Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 16. Januar 2018, 17:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 30. September 2015, 20:03 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2014, 22:05
Beiträge: 173
Ich sehe das ja richtig, dass mit der Umstellung des Stellwerks auch die Abfahrtsmonitore in Betrieb gehen oder? Meine nämlich mal gelesen zu haben, dass die nur wegen dem stellwerk noch nicht an sind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 1. Oktober 2015, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2013, 23:01
Beiträge: 317
Wohnort: Ettlingen
Jan hat geschrieben:
Nach meinen Unterlagen war der BÜ aber noch ein paar Jahre als reiner Fußgänger- (und Radfahrer)überweg aktiv und wurde erst im Juni 2011 gesperrt, als man auf einmal gemerkt hat, dass die Sichtverhältnisse nicht ausreichen. Eigentlich wollte man den BÜ danach endgültig zurück bauen, aber anscheinend haben die Anwohner vermutlich so viel Druck ausgeübt, dass man ihm jetzt doch eine technische Sicherung spendiert hat.


Da ich in Ettlingen arbeite, wurde ich schon von einer Anliegerin angesprochen, die mich gefragt hatte ob der Bahnübergang denn tatsächlich im September wieder geöffnet wird (es war im April). Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keinerlei Infos, dass hier überhaupt wieder geöffnet wird. So wie die Dame aber gesprochen hat, können die Leute aus der Ettlinger Waldstraße es scheinbar kaum noch abwarten, bis dort wieder offen ist, da die Unterführung am Tennisplatz wohl nicht das wahre ist.


KBS 710.1 hat geschrieben:
Also bei den vergangenen SEVs der letzten Zeit im Albtal gab es eigentlich jedes Mal Haltestellenansagen der Dame Politi. Und auch beim großen SEV in den Sommerferien 2014 erinnere ich mich bei den Kursen mit AVG- oder Hirsch-Bussen an Haltestellenansagen.


Richtig, in den Bussen hat (leider Politi) das immer funktioniert, sogar der Abfahrtsmonitor war immer korrekt. Meine Anspielung ging eher auf die S-Bahnen, wobei es mich gewundert hat, dass in den Sommerferien bei der S1 in Busenbach tatsächlich "Endstation" gesagt wurde. Wenn größere Umleitungen sind (vorallem im Karlsruher Bereich), dann funktionieren die Haltestellenansagen ja nicht. Wurde schon öfters diskutiert, mit der Ausrede dass die Planungssoftware nicht kooperiert, was mir als Fahrgast aber relativ Wurst ist, denn meine Geldplanungssoftware muss ja zum Fahrkartenkauf auch funktionieren ;-)


BadenAirpark hat geschrieben:
Ich sehe das ja richtig, dass mit der Umstellung des Stellwerks auch die Abfahrtsmonitore in Betrieb gehen oder? Meine nämlich mal gelesen zu haben, dass die nur wegen dem stellwerk noch nicht an sind


Es gab mal die Aussage, es würde am fehlenden ITCS liegen, wobei man sich ja jetzt den Luxus gönnt und noch viele nicht tunneltaugliche Fahrzeuge umstellt, dafür gibts ja schließlich die jährliche Fahrtkostenerhöhung. Die Fahrzeuge mit dem alten System könnten zumindest bis Spinnerei die Daten liefern.
Ich hab die Info, dass man diese Abfahrtsanzeiger aufgestellt hat ohne jegliche Verkabelung und eben die Verkabelung jetzt im Zuge des Stellwerks verlegt wird - wie sicher die Infos sind weiß ich selbst aber auch ned^^ Zumindest gab es in Ettlingen die letzten Jahre immer wieder Beschwerden auf politischer Ebene, dass das kein Dauerzustand sein soll...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 15. Oktober 2015, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Dezember 2010, 12:00
Beiträge: 281
Zur Sperrung gibts nun eine Pressemitteilung:

http://www.kvv.de/aktuell/pressemitteil ... ertig.html

Sperrungen:

Abschnitt Busenbach - Battstraße: 30 Oktober 20:00 Uhr - 9. November 4:30 Uhr

Zusätzlich dazu ist am 31.10 von 0:00 - 6:00 der Abschnitt Busenbach - Bad Herrenalb gesperrt sowie ab dem 8. November 4:30 Uhr - 9. November 4:30 der Abschnitt Battstraße - Albtalbahnhof.

Der Pendelverkehr Busenbach - Ittersbach / Bad Herrenalb wird laut der obigen Meldung mit Heck-an-Heck gekuppelten Fahrzeugen durchgeführt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2015, 19:59 
Offline

Registriert: 7. Dezember 2010, 12:00
Beiträge: 328
Was hat denn der Jenige genommen, der den Fahrplan Bad Herrenalb-Busenbach aufgestellt hat? Da fehlen sämtliche Pendlerverbindungen, es gibt die Abfahrt 06:40 Uhr in Herrenalb und dann erst wieder um 07:38 Uhr, da fehlt glatt 1 Stunde dazwischen, normalerweise fährt in Herrenalb um 06:34, 07:05 und um 07:20 Uhr eine Bahn nach Karlsruhe. Was meint denn die AVG, wie die Leute alle in eine Bahn reingehen sollen und vor allem in den SEV, oder sollen dann für die Bahn um 06:40 Uhr ab Herrenalb 5 Busse im Konvoi fahren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 16. Oktober 2015, 20:41 
Offline

Registriert: 9. November 2013, 18:07
Beiträge: 245
Wohnort: Bad Herrenalb
sp dr 60 hat geschrieben:
Was hat denn der Jenige genommen, der den Fahrplan Bad Herrenalb-Busenbach aufgestellt hat? Da fehlen sämtliche Pendlerverbindungen, es gibt die Abfahrt 06:40 Uhr in Herrenalb und dann erst wieder um 07:38 Uhr, da fehlt glatt 1 Stunde dazwischen, normalerweise fährt in Herrenalb um 06:34, 07:05 und um 07:20 Uhr eine Bahn nach Karlsruhe. Was meint denn die AVG, wie die Leute alle in eine Bahn reingehen sollen und vor allem in den SEV, oder sollen dann für die Bahn um 06:40 Uhr ab Herrenalb 5 Busse im Konvoi fahren?


Also ich sehe nur, dass die 2 Eilzugpaare E 40007 (07:20 Uhr ab RHLB) und E 40009 (ab 07:50 Uhr ab RHLB) fehlen, was aber daran liegen wird, dass nicht genug Fahrzeuge dafür zur Verfügung stehen.

06:05 Uhr Zug --> neu 05:40 Uhr

06:35 Uhr-Zug --> neu 06:09 Uhr

07:05 Uhr-Zug --> neu 06:40 Uhr

07:20 Uhr-Zug --> noch nix
-----------------------------------> möglicherweise wird aus denen 2 noch ein Zwischenzug ca. 07:16 (wäre zumindest fahrbar)
07:50 Uhr-Zug --> noch nix

08:05 Uhr-Zug --> neu 07:36 Uhr

Die Anschlussleisten in den Tabellen sind immer etwas tückisch daher Tee trinken bis die Pendelverkehrtabelle S1/S11 rauskommt ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 20:56 
Offline

Registriert: 9. November 2013, 18:07
Beiträge: 245
Wohnort: Bad Herrenalb
Die neuen S1/S11-Tabellen für den Sperrzeitraum sind online, enthalten aber keine erkennbaren Unterschiede bezüglich der Stadtbahnfahrten zu den SEV-Plänen. Die Darstellung ist allerdings etwas unschön, da die Fahrten alle in Ettlingen gebrochen dargestellt werden. D.h. es hat den Anschein als ob es 2 SEV Linien Busenbach - Ettlingen Stadt und Ettlingen Stadt - Rüppurr Battstraße gibt was ja nicht der Fall ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 22:27 
Offline

Registriert: 31. Mai 2014, 13:59
Beiträge: 318
Irgendwie fehlen mir in den Tabellen die Zugnummern... ist wohl beim Export was schiefgelaufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2015, 20:47 
Offline

Registriert: 30. September 2014, 17:50
Beiträge: 76
So, der Verkehr auf den Pendelstrecken ist angelaufen. Laut "Zeugen"berichten verkehren wohl die Pendelzüge Busenbach - Ittersbach/Bad Herrenalb zumindest in letzterem Falle mit 2 * GT6-80C. Ist bekannt, ob dieser doch etwas arg minimalistisch erscheinende Einsatz so auch bestehen bleiben wird? Verkehren nach Ittersbach andere Züge oder sind die Umläufe verbunden etc., sodass auch dort die kurzen Stadtbahnen zum Einsatz kommen?
Gut, es hat den Vorteil, dass gerade Ferien sind, aber so schlecht dürften doch die Stadtbahnen nicht frequentiert werden?!
Wenn jemand vor Ort ist, darf er sich natürlich gern zu der aktuellen Lage beim SEV und Co. äußern, wir warten gespannt drauf :)

LG Flo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2015, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1212
Wohnort: Karlsruhe
FlO530 hat geschrieben:
zumindest in letzterem Falle mit 2 * GT6-80C.
Gleichgerichtet? Oder, wie irgendwo zu lesen war, Rücken an Rücken und dahe rnur 1xGT6-80C nutzbar?

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2015, 22:59 
Offline

Registriert: 30. September 2014, 17:50
Beiträge: 76
Mueck hat geschrieben:
FlO530 hat geschrieben:
zumindest in letzterem Falle mit 2 * GT6-80C.
Gleichgerichtet? Oder, wie irgendwo zu lesen war, Rücken an Rücken und dahe rnur 1xGT6-80C nutzbar?


Die beiden Fahrzeuge verkehrten Heck-an-Heck-gekuppelt, also mit nur einem nutzbaren Fahrzeug. Hat man die Bahnen dafür eigentlich umrüsten müssen, oder ging das problemlos (andernorts wurden ja Umbauten zu Heck-an-Heck-Traktionen etc. vorgenommen)? :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2015, 23:04 
Offline

Registriert: 31. Mai 2014, 13:59
Beiträge: 318
Naja, die Zweisystemer fahren technisch gesehen tagtäglich "Heck an Heck", also B an B-Teil Also denke ich mal im Kupplungsprotokoll, das ja für alle gleich ist, ist so etwas vorgesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2015, 10:00 
Offline

Registriert: 26. September 2009, 11:00
Beiträge: 181
FlO530 hat geschrieben:
Mueck hat geschrieben:
FlO530 hat geschrieben:
zumindest in letzterem Falle mit 2 * GT6-80C.
Gleichgerichtet? Oder, wie irgendwo zu lesen war, Rücken an Rücken und dahe rnur 1xGT6-80C nutzbar?


Die beiden Fahrzeuge verkehrten Heck-an-Heck-gekuppelt, also mit nur einem nutzbaren Fahrzeug. Hat man die Bahnen dafür eigentlich umrüsten müssen, oder ging das problemlos (andernorts wurden ja Umbauten zu Heck-an-Heck-Traktionen etc. vorgenommen)? :?:


Das geht problemlos, die Fahrzeuge wurde dafür nach Ablieferung der ersten Zweisystemer umgerüstet, um mit denen in Traktion fahren zu können. Z. B. benötigen umgekehrt die Zweisystemer bei führenden Gleichstromer eine Info über die zu setzende Seite der Türfreigabe.

Zu beachten ist aber der asymmetrische Wagenkasten, daher können die Schleifen in Ittersbach und Herrenalb nicht befahren werden.

Leider sind Kombinationen aus Gleichstromern und Zweisystemwagen, die es immer wieder in den 90ern gab, längst Geschichte :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2015, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1212
Wohnort: Karlsruhe
Zweisystemer hat geschrieben:
Leider sind Kombinationen aus Gleichstromern und Zweisystemwagen, die es immer wieder in den 90ern gab, längst Geschichte :-(
Wozu braucht man sowas?
Oder hatte man einfach zu viele Zweisystemer damals?

Könnte man einen Einsystemer als nicht angetriebenen Beiwagen abgebügelt unter 15 kV mitziehen im Fahrgastbetrieb? Käme sowas vollbesetzt vom Fleck weg?
- 1x Einsys + 1x Zweisys
- 1x Einsys + 2x Zweisys
Hätte man am Eröffnungstag Bretten brauchen können, als man die Leute kaum noch aus Bretten wieder nach KA gekriegt hatte, weil so viele im Laufe des Tages kostenlos dorthin fuhren ...

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2015, 17:20 
Offline

Registriert: 9. November 2013, 18:07
Beiträge: 245
Wohnort: Bad Herrenalb
FlO530 hat geschrieben:
Wenn jemand vor Ort ist, darf er sich natürlich gern zu der aktuellen Lage beim SEV und Co. äußern, wir warten gespannt drauf :)


Also nach Herrenalb wurde heute Mittag nur mit GT8-80C Heck an Heck gefahren.

Gestern Abend gab es wohl auf der Ittersbacher Strecke einen Zwischenfall, der den Verkehr dort einige Zeit lahmgelegt hat. Es wurden wohl Scheiben einer Stadtbahn zerschossen und bis die Kripo fertig war ging ein paar Stunden nix. Seltsamerweise ist in der Presse dazu nix zu finden. Viel schlimmer ist ja jetzt das Problem, dass die Fahrzeuge theoretisch eingeschlossen sind und nicht ausgetauscht werden können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stellwerk Ettlingen Stadt
BeitragVerfasst: 31. Oktober 2015, 20:56 
Offline

Registriert: 26. Juli 2014, 19:36
Beiträge: 176
Nach Herrenalb fuhren 582+564
Eine Ittersbach Traktion war ein GT6-80c mit einem GT8-80c (Panorama)

Auf den beiden Abstellgleisen im Bahnhof Eggenstein sind aktuell 572 und 559.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de