Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 24. Februar 2018, 19:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 429 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 27. Februar 2017, 10:41 
Offline

Registriert: 14. Oktober 2013, 15:33
Beiträge: 52
Die Mehrheit im Gemeinderat hält sich sklavisch an die Aussage und an das Versprechen des Bürgerentscheids, dass in der Kaiserstraße nach Fertigstellung der Kombi keine Bahnen mehr verkehren. Dann könnt ich mich ja auch auf die Aussage und das Versprechen beziehen, dass z.B. in der Durlacher Innenstadt nach Fertigstellung drei Linien verkehren, Linie 1, Linie 6, die es noch nicht gibt und die Linie 8, die seit 2016 eingestellt ist. Und die Haltestelle Waldstadt-Jägerhaus wird mit zwei Linien bedient, also für die Waldstädter ein 5-Minuten-Takt.
http://www.diekombiloesung.de/kombiloes ... nnetz.html
Wenn dies nicht realisiert wird, dann könnte der Gemeinderat auch auf die Verpflichtung für eine straßenbahnfreie Kaiserstraße verzichten!

Leider gibt es Lobbyisten für alle Verkehrsmittel aber nur wenige für Fahrgäste des ÖV.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 27. Februar 2017, 10:45 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
cfgBahn hat geschrieben:
Bahnnutzer100 hat geschrieben:

Zur engstelle Mühlburger Tor eine Idee die ich seit ein paar Wochen im Kopf habe:

Aus Richtung Kaiserplatz dort wo die Strecken zusammengeführt werden ein weiteres Gleis zunächst geradeaus (aktuell ist dort eine Linksabbieger Spur zum Wenden) um dann, zusätzlich zum normalen Abzweig, in Richtung Nordstadt abzubiegen. Sodass dann eine parallelfahrt Karlstraße-->Nordstadt und Tunnel-->Yorkstraße an dieser Stelle möglich wäre.

An so was hatte ich auch gedacht, aber das bringt nur dann etwas, wenn die Linie in die Nordstadt nicht aus dem Tunnel kommt.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 27. Februar 2017, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2013, 23:01
Beiträge: 321
Wohnort: Ettlingen
Bahnnutzer100 hat geschrieben:
Die Mehrheit im Gemeinderat hält sich sklavisch an die Aussage und an das Versprechen des Bürgerentscheids, dass in der Kaiserstraße nach Fertigstellung der Kombi keine Bahnen mehr verkehren.


Das wird sich noch ändern, ich denke eine Abkehr davon wäre derzeit nur schwer zu verkaufen ("so viele Baustellen und am Ende haben wir nix davon"). Wenn der Tunnel erstmal läuft werden die Gleise wohl "zur Sicherheit" noch zusätzlich oben liegen bleiben und dann wird man kurze Zeit später merken, dass es besser ist oben noch reguläre Linien laufen zu lassen...g :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 27. Februar 2017, 15:21 
Offline

Registriert: 11. April 2013, 13:15
Beiträge: 24
Wohnort: München
cfgBahn hat geschrieben:
Bahnnutzer100 hat geschrieben:
.. und was sagt PRO BAHN dazu?
Engpass Mühlburger Tor:
Auf einem zweigleisigen Abschnitt am Tunnelausgang West werden acht Linien verkehren, fünf Linien, die aus dem Tunnel auftauchen und drei oberirdische Linien. Dabei biegt die Linie 4 zukünftig Richtung Nordstadt bzw. Kirchfeld ab und kann auf der West-Ost-Strecke Behinderungen verursachen. Wird dann auch noch auf eine bedingungslose Vorrangschaltung für die Straßenbahn verzichtet, werden schnell die Fahrzeitgewinne aus dem unterirdischen Betrieb reduziert.



Zur engstelle Mühlburger Tor eine Idee die ich seit ein paar Wochen im Kopf habe:

Aus Richtung Kaiserplatz dort wo die Strecken zusammengeführt werden ein weiteres Gleis zunächst geradeaus (aktuell ist dort eine Linksabbieger Spur zum Wenden) um dann, zusätzlich zum normalen Abzweig, in Richtung Nordstadt abzubiegen. Sodass dann eine parallelfahrt Karlstraße-->Nordstadt und Tunnel-->Yorkstraße an dieser Stelle möglich wäre.
Gerade nach den Fahrten durch die Stadt hat man ja gerne ein bisschen was an Verspätung und könnte sich dort eher in die Quere kommen. In der anderen Richtung ist das leider nicht so einfach möglich.

Einen schönen Sonntagabend noch an alle


Wenn man den Ast beschleunigen könnte, dann doch am ehesten durch die Abkürzung durch die Hildapromenade - man müsste dann halt abwägen, was einem die wegfallende Umsteigemöglichkeit 'wert' ist. Eine Haltestelle 'Mühlburger Tor Nord' sollte sich aber einrichten lassen - wäre ja nicht der erste Bahnhof an dieser Stelle :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 28. Februar 2017, 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. August 2014, 16:43
Beiträge: 186
Hobler hat geschrieben:
Wenn der Tunnel erstmal läuft werden die Gleise wohl "zur Sicherheit" noch zusätzlich oben liegen bleiben und dann wird man kurze Zeit später merken, dass es besser ist oben noch reguläre Linien laufen zu lassen...g :mrgreen:

Die ganz offizielle Planung sieht eh eine Phase vor, ab Inbetriebnahme des Stadtbahntunnels, aber noch vor Inbetriebnahme der Straßenbahnstrecke durch die Kaiserstraße Kriegsstraße, in der die Gleise in der Fußgängerzone noch liegen und - mit deutlich geringerer Auslastung als heute - in Betrieb bleiben. In diesem Zeitraum wird die Karlsruher Bevölkerung neu bewerten können, ob es ihr immer noch wichtig ist, dass die oberirdischen Gleise und die darauf noch verkehrenden Bahnen aos der Fußgängerzone verschwinden. Wenn es da einen Meinungsumschwung gibt, wird der Gemeinderat folgen.

Edit: Straßennamen korrigiert.


Zuletzt geändert von svenman am 28. Februar 2017, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 28. Februar 2017, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1219
Wohnort: Karlsruhe
Genau deswegen war ich ja nicht ganz unglücklich darüber, dass sich die Kriegsstr. dank Bundesrechnungshof verzögert hat (plus die noch zu erwartenden Bauverzögerungen, wie man sie ja schon von der U-Strab kennt ;-) ).
Seitens des VCD wollte ich auch erst in dieser Phase für den Verbleib der Schienen oben werben. Pro Bahn war leider ungeduldiger und preschte vor ... Aber vielleicht höhlt ja doch steter Tropfen den Stein besser, schaun mer mal ...

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 12. Mai 2017, 07:45 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
In der Pressemitteilung zur Förderung des Umbaus/Neubaus der Haltestellen Hauptfriedhof und Tullaplatz wird interessanterweise behauptet, nach Fertigstellung der Kombilösung würde erstere von fünf, letztere von drei Linien angefahren werden.
Ersteres stimmt nur im alten öffentlich verkündeten Liniennetz, nicht aber für die jüngeren Sparvarianten, bei denen man auf eine zusätzliche Linie für die Waldstadt wieder verzichtet hat. (Edit: Quark - im Mitfall-Liniennetz ist die Südostbahn aus Richtung Durlach angebunden, also ebenfalls nur vier Linien am Hauptfriedhof, was die Sache aber auch nicht eindeutiger macht). Letzteres ist noch etwas mysteriöser, da in allen mir bekannten Liniennetzen nur zwei Linien zwischen Hauptfriedhof und Tullastraße geplant sind.

Was bedeutet das also? Wird gegenüber dem Ministerium und/oder der Öffentlichkeit weiterhin an der Fiktion des Mitfall-Liniennetzes festgehalten? Fehler in der Pressemitteilung? Möchte man jetzt doch das Angebot wieder etwas ausweiten?

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 12. Mai 2017, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1219
Wohnort: Karlsruhe
Jan hat geschrieben:
In der Pressemitteilung zur Förderung des Umbaus/Neubaus der Haltestellen Hauptfriedhof und Tullaplatz wird interessanterweise behauptet, nach Fertigstellung der Kombilösung würde erstere von fünf, letztere von drei Linien angefahren werden.
Ersteres stimmt nur im alten öffentlich verkündeten Liniennetz, nicht aber für die jüngeren Sparvarianten, bei denen man auf eine zusätzliche Linie für die Waldstadt wieder verzichtet hat.
Offizielles und Sparnetz unterscheiden sich in der Ecke nicht durch die Linienzahl, sondern nur dadurch, wie weit die eine fährt: Jägerhaus oder nur Hirtenweg.

Interessanter ist, dass "5" nur stimmt, wenn man beide Halte Hauptfriedhof zusammen zählt und den Halt der Rintheimer Linie wegen Doppelhalt doppelt zählt.
Aber umfasst die kürzlich hier verlinkte Ausschreibung überhaupt den Halt in der Haid-und-Neu-Str.? Ich meine nein. Oder fehlte da noch der Link zu dem Halt?
Jan hat geschrieben:
Letzteres ist noch etwas mysteriöser, da in allen mir bekannten Liniennetzen nur zwei Linien zwischen Hauptfriedhof und Tullastraße geplant sind.
Dort, wo die alte Haltestelle ist, fahren in allen Netzen 3, aber dort, wo sie hin soll, in allen Netzen nur 2, in der Tat ...
Verwechslung?

Wenn das kein Fehler ist, wäre noch denkbar, dass man die Anbindung Rintheims umklappt von Haid-und-Neu auf Tulla/Irgendwohin, Karl-Wilhelm-Platz also eine weniger ... Ergibt aber bzgl. "Irgendwohin" nix vernünftiges ...
Jan hat geschrieben:
Was bedeutet das also? Wird gegenüber dem Ministerium und/oder der Öffentlichkeit weiterhin an der Fiktion des Mitfall-Liniennetzes festgehalten? Fehler in der Pressemitteilung? Möchte man jetzt doch das Angebot wieder etwas ausweiten?
Ich tippe derzeit stark auf Variante 2 ;-)
Denn für 1 und 3 gibt die Zählung bzgl. der bisher bekannten Netze nix her.

Für 3 hätte man ja im Sparnetz noch die am Hirtenweg verendende Linie zum Weiterführen irgendwohin, um wieder aufs offizielle Netz oder eine andere 1x erweiterte Version zu kommen ohne die Linienzahl am Hauptfriedhof zu ändern. Man müsste also für 3 Waldstadt UND Stutensee doppelt erschließen wollen ...Glaube ich irgendwie nicht ...

Zu 1: Die Freien Wähler fragen ja alles mögliche und unmögliche an, warum eigentlich nicht mal die Netzfrage?
Wobei die Frage, ob man ggü. den Ministerien immer noch mit dem Mitfall operiert und welche Auswirkungen eine Änderung daran haben könnte, eher was für den Bundes- oder Landtag wäre? Der letzte Standi-Faktor wäre auch mal interessant ... ;-)

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kombilösung - Die Diskusion
BeitragVerfasst: 12. Mai 2017, 12:02 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
Mueck hat geschrieben:
Jan hat geschrieben:
In der Pressemitteilung zur Förderung des Umbaus/Neubaus der Haltestellen Hauptfriedhof und Tullaplatz wird interessanterweise behauptet, nach Fertigstellung der Kombilösung würde erstere von fünf, letztere von drei Linien angefahren werden.
Ersteres stimmt nur im alten öffentlich verkündeten Liniennetz, nicht aber für die jüngeren Sparvarianten, bei denen man auf eine zusätzliche Linie für die Waldstadt wieder verzichtet hat.
Offizielles und Sparnetz unterscheiden sich in der Ecke nicht durch die Linienzahl, sondern nur dadurch, wie weit die eine fährt: Jägerhaus oder nur Hirtenweg.
Ups, hast recht, hab mich verzählt - im Mitfall-Netz wird die Südostbahn ja aus Richtung Durlach angebunden.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 429 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de