Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 17. Januar 2018, 13:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 11. März 2016, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2013, 23:01
Beiträge: 317
Wohnort: Ettlingen
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zu den Eilzügen der S1/S11! Wenn ich in die Fahrplanauskunft bzw nach den Sollzeiten der Bahnen suche die morgens vom Albtalbahnhof nach Ettlingen Wasen als Eilzug fahren, dann fährt laut Auskunft die letzte Bahn um 08:23 am Albtalbahnhof. Tatsächlich sehe ich aber in Ettlingen oft einige Eilzüge die zum Teil gegen 9:30 ankommen....

Wieso werden diese Eilzüge nicht im Fahrplan erwähnt oder bin ich einfach nur zu dumm um richtig danach zu suchen? Vor einiger Zeit gab es auch mal einen Eilzug der vom Albtalbahnhof bis Ettlingen Stadt durchgefahren ist. Gibts den noch? ;-)

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 11. März 2016, 14:01 
Offline

Registriert: 26. Juli 2014, 19:36
Beiträge: 176
Ich kann dir garantieren, dass der letzte Ettlingen Eilzug von der Hardt um 7:28 in Hochstetten losfährt. Der ist sehr voll und auch immer mit ein wenig Verspätung unterwegs. So ca.5-15 Minuten später. Außer wenn eine Betriebsstörung stattfindet, sollte er aber nicht so spät (wie von dir geschildert) in Ettlingen eintreffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 11. März 2016, 14:25 
Offline

Registriert: 31. Mai 2014, 13:59
Beiträge: 318
Um 8:09 fährt eine S11 von Ittersbach als Eilzug nach Karlsruhe. Dieser fährt über Kronenplatz - Europaplatz - Karlstraße zurück nach Ettlingen - auch als Eilzug. Am Europaplatz ist er um 9:00. Das würde also passen mit ca. 9:30 in Ettlingen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 11. März 2016, 16:18 
Offline

Registriert: 9. November 2013, 18:07
Beiträge: 245
Wohnort: Bad Herrenalb
Um etwas Licht ins Dunkle zu bringen vom Albtalbahnhof verkehren am Morgen folgende EILZÜGE nach Ettlingen:

E 10010 - 07:03 Uhr - von Hochstetten
E 10014 - 07:23 Uhr - von Hochstetten
E 88004 - 07:36 Uhr - aus E 40001 von Ittersbach
E 10018 - 07:43 Uhr - von Hochstetten
E 10022 - 08:03 Uhr - von Hochstetten
E 88006 - 08:06 Uhr - aus E 40003 von Ittersbach
E 88008 - 08:16 Uhr - aus E 40007 von Bad Herrenalb
E 10026 - 08:23 Uhr - von Hochstetten
E 88010 - 08:36 Uhr - aus E 40005 von Ittersbach
E 88012 - 08:46 Uhr - aus E 40009 von Bad Herrenalb
E 88028 - 09:06 Uhr - aus E 40011 von Ittersbach

Die 880xx-Züge sind in den Tabellen nicht veröffentlicht und fahren Albtalbahnhof - Hbf - Tivoli - Rüppurrer Tor - Kronenplatz - Europaplatz - Mathystraße - Albtalbahnhof.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 11. März 2016, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2013, 23:01
Beiträge: 317
Wohnort: Ettlingen
Vielen Dank für die Auskunft. Gibts einen Grund warum diese Züge nicht vermerkt sind? Man kann sie nicht mal in der Sollzeit-Auskunft in der Karlstraße abrufen :-? Gibts darunter eigentlich noch einen Eilzug der vom Albtalbahnhof direkt nach Ettlingen Stadt fährt oder gibts den nicht mehr?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 11. März 2016, 22:02 
Offline

Registriert: 31. Mai 2014, 13:59
Beiträge: 318
Gibt es schon Informationen dazu wie diese Züge nach der Tunneleröffnung fahren sollen? Links ab geht dann am Europaplatz nicht mehr, also einmal über Schillerstraße - Weinbrennerplatz - Mathystraße - Ettlingen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 12. März 2016, 15:57 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Solange man das volle Liniennetz im Tunnel fahren möchte (ahem... und eventuell selbst wenn nicht) wird man generell ein Problem haben, wohin man die ganzen Verstärkerfahrten schicken soll. Bei vollem Liniennetz sind lediglich parallel zur S1/11 im 20-min-Takt Zusatzfahren möglich, was aber aus Richtung Ettlingen auch nicht ganz ausreicht, da heute beispielsweise zwischen 07:30 und 08:30 Uhr am Hbf 11 Fahrten der S1/11 abfahren - außer man fährt mindestens zwei Fahrten mit Zweisystemfahrzeugen und schickt sie ins Stumpfgleis am Marktplatz [1]. Davon abgesehen gibt es ja aber noch einige andere Zusatzfahrten (4, S2, S4, S5, letztere auch nachmittags) für die alle im Tunnel kein Platz mehr ist.

[1] Regulär sollen dort ja nur drei Fahrten/h verkehren (je eine Fahrt Richtung Achern, Murgtal und Pfalz über KA-West). Ein 10-min-Takt soll wohl möglich sein, ginge aber natürlich auf Kosten der Wendezeit.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 15. März 2016, 01:52 
Offline

Registriert: 25. Mai 2010, 11:00
Beiträge: 189
Wohnort: neustadt/w
Die S1/11 könnte ja auch in KA-Nordweststadt wenden, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 15. März 2016, 18:35 
Offline

Registriert: 26. September 2009, 11:00
Beiträge: 181
jockeli hat geschrieben:
Die S1/11 könnte ja auch in KA-Nordweststadt wenden, oder?


Ja, aber wenn im Tunnel keine Kapazitäten über den 10-Min-Takt hinaus sind, nützt das wenig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 15. März 2016, 21:13 
Offline

Registriert: 25. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 179
Wohnort: Linkenheim
gt670dn hat geschrieben:
Gibt es schon Informationen dazu wie diese Züge nach der Tunneleröffnung fahren sollen? Links ab geht dann am Europaplatz nicht mehr, also einmal über Schillerstraße - Weinbrennerplatz - Mathystraße - Ettlingen?

Um den vollen abschnitt zwischen schillerstraße und rampe mühlburger tor nicht mit noch mehr abbiegenden bahnen zu belasten könnte man auch direkt am kaiserplatz drehen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 15. März 2016, 22:15 
Offline

Registriert: 11. Juli 2012, 15:21
Beiträge: 234
Dann müsste die Bahn vor der Rampe auf wundersame Art und Weise aus dem Tunnel am Euro gehoben werden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu den S1/S11 Eilzügen
BeitragVerfasst: 15. März 2016, 23:54 
Offline

Registriert: 25. Januar 2011, 12:00
Beiträge: 179
Wohnort: Linkenheim
Sorry, habe nicht meinen vollen Gedankengang niedergeschrieben:

Da der tunnel vermutlich zu voll für die zusätzlichen Eilzüge ist, wäre meiner Meinung nach die sinnvollste und, da Eilzug auch schnellste, Innenstadtanbindung über die Karlstraße direkt zum Europaplatz und dann wäre es auch möglich am Kaiserplatz zu wenden. Alle Eilzüge auch noch in den Tunnel wird meiner Meinung nach nicht klappen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de