Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 24. Februar 2018, 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 26. Juni 2015, 14:22 
Offline

Registriert: 18. Januar 2012, 11:26
Beiträge: 121
Mueck hat geschrieben:
Was uns hier grad nicht ganz klar ist: Hatte eigentlich das Julchen schon wieder weitergebohrt oder stand das noch im Kasten Lammstr.?


Die Maschine muss außerhalb der Haltestelle sein, sonst würde man ja den Krater nicht von oben sehen (Deckel ist ja geschlossen). Zumal die beiden Zugänge nach der Haltestelle sind. Ich denke dass die Maschine mit dem Schneidrad am gleichen Tag/Nacht die Bohrpfahlwand durchstossen hat, da noch nicht viel Erdmaterial angefallen war.
Ich vermute, dass Di den Trichter schnell vollpumpen und die Gleise richten. Ein Gleisbauer war heute schon vor Ort. So können die Bahnen zwar schnell wieder fahren, ich vermute aber mal, dass diePause der Tvm länger anhalten wird!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 26. Juni 2015, 18:06 
Offline

Registriert: 11. September 2012, 06:12
Beiträge: 450
Pressekonferenz: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/ ... 66,1674260


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 26. Juni 2015, 23:39 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Hobler hat geschrieben:
FlO530 hat geschrieben:
Ich vermute mal "Schillerstraße", "Weinbrennerplatz" oder "Weinbrennerplatz-" "Rheinhafen" (zweizeilig). An den LEDs kanns ja nicht mehr liegen..


Laut Internetseite schildern die "Kühler Krug", danach wohl auf "Rheinhafen" um. Fahren denn auf der Strecke nur Niederflurfahrzeuge? Laut Internetseite fahren hier keine Niederflurer, aber wer weiß schon was da stimmt. Diese Ringlinie wäre doch ein tolles Comeback für die Holzklasse :mrgreen: :mrgreen:
Habe vorher eine 5 bei der Einfahrt in die Haltestelle Rheinhafen gesichtet. Niederflurig und Zielanzeige bereits auf "Kühler Krug" aktualisiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 29. Juni 2015, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1219
Wohnort: Karlsruhe
ThorstenK hat geschrieben:
Mueck hat geschrieben:
Was uns hier grad nicht ganz klar ist: Hatte eigentlich das Julchen schon wieder weitergebohrt oder stand das noch im Kasten Lammstr.?
Die Maschine muss außerhalb der Haltestelle sein, sonst würde man ja den Krater nicht von oben sehen (Deckel ist ja geschlossen).
Kommt auf die Ursache der Hohlraumbildung an und dem Ziel der entfleuchten Erde ... Muss ja nicht mit dem Bohrer in Zusammenhang stehen ...

ThorstenK hat geschrieben:
Zumal die beiden Zugänge nach der Haltestelle sind. Ich denke dass die Maschine mit dem Schneidrad am gleichen Tag/Nacht die Bohrpfahlwand durchstossen hat, da noch nicht viel Erdmaterial angefallen war.
Apropos Erdmenge ...
Entfleucht ist ja ein wohnzimmergroßes Volumen ...
Da man das Loch im Prinzip noch am Samstagabend verfüllt hat, gehe ich mal davon aus, dass die Erde nicht mit unbekanntem Ziel entfleucht ist, also nicht in einen anderen Hohlraum rein, der so nicht hätte da sein sollen, oder ausgespült in den Kanal oder sonstwas.
Einzige logische Erklärung also: Das julchen hat's "gefressen" ...
Das verschwundene Volumen dürfte Pi x Daumen ungefähr dem Volumen entsprechen, dass Julchen am Tag bohrt.
Lange kann Julchen noch nicht unterwegs gewesen sein.
Wenn man mal von einem Tag ausgeht, hätte Julchen ja hinten raus doppelt so viel Erde auswerfen müssen wie es der Bohrgeschwindigkeit entspräche.
Je kürzer sie schin wieder unterwegs war, desto höher der "Mehrfaktor" bzw. umgekehrt.

Ist das denn nicht aufgefallen, dass Julchen mehr Erde ausstößt, als es zum Baufortschritt passt?

Weil angeschlagen haben ja erst die Bodensensoren, die zum sofortigen Stopp der Bahnen und vermutlich auch des Julchens führten führten, so dass wirklich das ganze fehlende Volumen duch Julchen durchgerutscht sein muss ...


ThorstenK hat geschrieben:
Ich vermute, dass Di den Trichter schnell vollpumpen und die Gleise richten. Ein Gleisbauer war heute schon vor Ort. So können die Bahnen zwar schnell wieder fahren, ich vermute aber mal, dass diePause der Tvm länger anhalten wird!
Mit Schotter ist das Loch wieder voll. Als ich Sa. gegen 20:00 vorbei bin, sah es so aus, als wenn gerade die letzte Fuhre reinging.
Sonntagnachmittag war da nix los ... Schotter bis Schienenoberkante, so kann man nicht asphaltieren ...
In der Pressekonferenz war ein evtl. früherer Freigabetermin für Dienstag angekündigt.
Ist man davon wieder abgerückt und lässt erst mal Julchen drunterdurchbohren und asphaltiert dann, wenn alles in Butter ist?

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 29. Juni 2015, 15:17 
Offline

Registriert: 11. September 2012, 06:12
Beiträge: 450
Laut BNN war wohl gerade wieder die Haltestellenwand durchbohrt worden und Julchen hat zu fleißig den Dreck aufgeschlürft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 29. Juni 2015, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2013, 23:01
Beiträge: 321
Wohnort: Ettlingen
Mal eine Frage zur Umleitung: Wieso ist denn diese Website "http://live.kvv.de" nicht erreichbar? Gerade jetzt bei den Umleitungen wäre es ja sehr wichtig. Man hätte ja zumindest wieder die AVG-Linien rausnehmen können, wie an Pfingsten?! :-?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 29. Juni 2015, 20:26 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2014, 22:05
Beiträge: 173
Wahrscheinlich n Update im System oder so.
Ich versteh's nicht, bei dieser Umleitung tauchen manche Bahnen auf. S5 z.B. aber nicht alle, sondern nur gefühlt ein Viertel.
Also wenn dann richtig oder gar nicht, weil das sehr verwirrt.
Und die Monitore sind in ganz Pfinztal eig abgestellt, es leuchtet nur die Uhrzeit.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde man dort absolut gar nicht informiert, dass eig alle Bahnen ausfallen für den Abend/die Nacht.
Wozu stellt man die Monitore überhaupt hin, um sie bei sowas nicht richtig einzusetzen.
Dann gab's am Sonntag auch Durchsage am Söllinger Bahnhof, allerdings in einer Lautstärke bei der man nichts versteht und nur 1-3 Wörter heraushört, und ich bin einer, der wirklich gut so Sachen heraushört.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 29. Juni 2015, 20:48 
Offline

Registriert: 31. Mai 2014, 13:59
Beiträge: 323
BadenAirpark hat geschrieben:
Ich versteh's nicht, bei dieser Umleitung tauchen manche Bahnen auf. S5 z.B. aber nicht alle, sondern nur gefühlt ein Viertel.
Also wenn dann richtig oder gar nicht, weil das sehr verwirrt.
Und die Monitore sind in ganz Pfinztal eig abgestellt, es leuchtet nur die Uhrzeit.

So in etwa alle Linien der AVG die umgeleitet werden? Genau an dieser Tatsache liegt es nämlich... Nähere technische Details weiss ich aber nicht, nur dass das Planungssystem der AVG schwerer zu bedienen sei als das der VBK. Hinzu käme hier sogar noch, dass das Ende der Sperrung noch nicht datiert werden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 29. Juni 2015, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1219
Wohnort: Karlsruhe
Neue PM zum Thema
Wenn die noch vom Drucklufteinstieg aus Bohrpfähle und Dichtblock inspizieren, kann das Julchen ja noch kaum aus diesen rausgekommen sein, oder? Umso mehr müsste die hohe Erdmenge aufgefallen sein ...
Sieht so aus, als führen Bahnen erst, wnn's Julchen seine Schäfchen im Trockenen, äh, sein Rad im Festen hat?

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 29. Juni 2015, 22:03 
Offline

Registriert: 26. Juli 2014, 19:36
Beiträge: 176
Die DFIs an der S1/11 Neureut und Nordweststadt schildern nur die Bauinfos auf dem gesamten Bildschirm oder alles ist schwarz außer die Uhrzeit. Echt sehr ärgerlich wenn man wissen will wann denn die Bahn kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 30. Juni 2015, 07:19 
Offline

Registriert: 15. Juni 2011, 15:46
Beiträge: 230
Wohnort: Pfinztal
Mueck hat geschrieben:
Wenn die noch vom Drucklufteinstieg aus Bohrpfähle und Dichtblock inspizieren, kann das Julchen ja noch kaum aus diesen rausgekommen sein, oder? Umso mehr müsste die hohe Erdmenge aufgefallen sein ...


Hab ich mir auch schon gedacht. Aber : der Dichtblock liegt auf Höhe von Jule ( Oberkante Tunnel so ca 7m unter Oberfläche ) , das Loch ist (war ) m.E. oben drüber.

Meine Vermutung: Julchen hat die Bohrpfähle durchgeknabbert, und am Dichtblock angenagt. Dieser selbst ist stabil und auch der Druck hält ( Taucher mussten mit Druckschleuse rein ).
Aber darüber hat sich das vom Eindüsen des Dichtblocks aufgelockerte Material durch Vibrationen verdichtet ( nun ja 75m³ sind heftig ) . Das Loch selbst war ja nur 2,7m tief direkt unter den Gleisen.

Mal sehen was die Fachleute sagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 30. Juni 2015, 10:34 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
Die 5E fehlt eventuell auch im System, zumindest am Sonntag waren die Anzeiger an der Dunantstraße ebenfalls leer.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 30. Juni 2015, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Februar 2013, 22:57
Beiträge: 178
Wohnort: Bretten
in Durlach Bf steht die 5E aber drauf, da fehlt nur die S5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 30. Juni 2015, 21:08 
Offline

Registriert: 30. Oktober 2014, 20:25
Beiträge: 212
Wohnort: Karlsruhe
Vorrauslichliges Ende Donnerstag 2 Juli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hohlraum Kreuzung Ritterstraße
BeitragVerfasst: 1. Juli 2015, 10:10 
Offline

Registriert: 15. Juni 2011, 15:46
Beiträge: 230
Wohnort: Pfinztal
Julchen fräst wieder,

Dateianhang:
Dateikommentar: Es rieselt wieder vom Förderband
DT1_camimage_2015_07_01.jpg
DT1_camimage_2015_07_01.jpg [ 175.77 KiB | 2852-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de