt fast nach den alten DC-Verbindungen als Flächenzubringer zum IC-Netz aus den 70er-Jahren, die schon nach wenigen Jahren wieder eingestellt wurden. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es damals eine Linie Saarbrücken-Mannheim-Neckartal-Heilbronn-Nürnberg, die abschnittsweise mit BR 117 gefahren wurde.

Ist denn der Wegfall der ICs Karlsruhe-Stuttgart.-Nürnberg schon endgültig beschlossene Sache? Ich dachte, dass die IC-Doppelstockwagen u.a. für diese Linie beschaft werden ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 5. März 2012, 23:50 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Mal ne ganz blöde Frage am Rande, wie macht man das eigentlich dann zwischen Vaihingen und Stuttgart wenn man nicht druckdichte Züge einsetzt (ist ja heute schon bei den IRE der Fall), die dürfen den ICE ja eigentlich nicht im Tunnel begegnen. Das ist ist doch eine ziemliche Einschränkung und wirkt sich sicher nciht positiv auf die Streckenkapazität aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 6. März 2012, 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
MrEnglish hat geschrieben:
Mal ne ganz blöde Frage am Rande, wie macht man das eigentlich dann zwischen Vaihingen und Stuttgart wenn man nicht druckdichte Züge einsetzt (ist ja heute schon bei den IRE der Fall), die dürfen den ICE ja eigentlich nicht im Tunnel begegnen. Das ist ist doch eine ziemliche Einschränkung und wirkt sich sicher nciht positiv auf die Streckenkapazität aus.


Die alten IR-Wagen sind auch nicht druckdicht, es gehen ja die Fenster auf...
Und der IRE hat kein Begegnungsverbot in Tunnels, nur sehr viel Begleitpersonal wegen eventuellen Evakuierungen. Und wenn der ug zu voll ist dann geht es halt außen rum...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 6. März 2012, 22:18 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Das ist ein Witz, oder? Der IRE wird bei Überfüllung umgeleitet? Das ist aber keine gute Lösung.
Wenn die Züge kein Problem mit dem Druck haben, warum gibt's das dann überhaupt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 6. März 2012, 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
MrEnglish hat geschrieben:
Das ist ein Witz, oder? Der IRE wird bei Überfüllung umgeleitet? Das ist aber keine gute Lösung.

Dann freu dich schon mal auf Keller 22 ;-)
Ich will nicht wissen was passiert wenn dann die ersten Züge einfach via Schusterbahn umgeleitet werden...

MrEnglish hat geschrieben:
Wenn die Züge kein Problem mit dem Druck haben, warum gibt's das dann überhaupt?

Komfort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 7. März 2012, 02:59 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Ach, so eine blöde Panikmacherei. Da wird garnichts über die Schusterbahn geschickt, die neuen Tunnel werden ja darauf ausgelegt. Vaihingen - Kornwestheim ist eben für einen anderen Zweck gebaut worden, das kann man garnicht vergleichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 4. Juli 2012, 11:38 
Offline

Registriert: 20. Dezember 2010, 12:00
Beiträge: 316
Wohnort: Heilbronn bzw. Stutensee
Der Hbf ist letzte Woche fertig geworden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 4. Juli 2012, 12:19 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Mal ne ganz blöde Frage, aber ist das nicht Geldverschwendung den Bahnsteig 6/7 auch fit zu machen? Der Hauptbahnhof hat doch jetzt schon zu viele Gleise, so viele braucht er garnicht. Und noch weniger braucht er die wenn die Stadtbahnerweiterung kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 4. Juli 2012, 12:42 
Offline

Registriert: 20. Dezember 2010, 12:00
Beiträge: 316
Wohnort: Heilbronn bzw. Stutensee
MrEnglish hat geschrieben:
Mal ne ganz blöde Frage, aber ist das nicht Geldverschwendung den Bahnsteig 6/7 auch fit zu machen? Der Hauptbahnhof hat doch jetzt schon zu viele Gleise, so viele braucht er garnicht. Und noch weniger braucht er die wenn die Stadtbahnerweiterung kommt.

Jetzt würden rein theoritsch 3 Gleise reichen, brauchen ja nur 1 Gleis für Richtung Öhringen und 2 für die REgio-Züge von/nach Stuttgart. Aber 3 Gleise für ne Großstadt ist ein bisschen mager.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 4. Juli 2012, 16:13 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
Es geht ja nicht darum was rückzubauen, nur muss man so viele Bahnsteiggleise mit teuren Aufzügen ausstatten? Sollte der Verkehr mal stark ansteigen, dann kann man das ja noch immer nachholen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 4. Juli 2012, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
meini hat geschrieben:
MrEnglish hat geschrieben:
Mal ne ganz blöde Frage, aber ist das nicht Geldverschwendung den Bahnsteig 6/7 auch fit zu machen? Der Hauptbahnhof hat doch jetzt schon zu viele Gleise, so viele braucht er garnicht. Und noch weniger braucht er die wenn die Stadtbahnerweiterung kommt.

Jetzt würden rein theoritsch 3 Gleise reichen, brauchen ja nur 1 Gleis für Richtung Öhringen und 2 für die REgio-Züge von/nach Stuttgart. Aber 3 Gleise für ne Großstadt ist ein bisschen mager.


Eigendlich 4, nicht vergessen dass es ja auch Umsteigevorgänge vom Mannheimer RE auf Stuttgarter RBs gibt. Zudem liegt das durchgehende Hauptgleis Richtung Stuttgart am Bahnsteig von Gleis 4/5. Welches genau weiß ich jetzt nicht. Aber den hinteren Bahnsteig hätte man sich warscheinlich echt sparen können.

Und mit den Stadtbahngleisen hätte HN selbst mit nur 3 DB-Gleisen ja insgesamt 5 Gleise. Jetzt sind es insgesamt 9, mehr als Stuttgart in ein paar Jahren hat :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 4. Juli 2012, 19:11 
Offline

Registriert: 20. Dezember 2010, 12:00
Beiträge: 316
Wohnort: Heilbronn bzw. Stutensee
glx hat geschrieben:
meini hat geschrieben:
MrEnglish hat geschrieben:
Mal ne ganz blöde Frage, aber ist das nicht Geldverschwendung den Bahnsteig 6/7 auch fit zu machen? Der Hauptbahnhof hat doch jetzt schon zu viele Gleise, so viele braucht er garnicht. Und noch weniger braucht er die wenn die Stadtbahnerweiterung kommt.

Jetzt würden rein theoritsch 3 Gleise reichen, brauchen ja nur 1 Gleis für Richtung Öhringen und 2 für die REgio-Züge von/nach Stuttgart. Aber 3 Gleise für ne Großstadt ist ein bisschen mager.


Eigendlich 4, nicht vergessen dass es ja auch Umsteigevorgänge vom Mannheimer RE auf Stuttgarter RBs gibt. Zudem liegt das durchgehende Hauptgleis Richtung Stuttgart am Bahnsteig von Gleis 4/5. Welches genau weiß ich jetzt nicht. Aber den hinteren Bahnsteig hätte man sich warscheinlich echt sparen können.

Und mit den Stadtbahngleisen hätte HN selbst mit nur 3 DB-Gleisen ja insgesamt 5 Gleise. Jetzt sind es insgesamt 9, mehr als Stuttgart in ein paar Jahren hat :lol:

Und das OHNE Fernverkehrsanschluss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 4. Juli 2012, 20:36 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 11:20
Beiträge: 267
Wohnort: Exil
glx hat geschrieben:
meini hat geschrieben:
MrEnglish hat geschrieben:
Mal ne ganz blöde Frage, aber ist das nicht Geldverschwendung den Bahnsteig 6/7 auch fit zu machen? Der Hauptbahnhof hat doch jetzt schon zu viele Gleise, so viele braucht er garnicht. Und noch weniger braucht er die wenn die Stadtbahnerweiterung kommt.

Jetzt würden rein theoritsch 3 Gleise reichen, brauchen ja nur 1 Gleis für Richtung Öhringen und 2 für die REgio-Züge von/nach Stuttgart. Aber 3 Gleise für ne Großstadt ist ein bisschen mager.


Eigendlich 4, nicht vergessen dass es ja auch Umsteigevorgänge vom Mannheimer RE auf Stuttgarter RBs gibt. Zudem liegt das durchgehende Hauptgleis Richtung Stuttgart am Bahnsteig von Gleis 4/5. Welches genau weiß ich jetzt nicht. Aber den hinteren Bahnsteig hätte man sich warscheinlich echt sparen können.

Und mit den Stadtbahngleisen hätte HN selbst mit nur 3 DB-Gleisen ja insgesamt 5 Gleise. Jetzt sind es insgesamt 9, mehr als Stuttgart in ein paar Jahren hat :lol:


Nö, wenn wir schon so anfangen, dann wird Stuttgart 17 haben. ;-) Aber selbst ohne Stadtbahn werden es noch 10 sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuerung Heilbronn HBF
BeitragVerfasst: 5. Juli 2012, 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
MrEnglish hat geschrieben:
glx hat geschrieben:
Eigendlich 4, nicht vergessen dass es ja auch Umsteigevorgänge vom Mannheimer RE auf Stuttgarter RBs gibt. Zudem liegt das durchgehende Hauptgleis Richtung Stuttgart am Bahnsteig von Gleis 4/5. Welches genau weiß ich jetzt nicht. Aber den hinteren Bahnsteig hätte man sich warscheinlich echt sparen können.

Und mit den Stadtbahngleisen hätte HN selbst mit nur 3 DB-Gleisen ja insgesamt 5 Gleise. Jetzt sind es insgesamt 9, mehr als Stuttgart in ein paar Jahren hat :lol:


Nö, wenn wir schon so anfangen, dann wird Stuttgart 17 haben. ;-) Aber selbst ohne Stadtbahn werden es noch 10 sein.


Eilzug und Sprinter wären bei der DB RE und IRE. Und sowas fährt in S-HBF in Zukunft nur noch von 8 Gleisen ab ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de