Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 16. Januar 2018, 12:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 08:18 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
Hi,

ich wollte einfach mal zu diesem Thema ein gesondertes Thema eröffnen, da in den anderen Thread keine Sau mehr durchblickt.

Wie sieht es denn gerade aus, Gerüchten zufolge soll dei AVG ihre S9 schon dieses Jahr verlieren, aber im Gegenzug die anderen Strecken behalten und an keiner weiteren Ausschreibung für neue Strecken teilnehmen.
Wenn man die Strecke verliert, so hieß es schon unter Kollegen, dass man dann weiterhin "im Auftrag der DB" weiterfahren darf, dann aber sogar evtl. mit Vollbahnfahrzeugen.
Nun stellt sich mir die Frage, welche sollen das sein?

Desweiteren, was passiert mit dem Schülervekehr am Morgen und am Abend?
Die Zwischentakte braucht man unbedingt, Busse bringen die Schüler unmöglich weg und ich kann mir nicht vorstellen das die DB da was an Leistung bringt?

Ist es evtl. auch denkbar das die DB den "Stundentakt" übernimmt und die AVG weiterhin die Zwischentakte fährt?

gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 09:19 
Offline

Registriert: 3. November 2014, 18:46
Beiträge: 6
Hallo!

Tatsächlich soll die AVG die S9 im neuen Nahverkehrsnetz verlieren. Allerdings dürfen nur die DB Regio-Strecken vergeben werden.

Vergeben werden also die S9 und die S5 zwischen Pforzheim und Bietigheim-Bissingen. Das sonstige Netz der Zweisystem-Stadtbahn darf dann nicht mehr vergeben werden, sodass das Karlsruher Modell erhalten bleibt.

Das mit den Vollbahnfahrzugen habe ich auch schon gehört, aber ob das Wahrheit wird, steht noch in den Sternen. Allerdings wurde schon eine Option auf 25 Vollbahnfahrzeuge offen gehalten. (Hersteller unbekannt)

MfG
breifl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 09:44 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
Hi breifl,

schön das es auch anderen so ergeht mit den Gerüchten, dann muss auch etwas dran sein.

Mal angenommen, die AVG verliert die Strecke schon dieses Jahr und darf im Auftrag der DB weiter fahren, wo sollen dann die Fahrzeuge so schnell herkommen?

Die 25 Vollbahnfahrzeuge sollten eigentlich neu erbaut werden und ich denke mal das schafft man nicht mal bis 2017...;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1212
Wohnort: Karlsruhe
Irgendwo beim Landesministerium war doch ein Ausschreibungskalender, wann was ausgeschrieben werden soll. Ob da auch aktuelle Verzögerungen eingepflegt werden, weiß ich aber nicht. Aber VOR einer Ausschreibung rechne ich eher nicht mit Streckenverlusten, auf welcher Basis auch ...
Bzgl. Termine meldet sich irgendwann evtl. auch Forumscheffe, der als Anlieger der Strecke ja davon betroffen wäre und sich da auch schon engagiert hat bzgl. geändertem Konzept von RE- und anderen Zügen in der Ecke.

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 10:08 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
Das ist natürlich wie ein 6er im Lotto, wenn der Forumchef in der Ecke wohnt und sogar schon aktiv gegen ein geändertes Linienkonzept vor geht.
Da weiß er evtl. einiges mehr als wir, die nicht ganz so betroffen sind.

Ich persönlich konnte mir schon denken, dass Heidelsheim, Helmsheim, Gondelsheim aktiv gegen den Wegfall der S9 speziell hier die Verstärker vorgehen, aber auch dazu finde ich im Netz nichts.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 11:50 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Was die Lage ja noch etwas verkompliziert ist, dass die Verstärkerfahrten nicht vom Land, sondern von den Kommunen bzw. vom Landkreis finanziert werden.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 12:23 
Offline

Registriert: 8. Juni 2015, 12:14
Beiträge: 23
Wer dazu mehr wissen will, sollte sich mal bei der NVBW erkundigen.

Ich weiß nur, daß im Rahmen der Ausschreibungen um die ganzen Nahverkehre in BW einiges verändert werden soll. So soll z.B. ein Stundentakt zwischen Stuttgart und Heidelberg/Mannheim über Mühlacker - Bretten - Bruchsal gefahren werden, der die jetzigen Stadtbahnen Mühlacker - Bretten - Bruchsal ersetzen soll. Inwieweit dann noch eine Rumpf-S9 Bretten-Bruchsal übrigbleibt, dürfte an den Trassen liegen und inwieweit die langsame Stadtbahn dann die übrigen Verkehre behindert. Ursprünglich war der Beginn dieses Verkehres ebenfalls zum Dezember 2018 ausgeschrieben. Allerdings wurde unter anderem die Ausschreibung zum Netz Gäu/Murr (Stuttgart - Eutingen - Freudenstadt/ Rottweil, Singen) verändert mit einem gewünschten Betriebsbeginn ab 12/2017 mit nur noch 8 Laufzeit bis Dezember 2025. In wieweit diese Änderung auch für die S9-Strecke zutrifft, weiß ich nicht.

Es würde letztlich auch Sinn machen, die S9-Strecke nur mit Vollbahnfahrzeugen zu betreiben. Die Vorteile liegen auf der Hand:

-keine teure 2-System-Technik (nicht nur Anschaffung, auch Wartung sehr teuer!)
-mehr Platz für Kinderwagen und Fahrräder
- mehr Platz für MER
-behindertengerechte WC
- Rückspeisung des Bremsstromes ins Netz (Stadtbahn unter 15kV kann das nicht)

Ebenfalls in diesem Zusammenhang laufen die Planung der NVBW, die S41 nicht mehr nach Freudenstadt, sondern nur noch bis Forbach zu führen. Dafür sollen dann Vollbahnfahrzeuge im Stundentakt vom neuen IC-Halt Bondorf über Eutingen i. Gäu - Freudenstadt - Forbach - Rastatt - Karlsruhe Hbf. nach KArlsruhe Durlach verkehren. Dabei sollen die Züge im oberen Murgtal überall halten und ab Forbach ähnlich der jetzigen Eilzüge nur noch in Gernsbach, Gaggenau und Rastatt halten. Der Hintergrund sind auch hier:
-behindertengerechte WC in allen Zügen
-mehr Platz für Fahrräder, Kinderwagen und Rollstuhlfahrer
-Zeitgewinn auf der starkbefahrenen Trasse Rastatt - KArlsruhe durch höhere Vmax (Vollbahnzüge über Ettlingen West - Stadtbahn über neues Gleis über Durmersheim in der PErspektive)

Aber wann und wie genau diese Planungen umgesetzt werden, das kann man Euch maximal bei der NVBW erläutern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 13:59 
Offline

Registriert: 1. Dezember 2013, 19:33
Beiträge: 56
DB-Regio-TF hat geschrieben:

Ebenfalls in diesem Zusammenhang laufen die Planung der NVBW, die S41 nicht mehr nach Freudenstadt, sondern nur noch bis Forbach zu führen. Dafür sollen dann Vollbahnfahrzeuge im Stundentakt vom neuen IC-Halt Bondorf über Eutingen i. Gäu - Freudenstadt - Forbach - Rastatt - Karlsruhe Hbf. nach KArlsruhe Durlach verkehren. Dabei sollen die Züge im oberen Murgtal überall halten und ab Forbach ähnlich der jetzigen Eilzüge nur noch in Gernsbach, Gaggenau und Rastatt halten.


Von diesem Vorhaben ist die NVBW gottseidank wohl wieder abgerückt, es gab in der jüngeren Vergangenheit entsprechende Zeitungsartikel dazu, dass die NVBW im Zuge der anstehenden Ausschreibung (wie weit ist die eigentlich??) keine, Zitat, "Fahrplanexperimente" durchführen wird.

Dies ist wohl auch auf den starken Protest vom Landkreis Freudenstadt und den Kommunen entlang der Strecke zurückzuführen.

MfG

Tobias

_________________
Es ist die Erkenntnis, dass der Pendler im öffentlichen Verkehrssystem sehr ungern umsteigt. Er fährt nicht mit dem Omnibus zum DB-Zug, dann zum Hauptbahnhof um dann wieder in die Strassenbahn zu wechseln um in die Stadt zu kommen.
Dieter Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 14:45 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Wenn die Angaben von fernbahn.de noch stimmen, sind auf Bruchsal-Bretten mehr als 100 km/h nur zwischen Heidelsheim und Gondelsheim Schlossstadion (ausschließlich) möglich. Bei vier Halten innerhalb von 5 km dürfte eine höhere Höchstgeschwindigkeit auch keinen großen Unterschied ergeben. Ansonsten gibt es jenseits von Bretten bis Mühlacker noch 4 km Tempo 130/120, aber genau in der Mitte liegt Ötisheim, sodass man die auch nicht wirklich ausfahren kann.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 2. Juli 2015, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Die AVG verliert nicht zwangsweise die S9. Da ja bereits bekannt wurde, dass die AVG Fahrzeuge angefragt hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie sich auf ein Netz bewerben wird, vorzugsweise die "Heimnetze" Neckartal (das u.A. die S5+S9 ersetzt und auch den Bereich Heilbronn erschließt) und vielleicht auch die IRE Linien des Franken/Enz Netzes (IRE KA - S - Aalen und IRE S WÜ).

Da bei den 3 Stuttgarter Netzen ein Betreiber max 2 Netze bedienen darf, ist es nicht ausgeschlossen, dass man sich mit einen anderen abspricht, dass man nicht gegeneinander bietet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 3. Juli 2015, 12:40 
Offline

Registriert: 11. Juli 2012, 15:21
Beiträge: 234
Insider2.0 hat geschrieben:
Hi breifl,

schön das es auch anderen so ergeht mit den Gerüchten, dann muss auch etwas dran sein.

Mal angenommen, die AVG verliert die Strecke schon dieses Jahr und darf im Auftrag der DB weiter fahren, wo sollen dann die Fahrzeuge so schnell herkommen?

Die 25 Vollbahnfahrzeuge sollten eigentlich neu erbaut werden und ich denke mal das schafft man nicht mal bis 2017...;)



Hier ist noch einmal, die Ausschreibung: Link --> Wobei die momentan den Status annulliert hat :eek:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: S9 an Juni 2016 an Abellio GmbH
BeitragVerfasst: 26. November 2015, 23:31 
Offline

Registriert: 10. November 2013, 21:07
Beiträge: 34
Ab Juni 2019 sollen Züge der Abellio GmbH die Strecken der heutigen S9 befahren. Diese seien sportlicher ausgelegt und sollen mit ihrem besseren Beschleunigungsvermögen Verspätungen besser ausgleichen, so die Vertreter. Der Metropolexpress ersetzt den heutigen Regionalexpress und macht die S9 überflüssig.

Komplette Meldung: http://www.nadr.de/2015/11/26/avg-verliert-strecke/

Grüße von einem S9 Pendler

_________________
tin-ion
KVV-Kunde mit Firmenkarte (Netz)
Meist unterwegs mit der S4 Bretten <-> KA
S9/RE Bretten <-> Mühlacker
S5/IRE/RE Mühlacker <-> Pforzheim <-> KA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 27. November 2015, 11:33 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
Da ist noch lange nicht das letzte Wort gesprochen, denn die DB hat heute Klage eingereicht.

Außerdem braucht man gerade am Morgen die Zwischentakte.
Wie gut das ich schon lange kein Schüler mehr bin...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: S9 (Nachfolger) ab 2019 ???
BeitragVerfasst: 27. November 2015, 12:33 
Offline

Registriert: 10. November 2013, 21:07
Beiträge: 34
Insider2.0 hat geschrieben:
.....gut das....kein Schüler bin...


Mich als Lehrer triffts aber auch.
Von Jöhlingen Bf nach Mühlacker Rößlesweg.

Da war der RE bisher optimal

_________________
tin-ion
KVV-Kunde mit Firmenkarte (Netz)
Meist unterwegs mit der S4 Bretten <-> KA
S9/RE Bretten <-> Mühlacker
S5/IRE/RE Mühlacker <-> Pforzheim <-> KA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verliert die AVG schon 2015 ihre S9?
BeitragVerfasst: 27. November 2015, 14:13 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
Wie gesagt, ich als Fahrer der S9 kann nur sagen, dass es eine Frechheit ist wenn man diese Verstärkerfahrten streichen wird.
Die Züge sind täglich zwischen Bruchsal und Bretten von 6-9Uhr voll ausgelastet, da kann man nicht einfach so nen Stundentakt fahren...Auch Abends sind diese Schülerzüge gut besetzt :evil:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de