Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 16. Januar 2018, 18:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 30. November 2015, 21:55 
Offline

Registriert: 5. Juli 2015, 09:50
Beiträge: 9
Link mit Fahrzeiten: http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... sg-7632618


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 16:28 
Offline

Registriert: 1. Dezember 2013, 19:33
Beiträge: 56
Sehe ich es richtig dass der 425 dort nur 50 km/h fahren darf?

_________________
Es ist die Erkenntnis, dass der Pendler im öffentlichen Verkehrssystem sehr ungern umsteigt. Er fährt nicht mit dem Omnibus zum DB-Zug, dann zum Hauptbahnhof um dann wieder in die Strassenbahn zu wechseln um in die Stadt zu kommen.
Dieter Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 18:41 
Offline

Registriert: 26. September 2009, 11:00
Beiträge: 181
Murgtalbahner hat geschrieben:
Sehe ich es richtig dass der 425 dort nur 50 km/h fahren darf?

Richtig, die 80km/h Streckenhöchstgeschwindigkeit gelten nur für Stadtbahnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 19:01 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Wobei die Fahrzeiten dann etwas eng sind, denn knapp 7,5 km in 9 Minuten ergeben einen Durchschnitt von genau 50 km/h - wenn man tatsächlich nur mit maximal 50 fahren darf, ist das leicht optimistisch.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 20:24 
Offline

Registriert: 5. Juli 2015, 09:50
Beiträge: 9
Zumal der 425 bestimmt kurzzeitig in Ubstadt Ort halten wird so wie das aussieht. Wenn diese Option nämlich mal wirklich bei Bauarbeiten durchgeführt wird, wird dieser Zug bestimmt als Ersatzhalt in Ubstadt Ort bzw. Ubstadt Uhlandstraße halten, wobei Ubstadt Uhlandstraße an Ubstadt-Weiher näher liegt, aber halt nur ein Haltepunkt ist. Bei 50 km/h ist die Fahrzeit kaum zu halten, somit wäre es sinnvoll wenn man hier ne Ausnahmeregelung findet. Ein 425 hat ja jetzt auch nicht so eine schlechte Bremsleistung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 20:48 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
zugfan96 hat geschrieben:
Ein 425 hat ja jetzt auch nicht so eine schlechte Bremsleistung.

Bist du schonmal eine 425 gefahren? Halt mal den Ball flach..., eine BR mit der schlechtestens Bremsleistung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 21:25 
Offline

Registriert: 5. Juli 2015, 09:50
Beiträge: 9
Also ich bin leider(kann den 425 aus Geräusch- und Komfortgründen nicht austehen) schon häufig 425 gefahren, die Bremsleistung ist lang nicht die beste aber weit auch nicht die schlechteste, da gibt es viele Baureihen die eine schlechtere Bremsleistung haben, sonst würde diese Baureihe und Schwesternbaureihen wie der 423 auch nicht als S-Bahn fahren...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 21:32 
Offline

Registriert: 26. September 2009, 11:00
Beiträge: 181
zugfan96 hat geschrieben:
Also ich bin leider(kann den 425 aus Geräusch- und Komfortgründen nicht austehen) schon häufig 425 gefahren, die Bremsleistung ist lang nicht die beste aber weit auch nicht die schlechteste, da gibt es viele Baureihen die eine schlechtere Bremsleistung haben, sonst würde diese Baureihe und Schwesternbaureihen wie der 423 auch nicht als S-Bahn fahren...


Bis Ubstadt Ort sind für alle Züge 90 km/h erlaubt, dann nur noch 50 km/h für Eisenbahnfahrzeuge außer Stadtbahnen.

"Gut" und "schlecht" ist da unpassend - es zählen die Bremshundertstel ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 22:26 
Offline

Registriert: 31. Mai 2014, 13:59
Beiträge: 318
Sollte es zum SEV kommen, wäre eine einzelne 425-Einheit zwischen Stettfeld und Karlsruhe zur HVZ hoffnungslos unterdimensioniert. Man könnte mit zwei Wagen bis Bruchsal fahren, einen abhängen. Der vordere Wagen fährt bis Stettfeld und hat Anschluss an einen lokalen SEV mit Halt in allen Orten. In Bruchsal besteht Übergang zu einem Express-SEV, der erst wieder am nächsten Schienenanschluss hält. (z.B. Wiesloch oder Heidelberg, dann aber mit Zwischenhalt in Wiesloch). Dieser Bus könnte sogar über die Autobahn verkehren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 1. Dezember 2015, 22:52 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Zweisystemer hat geschrieben:
Bis Ubstadt Ort sind für alle Züge 90 km/h erlaubt, dann nur noch 50 km/h für Eisenbahnfahrzeuge außer Stadtbahnen.

Stimmt, hast recht. Im Streckendatenblatt steht 80/50 km/h, allerdings nicht, dass sich das nur auf den Abschnitt jenseits von Ubstadt bezieht. Und der öffentliche Buchfahrplan ist wohl ebenfalls nur auf 50 km/h ausgelegt und unterschlägt daher ebenso die Möglichkeit, zwischen Bruchsal und Ubstadt schneller zu fahren.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 3. Dezember 2015, 21:03 
Offline

Registriert: 25. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 179
Wohnort: Linkenheim
Ein ausführlicher Bilderbericht bei der Drehscheibe-Online.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2015, 16:52 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Wie schnell ist die S3 eigentlich zwischen Bruchsal und Karlsruhe unterwegs? Sollte man nicht weit über die 100 kommen, wäre auch eine "Eil-S31" denkbar, welche in Stettfeld den SEV aufnimmt und dann (je nachdem, ob die reguläre S31 entfällt)

Denkbar wäre auch, am nördlichen Ende des SEV (Ubstadt-Weiher?) sowohl Eil-SEV-Busse zum Karlsruher Hbf, als auch Busse nach Stettfeld zu schicken, um Anschluss auf die reguläre S31 zu bieten (vergleichbar SEV Graben-Neudorf - Karlsruhe und Graben-Neudorf - Friedrichstal mit Verweis auf S2). S31 bei entsprechenden Fahrten als Doppel- oder Dreifachtraktion, ggf. Flügelung mit S32 aufheben oder nach Bruchsal verschieben (Bei Stadtbahn soll ja bis zu Vierfachtraktion möglich sein, bei BMO-Bahnsteigen aber eher nicht!?).

Sollten auf den Strecken keine BR 425 und dafür mehr AVG-Stadtbahnen unterwegs sein, so könnte die DB zum Ausgleich S9-Fahrten mit der BR 425 fahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2015, 17:44 
Offline

Registriert: 31. Mai 2014, 13:59
Beiträge: 318
ralf1985 hat geschrieben:
Wie schnell ist die S3 eigentlich zwischen Bruchsal und Karlsruhe unterwegs? Sollte man nicht weit über die 100 kommen, wäre auch eine "Eil-S31" denkbar, welche in Stettfeld den SEV aufnimmt und dann (je nachdem, ob die reguläre S31 entfällt)

Zwischen Durlach und Bruchsal fährt sie ihre 140 voll aus und ist so 5 Minuten schneller.

ralf1985 hat geschrieben:
Denkbar wäre auch, am nördlichen Ende des SEV (Ubstadt-Weiher?) sowohl Eil-SEV-Busse zum Karlsruher Hbf, als auch Busse nach Stettfeld zu schicken, um Anschluss auf die reguläre S31 zu bieten (vergleichbar SEV Graben-Neudorf - Karlsruhe und Graben-Neudorf - Friedrichstal mit Verweis auf S2). S31 bei entsprechenden Fahrten als Doppel- oder Dreifachtraktion, ggf. Flügelung mit S32 aufheben oder nach Bruchsal verschieben (Bei Stadtbahn soll ja bis zu Vierfachtraktion möglich sein, bei BMO-Bahnsteigen aber eher nicht!?).

Dreifach passt nicht in Stettfeld, das geht nur von Bruchsal bis Ubstadt. Die Eil-SEV-Busse liessen sich auch bis Bruchsal schicken, wo die S3 dann weiter nach KA fährt.

ralf1985 hat geschrieben:
Sollten auf den Strecken keine BR 425 und dafür mehr AVG-Stadtbahnen unterwegs sein, so könnte die DB zum Ausgleich S9-Fahrten mit der BR 425 fahren.

Das wäre umlauftechnisch trotzdem problematisch, da man auf der S9 nur 2-3 ET freisetzt, die man nicht dem Pool für die anderen Linien zurechnen kann, aufgrund fehlender Kuppelbarkeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Testfahrten BR 425 auf der BMO-Bahn
BeitragVerfasst: 18. Dezember 2015, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
gt670dn hat geschrieben:
ralf1985 hat geschrieben:
Sollten auf den Strecken keine BR 425 und dafür mehr AVG-Stadtbahnen unterwegs sein, so könnte die DB zum Ausgleich S9-Fahrten mit der BR 425 fahren.

Das wäre umlauftechnisch trotzdem problematisch, da man auf der S9 nur 2-3 ET freisetzt, die man nicht dem Pool für die anderen Linien zurechnen kann, aufgrund fehlender Kuppelbarkeit.


Das Problem 425.2 (Einstiegshöhe bekanntermaßen für 76er Bahnsteige ausgelegt) an 38er Bahnsteig nicht zu vergessen. Und die hat es zwischen Bretten und Bruchsal doch ein paar mal, während Stettfeld auf 55cm ist, was ja nur eine Stufe ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de