Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 16. Januar 2018, 17:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 26. Oktober 2012, 14:01 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
glx hat geschrieben:
Und die 75m langen 55er Kanten für die S4/S41 und S51/S52 an den linken Türen nicht vergessen ;-)
Das wollte ich gerade noch fragen, ob irgendwo mal die genaue Bahnsteiganordnung von 34 und 55 cm schon mal gezeigt wurde, hat sich dann jetzt ja geklärt.

Am Albtalbahnhof hat man unter anderem die Probleme:
- Weichen mitten im Bahnsteig, könnte wegen dem Ein-/Ausschwenken dort etwas problematisch sein, eventuell würde es aber auch noch passen.
- Die Kurve auf der Südseite Richtung Rüppurr ist mit einem Radius von ca. 80 m zu eng für einen 34 cm-Bahnsteig. Eventuell könnte man die Kurve noch etwas strecken, und dann auf der Trasse der Gleisverbindung zwischen West- und Ostseite die Unterführung erreichen, allerdings hätte man dann recht enge Radien am Hals.
- Will/braucht man die Flexibilität, 34-cm-Fahrzeuge auch auf den Gleisen Richtung Rastatt halten zu lassen, kann man den westlichen Teil ebenfalls nur 34 cm hoch ausbauen. Bei einem gemischten Ausbau muss man den Mittelbahnsteig entweder längs aufteilen, oder mit der Höhenlage der Gleise spielen. Wobei man die Differenz auf beide Seiten aufteilen könnte, sodass man jedes Gleis jeweils nur um 10,5 cm nach oben/unten verschieben müsste, um auf der einen Seite 34 cm, und auf der anderen 55 cm zu haben.
Außerdem ist man auf der Westseite zwischen den ganzen Weichenverbindungen im Norden und Süden und der Rampe hoch zur DB ziemlich eingeklemmt und hat jetzt gerade mal ungefähr 75 m Platz, bei 34/55 cm-Bahnsteigen wird aber ein Teil davon auch noch für die Rampen benötigt.

Eine Kompromisslösung wird man vermutlich schon austüfteln können, aber ein 100%iger Ausbau würde doch etwas aufwändiger werden.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 27. Oktober 2012, 14:53 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Per Zufall online entdeckt: Das Programm der AVG zum barrierefreien Ausbau der Haltestellen vom Dezember 2008

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 24. Dezember 2013, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Der Bahnhof Wilferdingen-Singen wird nächstes Jahr mit Aufzügen nachgerüstet. Die Bahnsteige werden wohl nicht erhöht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 24. Juli 2014, 11:37 
Offline

Registriert: 6. Mai 2014, 12:50
Beiträge: 49
In Wilferdingen-Singen stehen altuell neue Bahnsteigkanten auf der P+R Fläche in Singen sieht so aus als wollten die die Bahnsteigkanten erhöhen. Vermutlich werden sie auch dann Aufzüge einbauen.
Weis einer wann dort der Baustart geplant ist? Wird das dann auch in den Sommerferien gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 24. Juli 2014, 20:33 
Offline

Registriert: 15. Juni 2011, 15:46
Beiträge: 230
Wohnort: Pfinztal
todeshase hat geschrieben:
In Wilferdingen-Singen stehen altuell neue Bahnsteigkanten auf der P+R Fläche in Singen sieht so aus als wollten die die Bahnsteigkanten erhöhen.



Echt ????? :eek: :eek:

Bei Gleis 1 und 2 wurden doch die Bahnsteigkanten im DB Bereich erst vor ca. 2 Jahren saniert. ( Musste da schon mal Slalom laufen um in den Zug zu kommen, da alles aufgerissen war .... ) und im S Bahn Bereich ist eh alles noch fast neu .....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 25. Juli 2014, 12:34 
Offline

Registriert: 6. Mai 2014, 12:50
Beiträge: 49
Ja werde mal von dem Material in den nächsten Tagen ein Bild machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 25. Juli 2014, 13:27 
Offline

Registriert: 9. November 2013, 18:07
Beiträge: 245
Wohnort: Bad Herrenalb
Das Ganze wird wohl ehr damit zusammenhängen, dass die NVBW die Stationsbetreiber (AVG und DB StuS) aufgefordert hat die Bahnsteige der Strecke Karlsruhe - Pforzheim auf 140 m zu verlängern! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 25. Juli 2014, 13:43 
Offline

Registriert: 6. Mai 2014, 12:50
Beiträge: 49
Deswegen kann es nicht sein
Laut der DB hat Gleis 1 eine Länge von 240m und die Gleise 2/3 eine Länge von 179m.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 25. Juli 2014, 13:52 
Offline

Registriert: 9. November 2013, 18:07
Beiträge: 245
Wohnort: Bad Herrenalb
todeshase hat geschrieben:
Deswegen kann es nicht sein
Laut der DB hat Gleis 1 eine Länge von 240m und die Gleise 2/3 eine Länge von 179m.


Wenn ich bei Google-Earth (Bild von 2009) nachmesse komme ich bei 2/3 aber nur auf 133 Meter!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 25. Juli 2014, 13:58 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Auf den Luftbildern vom Geoportal BW sieht es so aus, als ob im überwachsenen Teil am östlichen Ende des Bahnsteigs noch auf knapp 40 m die Markierung für den Sicherheitsraum vorhanden ist... es würde zumindest die "offizielle" Längenangabe in STREDA.X erklären.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 26. Juli 2014, 10:29 
Offline

Registriert: 6. Mai 2014, 12:50
Beiträge: 49
So hier mal ein Bild von dem bereitstehendem Baumaterial.


Dateianhänge:
IMG_20140725_161318_299.jpg
IMG_20140725_161318_299.jpg [ 36.73 KiB | 4913-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 26. Juli 2014, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Sind das alle Steine?

Die reichen ja nicht wirklich für mehrere Bahnsteige.
Sehr mysteriös.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 14. Mai 2016, 14:15 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2014, 22:05
Beiträge: 173
Jetzt kommt langsam Fahrt in das Thema.
Der Landkreis KA beschloss eine Rahmenvereinbarung für den barrierefreien Ausbau der 132 Schienenhaltestellen. Das ganze kostet bis auf 18 individuelle Fälle ca. 20 Millionen Euro.

http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Landkreis-Karlsruhe-treibt-Ausbau-von-Bus-und-Schienenhaltestellen-voran;art6066,1884452


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 2. August 2016, 12:32 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2014, 22:05
Beiträge: 173
Bretten möchte in den nächsten 10 Jahren seine Haltestellen barrierefrei ausbauen.
Ein entsprechender Vertrag wurde unterzeichnet.

http://www.baden-tv.com/stadtbahnhaltes ... en-143898/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: barrierefreier Ausbau der Stadtbahnhaltestellen
BeitragVerfasst: 29. Mai 2017, 10:16 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Aus der letzen Kreistagssitzung gibt es jetzt noch etwas detailliertere Planungen. Entgegen der ursprünglichen Ankündigung sollen jetzt - erfolgreiche Finanzierung vorausgesetzt - doch deutlich mehr Haltestellen pro Jahr umgebaut werden, um so wenn schon nicht bis 2022, so doch zumindest bis 2028 den Umbau abzuschließen.
Eine Liste mit dem geplanten Umbauprogramm findet sich in der Anlage.

Entsprechend der Aussage (Hervorhebung durch mich),
Zitat:
[...] das eine Anzahl an Haltepunkten nur geringfügig ertüchtigt werden muss, um die Barrierefreiheit zu ermöglichen. Dazu gehört unter anderem die Unterfütterung der Gleiskörper, um das Niveau der Bahnsteige anzuheben [sic].
sollen wohl die ganzen 38 cm-Bahnsteige auf der Albtal-/Hardtbahn auf 34 cm gebracht werden (auch wenn damit entgegen der Aussage das Bahnsteigniveau streng genommen ja abgesenkt wird).

Interessanterweise tauchen auch auch die ganzen Haltestellen auf der S2 zwischen Blankenloch Nord und Spöck in der Liste auf, wenn auch nur mit im Vergleich minimalen Kostenansätzen (25 - 30 T€). Hat jemand eine Idee, was es dort noch nachzurüsten gibt?

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de