Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 16. Januar 2018, 12:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eigene Stadtbahnplanungen
BeitragVerfasst: 30. November 2010, 01:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2010, 12:00
Beiträge: 46
Wohnort: Weinsberg
Hier könnt Ihr Eure eigene "Gedankenspiele" zum Ausbau des Stadtbahnnetz Karlsruhe zusammenfassen!Viel Spaß :D
_________________
http://www.youtube.com/user/Stadtbahwagen922


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. November 2010, 19:05 
Offline

Registriert: 18. März 2010, 12:00
Beiträge: 526
Wohnort: KA-Südweststadt
wofür ich auf jedenfall bin ist die hier schon einige male erwähnte trasse von der s2 über pulverhausstraße durch bulach zum westbahnhof eventuell noch n abstecher in grünwinkel.

dann auf jedenfall die verlängerung der s2 von rheinstetten nach durmersheim und dort weiterführung in gebiete außerhalb der s4 z.b au am rhein.

andere richtung die s2 nach phillipsburg

ich würde dann noch eine linie machen: s53 bruchsal - graben neudorf - germersheim - wörth -entenfang (dort eventuell weiter als andere linie z.b nach knielingen nord oder eine größe schleife fahren)

habe die strecken nun nicht nach kosten oder nutzen entworfen einfach frei aus dem bauch heraus wo ich finde das noch eine linie fehlt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2010, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2010, 12:00
Beiträge: 46
Wohnort: Weinsberg
andy hat geschrieben:
dann auf jedenfall die verlängerung der s2 von rheinstetten nach durmersheim und dort weiterführung in gebiete außerhalb der s4 z.b au am rhein.

andere richtung die s2 nach phillipsburg

ich würde dann noch eine linie machen: s53 bruchsal - graben neudorf - germersheim - wörth -entenfang (dort eventuell weiter als andere linie z.b nach knielingen nord oder eine größe schleife fahren)

Ich bin auch für eine Verlängerung der S2 nach Durmersheim es war ursprünglich vorgesehen die S2 in Durmersheim auf die DB-Strecke nach Rastatt zu führen was kein Sinn hat man müsste 2-Systemtriebwagen anschaffen und dass wäre aufgrund der vielen Niederflurbahnsteige ziemlich blöd:(Aber was vieleicht sinnvoll wäre:Viel wird darüber diskutiert, wie man die von Karlsruhe nach Strasbourg führende Bienwaldbahn modernisieren könnte. Vielleicht würde sich ja diese Strecke anbieten, um eine Stadtbahnverbindung zwischen den beiden Innenstädten zu ermöglichen. Würde man hinter der deutschen Grenze einen neuen Abzweig bauen, der auf die Strecke der Linie S2 führt, wäre es denkbar, einen durchgehenden Betrieb mit Niederflurfahrzeugen durchzuführen.Dass wäre auch eine Variante die S2 zu verlängern! >andere richtung die s2 nach phillipsburg<Dass ist auch vorgesehen und später soll vielleicht die Lücke zwischen Hochstätten und Phillipsburg geschlossen werden=)
_________________
http://www.youtube.com/user/Stadtbahwagen922


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2010, 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2010, 12:00
Beiträge: 46
Wohnort: Weinsberg
andy hat geschrieben:





ich würde dann noch eine linie machen: s53 bruchsal - graben neudorf - germersheim - wörth -entenfang (dort eventuell weiter als andere linie z.b nach knielingen nord oder eine größe schleife fahren)

Naja das finde ich auch eine gut Idee aber zwischen Germersheim und Graben-Neudorf soll ja die DB S-Bahn fahren obwohl so ein "Stadtbahnring"eine dufte Sache wäre!Man könnte aber jeden 2 Zug mit Stadtbahnen der AVG fahren dumm aber dass die Bahnsteige 76cm hoch sein sollen.Ein Kompromiss wäre wenn man die Bahnsteige zum Drittel 55cm(AVG) und zum Drittel 76cm(DB) ausführt!
_________________
http://www.youtube.com/user/Stadtbahwagen922


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2010, 23:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1212
Wohnort: Karlsruhe
S4 Sprinter hat geschrieben:
Ich bin auch für eine Verlängerung der S2 nach Durmersheim es war ursprünglich vorgesehen die S2 in Durmersheim auf die DB-Strecke nach Rastatt zu führen was kein Sinn hat man müsste 2-Systemtriebwagen anschaffen und dass wäre aufgrund der vielen Niederflurbahnsteige ziemlich blöd

Nicht ganz ...
Es sollte nur bis an die DB-Strecke RAN gehen, irgendwo mein Bahnhof Durmersheim mit Wendeschleife, aber nicht RAUF. Bis Rastatt durch wäre allenfalls eine Option, falls die DB ihre Altstrecke ganz aufgibt und man anderen Strom durch die Strippe schicken könnte, aber das wird m.W.n. nicht passieren.

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2010, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Mueck hat geschrieben:
Es sollte nur bis an die DB-Strecke RAN gehen, irgendwo mein Bahnhof Durmersheim mit Wendeschleife, aber nicht RAUF. Bis Rastatt durch wäre allenfalls eine Option, falls die DB ihre Altstrecke ganz aufgibt und man anderen Strom durch die Strippe schicken könnte, aber das wird m.W.n. nicht passieren.


Ich habe eine Machbarkeitsstudie von Februar 1993 vorliegen, darin sah die vorgesehene Bedienung nach den Bau des Rastatter Tunnels so aus:
Bild

Interessant ist auch das man inzwischen in Teilen viel weiter gebaut hat als geplant.
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2010, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1212
Wohnort: Karlsruhe
Ahja ...
Steht da auch was drin, ob die Strecke dann stadtbahn-only, also mit 750 V überspannbar wäre?

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2010, 11:32 
Offline

Registriert: 25. Mai 2010, 11:00
Beiträge: 189
Wohnort: neustadt/w
angesichts der Führung über Ettlingen Mitte bedeutete das wohl, den ausschließlichen Einsatz von Zweisystemern auf der S-Bahn durchzudenken.

welche Verlängerungen nach Osten (Ittersbach - Pf) und Norden (Graben und Karlsdorf) waren denn damals geplant?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2010, 20:01 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Mein Wunschzettel:


S1 & S2:
Zusammenführender Nordring

S2:
Mörsch - Durmersheim (- Bietigheim / Au am Rhein - Elchesheim-Illingen - Steinmauern - Rastatt/Plittersdorf-Wintersdorf)
Vielleicht klappt ja doch irgendwann noch die Süderweiterung der S2.

S?:
... - Marktplatz - Erbprinz - Malsch - Rastatt - Murgtal

S?:
... - Durlach Bf. - Karlsruhe Hbf - Europaplatz - Knielingen - ...

S4:
Achern Bf. - Achern Stadt (-Ottenhöfen)/Appenweier - Offenburg/Straßburg
Der Bahnhof in Achern liegt etwas außerhalb - vielleicht sinnvoll, das Stück Achertalbahn bis zum Stadtbahnhof auszubauen. Evtl auch gleich bis Ottenhöfen fahren, die Ortenau-S-Bahn wurde bis heute nicht nach Offenburg durchgebunden.
Andere Idee: Weiter Richtung Süden. Falls Kehl einmal an die Straßburger Straßenbahn angeschlossen wird, könnte die Karlsruher Stadtbahn die Strecke nutzen.

S42:
Rastatt - Baden Airpark (- Bühl)
Bis Baden-Airpark hätte ich es schon gerne. In der nähe liegen noch alte Gleise herum, die nach Bühl führen.

S43:
Rastatt - Wintersdorf (-Seltz - Lauterbourg - Wörth / Roeschwoog - Straßburg / Plittersdorf)
Wenn die Wintersdorfer Trasse schon für die Airpark-Bahn modernisiert wird, kann man auch das Stück nach Wintersdorf Stadtbahngerecht ausbauen. Und schon träume ich wieder von Frankreich. Alternativ dazu könnte man auch vom etwas abgelegenen Wintersdorfer Bahnhof durchs Ried Richtung Plittersdorf weiterfahren.

S44:
Baden-Oos - Baden-Baden (- Gernsbach - Bad Herrenalb)
Zwar unrealistisch - könnte aber mehrere Stadtbahntrassen verbinden und die Kurstadt ans Netz bringen.

S53:
Wörth - Neustadt an der Weinstraße

S54:
Wörth - Weißenburg (-Straßburg)

S55:
Wörth - Lauterburg (-Straßburg)

S7:
Pforzheim - Ittersbach

S9:
Mühlacker - Bruchsal - Graben-Neudorf - Germersheim



In der Pulverhausstraße hatte in an eine Tramlinie gedacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2010, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1212
Wohnort: Karlsruhe
jockeli hat geschrieben:
angesichts der Führung über Ettlingen Mitte bedeutete das wohl, den ausschließlichen Einsatz von Zweisystemern auf der S-Bahn durchzudenken.

Nein, das was man da sieht, ist die immer noch aktuelle Planung für die S31/S32, die eh schon Zweisystem ist und die das dann endlich ausfahren könnte. Zum Zeitpunkt der Graphik vermutlich noch in der Variante ... - Rasatt - Bruchhausen - Erbprinz- Bahnhofsvorplatz - Ettlinger Tor - Kriegsstr.-Ost - Gleisbauhof - Durlach - Bruchsal - Ubstadt.Ort - ...

Wer findet den Haken, warum das heute nicht mehr ginge? :evil:

Deswegen wird's wohl, wie ich aktuell angesichts der Entwicklungen vermute, eine in der Tullastraße endende Lösung werden ...?
... sollte Bruchhausen - Erbprinz je gebaut werden, Hat jemand mal was von der Planfeststellung gehört oder sont was ? (Wenn ich das nicht schon mal gefragt hatte irgendwann?)

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2010, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1212
Wohnort: Karlsruhe
ralf1985 hat geschrieben:
Mein Wunschzettel:
S9:
Mühlacker - Bruchsal - Graben-Neudorf - Germersheim

... - Lingenfeld - (ab Zeiskam evtl. nördlicher neutrassiert) Landau - Landau City - ... oder ... - Herxheim - Rheinzabern - KA (letzteres wurde ja mal untersucht)

KA - Remchingen - Ellmendingen - PF zusätzlich zu Ittersbach - Straubenhardt - PF

Beers - Speckenbüttel - "Bürger" - ... :wink:

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2010, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Wer sich für die Studie interessiert kann eventuell eine über den TSNV beziehen, sollten noch welche vorhanden sein.

Mueck hat geschrieben:
Steht da auch was drin, ob die Strecke dann stadtbahn-only, also mit 750 V überspannbar wäre?


Die Strecke sollte "von der AVG übernommen" werden. Für Durmersheim und Bietigheim sollten ausschleifungen geprüft werden (in Durmersheim wäre das ja sowieso nötig gewesen). Ich lese die Studie so das auf der Durmersheimer Strecek nur noch Stadtbahnwagen fahren sollten, so dass man Theoretisch durchaus alles auf 750V umstellen könnte.
Daher hatte ich ja vor längeren mal diese Idee.

jockeli hat geschrieben:
welche Verlängerungen nach Osten (Ittersbach - Pf) und Norden (Graben und Karlsdorf) waren denn damals geplant?


Das war das Zielnetz:
Bild
_________________
Bild

Zuletzt bearbeitet von glx am 02 Dez 2010 23:24, insgesamt einmal bearbeitet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Dezember 2010, 22:04 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Mueck hat geschrieben:
jockeli hat geschrieben:
angesichts der Führung über Ettlingen Mitte bedeutete das wohl, den ausschließlichen Einsatz von Zweisystemern auf der S-Bahn durchzudenken.

Nein, das was man da sieht, ist die immer noch aktuelle Planung für die S31/S32, die eh schon Zweisystem ist und die das dann endlich ausfahren könnte. Zum Zeitpunkt der Graphik vermutlich noch in der Variante ... - Rasatt - Bruchhausen - Erbprinz- Bahnhofsvorplatz - Ettlinger Tor - Kriegsstr.-Ost - Gleisbauhof - Durlach - Bruchsal - Ubstadt.Ort - ...

Wer findet den Haken, warum das heute nicht mehr ginge? :evil:
Wobei das wohl einer der wenigen Vorteile der Kombilösung ist. Wer will schon einen zeitraubenden und doch an der FuZo vorbeiführenden Streckenverlauf?

S31/S32-Nord eignet sich meiner Meinung nach ganz gut für die 2. Rampe am Hbf. Von dort aus zum Euro, wo sie dank Kombilösung nur Richtung Westen abbiegen kann. Entweder irgendwo Weiche und Stumpfgleis hin oder man lässt sie weiter in Richtung Knielingen/Wörth fahren.

S31/S32-Süd könnte unterm Marktplatz oder Tullastraße enden. Alternativ weiter Richtung Bretten oder Pforzheim.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dezember 2010, 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. November 2010, 12:00
Beiträge: 46
Wohnort: Weinsberg
Also wofür ich auch bin wäre eine Bostrab Innenstadtstrecke in Bad- Herrenalb.Und die Verlängerungen der Stadtbahn von Odenheim über Elsenz nach Sinsheim,auch eine Stadtbahnlinie Karlsruhe- Heidelberg -Mannheim wäre wünschenswert:)Und eine Sprinter Stadtbahnlinie >Karlsruhe-Frankfurt Innenstadt<.Verlängerung der S5 von Bietigheim Bissingen nach Stuttgart und beim Stuttgarter HBF ein Systemwechsel und dann gehts durch die Königstrasse über dem Schlossplatz und dann wäre es auch vielleicht möglich die stark überlastete SSB-Buslinie 42 zu ersetzen,(dass wäre auch ein Anfang von einem(2-System) Mittelflur-Stadtbahnetz in Stuttgart) da wo der SSB DT8 nicht fahren kann!Die S-Bahnlinie 5 könnte bei der Verlängerung der Stadtbahnlinie S5 eingestellt und stattdessen andere Ziele Ansteuern zumal bei der Führung der Stadtbahnlinie S5 durch die(S) Königstrasse die Fahrgäste von Bietigheim Bissingen ENDLICH eine bessere Innenstadtanbindung haben anstatt nur eine Haltestelle am Schlossplatz und die (Karlsruher)Stadtbahn würde die Königstrasse in Stuttgart aufwerten! Und wer meint man könnte keine Mittelflurbahnsteige(55cm) in Fußgängerzonen bauen der irrt sich gewaltig man kann auch in der Stuttgarter Fußgängerzone ziemlich Elegant 55cm hohe Bahnsteige bauen!
_________________
http://www.youtube.com/user/Stadtbahwagen922


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Dezember 2010, 01:55 
Offline

Registriert: 6. Mai 2010, 11:00
Beiträge: 321
Wohnort: Karlsruhe
Hmmm. Mit der Stadtbahn von Frankfurt-Zentrum via Karlsruhe-Marktplatz nach Stuttgart-Mitte? Klingt interessant, aber da würde ich wohl eher den ICE vorziehen...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de