Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 17. Januar 2018, 13:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stadtbahn Pforzheim - Ittersbach
BeitragVerfasst: 23. November 2008, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
In den Wiederaufbau der Strecke Ittersbach — Pforzheim auf neuer Trasse kommt offenbar wieder Bewegung. Nachdem auf dem 2. Karlsbader Verkehrstag der Planungsleiter der AVG, Reinhard Bickelhaupt, die technische Machbarkeit der Strecke bestätigte und nur noch die Wirtschaftlichkeit in Frage stellte, wollen nun die Anliegergemeinden im nächsten Jahr wieder verstärkt über die Strecke diskutieren. Dabei wird es wichtig sein den Druck auf die Stadt Pforzheim zu erhöhen, denn ohne Innenstadtstrecke zum Leopoldsplatz wird die Gesamtstrecke nicht wirtschaftlich zu betreiben sein.

Die Strecke soll von Ittersbach durch die Straubenharder Stadtteile Conweiler und Schwann nach Neuenbürg verlaufen.

Als Vorstufe soll zuerst die S11 innerhalb von Ittersbach um 700m bis zur Schwarzwaldstreße verlängert werden. Das sei ein mittelfristiges Projekt das in den nächsten 2 Jahren konkretisiert werden soll.

Kurzfristig sollen in Ittersbach Verbesserungen durch eine neue Haltestelle und eine neue Führung der "SEV"-Buslinie 720 erfolgen.


Quellen:
http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Nordschwarzwald/Zuegig-in-Richtung-neue-Stadtbahn-_arid,79931_puid,1_pageid,88.html
http://www.pz-news.de/Home/Chancen-fuer-neue-Stadtbahntrasse-von-Ittersbach-nach-Pforzhe-_arid,79651_puid,1_pageid,88.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Dezember 2009, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Straubenhard bleibt bei der Stadtbahn am Ball:

http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Neuer-Schub-fuer-eine-Stadtbahn-in-Straubenhardt-_arid,165520_puid,1_pageid,18.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Januar 2010, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Es scheint sich tatsächlich was zu tun:
FDP Landtagsfraktionschef hans Ulrich Rückle (Wahlkreis=Enzkreis) will die Trasse angeblich zur Chefsache machen. MP Mappus höchstpersöhnlich soll sich darum kümmern. Auch die beiden anderen Landtagsabgeordneten aus den Enzkeis Winfried Scheuermann (CDU) und Thomas Knapp (SPD) stehen hinter der Stadtbahn. In Pforzheim müsste man aber auch mehr Haltestelen einrichten und die Trasse durch die westliche Karl Freidrich Straße realisieren. Man müsste jetzt vor allem in gemeinsamen Gesprächen zwischen Stadt Pforzheim und Enzkreis die Stadt Pforzheim überzeugen das auch für Pforzheim eine Innenstadtstrecke von interesse wäre. Leider baut der Pforzheimer Gemeinderat immer noch auf das BRT-System.


Quelle:
http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Untersuchungen-und-Ideen-zu-neuer-Stadtbahn-Trasse-_arid,168467_puid,1_pageid,18.html
http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Neue-Stadtbahnlinie-durch-Pforzheim-im-Gespraech-_arid,168446_puid,1_pageid,18.html

Kommentar PZ:
http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Diskussionen-um-eine-Stadtbahn-durch-Pforzheim-_arid,168463_puid,1_pageid,18.html

-----

Kommentar:

Auch wenn die Stadt Pforzheim die geplanten Ausschleifungen nicht gerade positiv sieht (Link1Link2) muss man aber bedenken dass eben wenn die neue Stadtbahn käme, viele heutige Busverbindungen aus Richtung Birkenfeld - Brötzingen gekappt würden. Somit wären eben nicht mehr viele Ziele alternativ mit den Bus zu erreichen.
Den Schienenbonus muss ich glaub ich gar nicht erwähnen, der in Pforzheim aber noch deutlich höher ausfallen dürfte. Schließlich sind die Busse in meinen Augen recht unübersichtlich struckturiert und dazu kommt noch die nicht-Anerkennung von KVV Tickets.

Weiter sollte man bedenken dass man je nach Zielsetzung auch Direktverbindungen von Karlsruhe Richtung oberes Enztal herstellen könnte. Dazu wäre folgende Linienführung denkbar:
  • S11 Karlsruhe - Ittersbach - Pforzheim HBF
  • S5 Karlsruhe - Remchingen - Pforzheim - Neuenbürg
  • S6 Bad Wildbad - Pforzheim - Mühlacker (- Bruchsal/Maulbronn)
Sollte man auch die Ittersbacher Linie mit 2-Systemern betreiben (mit Verkehrsbruch in Ittersbach) dann könnte man ja auch die S11 weiter Richtung Niefern-Mühlacker betreiben.
Prinzipiell könnte man mit einer solchen Linienführung 4 Bahnen/h bis Neuenbürg anbieten und in Pforzheim insgesammt einen 10min Takt anbieten und somit die Buslinien 1 und 9 zumindest auf Abschnitten ersetzen. Das wäre auch der Anfang einer Leopoldsplatz-Entlastung, die aber vor allem mit weiteren Binnen-Straßenbahnlinien (z.B. Haidach) weiter durchschlagen würde.

Interessant wäre ob man jetzt plant von Ittersbach mit 2-Systemern herunter zu kommen oder ob man einfach die S11 mit Nf-Fahrzeugen verlängert. Beide Varianten hätten nicht zu vernachlässigende Vorteile:
Nf-Bahnan:
  • Bessere integration der Bahn auf den Neubauabschnitt möglich
  • bei möglicher Pforzheimer Binnen-Straßenbahn wäre eine 750V Übergangsstrecke zur Hauptwerkstatt in Karlsruhe vorhanden was nur eine kleine Werkstatt in Pforzheim erforderlich machen würde
  • kein Verkehrsbruch auf der S11
2-Systemer:
  • keine 2 Systeme in Pforzheim, was vor allem wegen der Bahnsteigproblematik zum Problem werden könnte (es würden wieder Kombi-Bahnsteige notwendig die nicht ganz unproblematisch sind
  • auch links-Bahnsteige möglich
  • Wendeschleifen werden nicht benötigt
  • durchbindung der Ittersbacher Linie Richtung Niefern-Mühlacker möglich
  • Die Streckenführung könnte flexiebler gestaltet werden (teilnutzung der Enztalbahn)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Januar 2010, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
jetzt hat sich auch Mappus positiv über die Stadtbahn geäußert. "Der Ball liegt jetzt bei der Stadt Pforzheim". Die jetzige Bussituation am Leopoldsplatz wäre nicht zukunftsträchtig.
Die AVG hat sich über Siegfried Lorenz positiv zu den Planungen geäußert und Unterstützung vom Förderantrag bis zur Planfeststellung angeboten. Allerdings will die AVG "gerufen werden".

Quelle: http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Mappus-zur-Stadtbahn-Pforzheim-sollte-etwas-wagen%26ld-_arid,168802_puid,1_pageid,18.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2010, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Jetzt bekennen sich auch die ersten Pforzheimer Stadträte zur Stadtbahn, zumindest aber für eine Untersuchung.
Ende des Monats kommt es dann zu ersten Gesprächen zwischen den Anliegergemeinden.

Quelle: http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Neue-Stadtbahn-kommt-ins-Rollen-_arid,169233_puid,1_pageid,18.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Januar 2010, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Hier mal die geplante Streckenführung aus den Regionalplan für den Nordschwarzwald:
Bild
Bild
Im Bereich Pforzheim wäre die Trassenführung eventuell zu ändern.
Und im Bereich Straubenhard möchte man ja eigendlich eine Zentrumsnahere Trasse haben. Mal schauen wie das (villeicht) mal irgendwann gebaut wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Januar 2010, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Vize-Landrat Wolfgang Herz (Landrat Karl Röckinger ist im Urlaub) und CDU-Kreistags-Fraktionschef Günter Bächle haben sich zu Wort gemeldet. Alle dringen auf rasche gespräche mit allen Betreidigten.

Quelle: http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Bei-Planungen-fuer-Stadtbahn-ist-Eile-geboten-_arid,169671_puid,1_pageid,18.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Januar 2010, 17:07 
Offline

Registriert: 3. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 43
Wohnort: Miltenberg
jetzt wollen sie aber mit der tür ins Haus fallen, wenn scho der vitze Landrat spricht

Aber gut so dann bewegt sich wenigstens was :D
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Januar 2010, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Und jetzt fängt die stecherei an.

Pforzheims OB Hager hat nämlich eine Straßenbahnstrecke durch die Innenstadt abgelehnt. Es wären doch nur 200m vom HBF bis zum Leopoldsplatz* und so würde der Schlänker über den Leo keine neuen Fahrgäste bringen. Außerdem macht er sich sorgen über die städtebauliche Qualität des ZOB City** (auch bekannt als Leopoldsplatz).
Um die notwendigen Fahrgäste zusammenzubekommen will Hager die Stadtbahn zusammen mit der Wildbader Linie bis Mühlacker durchbinden so das man einen 15er Takt zwischen Brötzingen und Mühlacker hätte. Zudem sollen noch zahlreiche neue Haltestellen entstehen.

*Der kennt ja seine Stadt nicht. Das sind laut google earth-Mesung in Wirklichkeit 350-500m.
**Stimmt, der Platz könnte attraktiver werden

Quelle: http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Pforzheim/Pforzheimer-Verwaltungsspitze-Neue-Stadtbahn-ohne-Leo-_arid,170127_puid,1_pageid,17.html
Noch 2 Videos:
http://www.pz-news.de/Home/Videos/vid,1608_puid,1_pageid,326.html
http://www.pz-news.de/Home/Videos/vid,1606_puid,1_pageid,326.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Januar 2010, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Wie zu erwarten war äußert sich der Enzkreis nicht gerade erfreut über die haltung des Pforzheimer OBs.
Der 15min Takt nach Mühlacker sei so oder so geplant (Arbeitsgruppe seit Juni 2009) und würde keine zusätzlichen fahrgäste für die Ittersbacher Strecke bringen. In der Studie von 2006 stünde vielmehr das die Stadtbahnstrecke nur mit innerstädtischen Linien in PF wirtschaftlich wäre. Ohne die Innenstadtstrecke sieht man nur schlechte Chancen für die Stadtbahn.

http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Enzkreis-zweifelt-an-Stadtbahn-Plaenen-der-Stadt-_arid,171052_puid,1_pageid,18.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21. Januar 2010, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Und noch ein Artikel und ein Video:
Die pforzheimer sperren sich weiter gegen die Stadtstrecke, die Mühlackerer wollen sie und die Remchinger wundern sich das die Pforzheimer jetzt so eine Stadtbahn wollen und sich früher sogar gegen die Remchinger Linie wehrten. Aßerdem möchten die Keltener mitreden.

http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Tauziehen-um-die-Stadtbahn-Trasse-_arid,171265_puid,1_pageid,18.html
http://www.pz-news.de/Home/Videos/vid,1616_puid,1_pageid,326.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Februar 2010, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Nach einen Spitzengespräch zwischen Pforzheim und Enzkreis sollen nun ergebnissoffen alle Varianten geprüft werden, also die Innenstadtsrecke, die Taktverdichtung nach Mühlacker und noch als zusatz die Stadtbahn nach Keltern.

Die Enzkreis CDU-Führer haben sich für die Trasse zum Leo ausgesprochen

Quellen:
http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Erstes-Spitzengespraech-zum-Stadtbahn-Ausbau-_arid,174143_puid,1_pageid,18.html
http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/CDU-fuer-Stadtbahn-bis-zum-Leopoldplatz-_arid,174493_puid,1_pageid,18.html

Ach ja:
Hier gibts noch mehr Keten und auch das Gutachten von 2006:
http://www.guenter-baechle.de/blog/index.php?/archives/686-Stadtbahn-Ittersbach-Pforzheim-Das-neue-Thema-der-Kreispolitik.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Februar 2010, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Nun haben die Befürworter der Stadtrasse ein in meinen augen nicht ganz gelungenes Beispiel für die Stadtbahnstrecke durch die Pforzheimer City vorgetragen:

Während in HN durch die Stadtbahn viel mehr Leute in die Innenstadt kommen (teilweise sogar von Karlsruhe abgezogen) haben die Brettener eine relativ tote Innenstadt.

Quelle: http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Befuerworter-einer-Stadtbahn-sehen-sich-bestaerkt-_arid,175426_puid,1_pageid,18.html

Das Bretten viel kleiner ist wurde wohl ganz vergessen :roll:
Und viele Leute werden durch EKZs am Stadtrand abgezogen. Zudem kommen viele Leute eben leider mit den PKW. Allerdings ist tatsächlich zu beobachten das sich um die Stadtbahnhaltestellen Stadtmitte und Wannenweg vermehrt Eilzelhandel angesiedelt hat, allerdings auch mit großen Parkplätzen. Dagegen hat die eigendliche Innenstadt natürlich keine Chance. Werder mit den ÖV, noch mit den MIV noch mit den Fahrrad kommt man super hin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17. Februar 2010, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Hier ist eine Zusammenfassung des jetztigen Standes, u.a. wird es ende April anfang mai einen großen Stadtbahn-Gipfel geben.

http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Region/Eine-Idee-auf-der-Waagschale-S-Bahn-kann-Loesung-sein-_arid,176324_puid,1_pageid,18.html

Interessant das man jetzt auch gemerkt hat das man mit 1-Systemern deutlich günstiger nach PF rüberkommt als mit den teueren 2-Systemern. Wenn man jetzt also nur mit 1-Systemern und in die City fährt könnte man villeicht wirklich die Nutzen-Kosten-Mauer durchbrechen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Erboste Eltern wollen statt Stadtbahn und einer 2.000 Platz großen Sporthalle lieber eine bessere Kinderbetreuung. Zur Not soll Pforzheim unter Zwangsverwaltung gestellt werden, da Pf ja nach Finanzspekulationen nicht gerade gut bei Kasse ist.

Quelle:
http://www.pz-news.de/Home/Nachrichten/Druck-aufs-Rathaus-Elternbeirat-fordert-Zwangsverwaltung-_arid,176665_puid,1_pageid,7.html


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de