Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 24. Februar 2018, 11:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 23. Februar 2016, 22:19 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
Ich hab mir das Simulationsvideo vom Tunnel mal vor dem Hintergrund der Signalisierung angeschaut. Da das Video ja aus dem offiziellen Fahrsimulator stammt, sollte die Signalisierung eigentlich halbwegs realistisch abgebildet worden sein, wobei mir folgende Sachen aufgefallen sind:
  • In älteren Planungen sollten die Abzweige an der Oberfläche sowie die Haltestellen in stadtauswärtiger Richtung mit in die Zugsicherung eingebunden werden. Davon scheint man sich verabschiedet zu haben, in Richtung Tunnel steht da ja an der Haltestellenausfahrt nur noch ein normales Fahrsignal fürs Fahren auf Sicht. Nicht ganz klar ist, wie die Signalisierung in Gegenrichtung erfolgen soll. Direkt vor der Kreuzung steht jeweils ein normales Fahrsignal, welches sich aber bereits hinter der Vereinigungsweiche befindet.
    Richtung Mühlburger Tor steht das letzte Zugsicherungssignal noch relativ weit vor der Kreuzung entfernt vor dem Rampenbeginn im Tunnel, eventuell ist da noch ein Signal verschütt gegangen? Dieses letzte Signal bei 04:44 hat ja auch ein Zs 3v, es fehlt aber das dazu passende Nachfolgesignal mit Zs 3. Für das Umfahrungsgleis vom Europaplatz ist die Perspektive von der Rampe her leider zu ungünstig, um da was erkennen zu können. Richtung Gottesauer Platz steht ein Signal auf der Rampe wo man es ungefähr erwarten könnte, allerdings kann ich da am Umfahrungsgleis vom Durlacher Tor kommend kein passendes Signal erspähen...
  • Der Weichenlageanzeiger am Mühlburger Tor hat noch die alte Bauform in Normalgröße, nicht die neuere in Übergröße. Und der Weichenstellkontakt ist zwar dargestellt, der Bremsmagnet für die Weiche fehlt aber. Und die Signalanforderung ist in echt hoffentlich etwas besser gelöst, damit man nicht jedes mal von der Rampe kommend fast bis zum Stillstand bremsen muss :shock:
  • Die 40 km/h am Marktplatz trotz freier Strecke wundern mich etwas. Traut man da der Weiche auch im Geradeausstrang nicht mehr zu, oder hat das andere Gründe?
  • Zwei andere leicht fragwürdige Signalkonstellationen: Lässt man den Abzweig am Marktplatz mal außen vor, scheint die normale Anordnung der Signale Ausfahrtsignal - Blocksignal mit Zs 3v - Einfahrsignal mit Zs 3 und vollem D-Weg - Nachrücksignal mit verkürztem D-Weg zu sein.
    • Wenn man hinter dem Kronenplatz (02:07) auf die Signale der Gegenrichtung achtet, sieht man das Nachrücksignal und das Einfahrsignal, es fehlt aber das Blocksignal mit dem Zs 3v. Das man die Blockteilung bis zum Marktplatz durchgezogen hat, halte ich für eher unwahrscheinlich, sowohl wegen der Leistungsfähigkeit, als auch weil das Ausfahrsignal am Marktplatz nur einen Zusatzanzeiger hat, der bereits für das Zs 3 zum Rechtsabbiegen reserviert sein dürfte.
    • Bei 04:44 kann man hinter der liegen gebliebenen 8) Stadtbahn gerade so das Blocksignal der Gegenrichtung erspähen (mit Fahrsperre, also kein Wiederholer), es fehlt aber das Zs 3v um das bei 04:34 sichtbare Einfahrsignal mit Zs 3 anzukündigen.
  • Apropos Fahrsperre: Ist zwar nur ein kosmetisches Problem, aber die Fahrsperre gehört zwischen die Gleise, ist ja nicht die PZB :P (und dem Signal bei 02:42 fehlt sie ganz).
  • Die Mastschilder sind auch noch leicht verbesserungswürdig: Bei 02:22 fehlen sie (durch den zweiten Zusatzanzeiger kein Platz mehr gehabt?), bei 02:33 und 02:42 halte ich weiß-gelbe Mastschilder bei Weichen im Fahrweg für leicht zweifelhaft (gut, an der Oberfläche gibt es an manchen Fahrsignalanlagen zur Sicherung von Abzweigen/Wendeschleifenausfahrten auch, aber dort wird offiziell immer noch auf Sicht gefahren) und bei 04:44 fehlt das Mastschild ebenfalls.
  • Und die Signale stehen allesamt mitten im Rettungsweg. Ts ts ts...

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 23. Februar 2016, 23:21 
Offline

Registriert: 30. Oktober 2014, 20:25
Beiträge: 212
Wohnort: Karlsruhe
Was mir auch aufgefallen ist im Tunnel, kriegen jetzt die GT8-100D-2S/M 837-845+849-867 wirklich Panorama oder nur der 841 :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 24. Februar 2016, 09:18 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
Es ist ein Simulator, wie kann man sich daran schon so Klammern?
Der Tunnel ist nicht mal ansatzweise fertig und hier wird jetzt gerätselt ob es alles so real ist.

Mein Vorschlag Thread schließen und in 1 1/2 Jahren wieder öffnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 24. Februar 2016, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1219
Wohnort: Karlsruhe
Wenn man schon ein existierendes Netz für eine Simulation nachbildet, dann doch sinnvollerweise so genau wie möglich inklusive der exakten Signalisierung, denn man will die Fahrer ja auch dafür ausbilden, die Tücken des Netzes zu kennen und damit richtig umzugehen so a la "Da musste aufpassen, das blöde Signal an der Ecke X-Str. erkennste erst in letzten Moment".

Ich gehe mal davon aus, dass es schon recht fertige Planungen für die Signalisierung geben müsste, weil man ja für den Nachweis der Kapazität des Tunnels höchstwahrscheinlich schon sehr genaue Überlegungen dazu anstellen musste.
Dann kann man das auch so nachbauen. Bringt ja nix, die Fahrer auf ein System der Signalisierung X zu trimmen, wenn man dann System Y, ganz anders, hinbaut ...

Von daher haben wir hier nicht ganz zu unrecht die Erwartung, dass man die richtigen Signalstandorte sieht! ;-)

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 24. Februar 2016, 19:13 
Offline

Registriert: 24. Februar 2016, 18:59
Beiträge: 2
Hallo zusammen,
nachdem ich schon einige Zeit mitlese habe ich mich heute angemeldet.

Zur Signalisierung im Tunnel kann ich etwas Licht ins Dunkel bringen:
Die auf dem Video zu sehenden Signale sind aktuell alles Platzhalter für die Signale, die nach erfolgreicher Ausschreibung ausgewählt werden. Die Signale werden selbstverständlich an der Tunnelseite montiert, damit der Rettungsweg nicht versperrt ist. Alle Signale bei der Einfahrt, in und aus dem Tunnel, werden noch geplant und sind ebenfalls nicht final.

Der Tunnel ist beim Fahrsimulator befahrbar, wird aber erst in den kommenden Jahren geschult. Übrigens die 40km/h Geschwindigkeitsbeschränkung am Marktplatz wurden nur eingestellt, um das Signal in Funktion zu sehen :-)

Hauptsächlich ging es bei dem Video darum, allen Interessierten einen kurzen Einblick in die Gestaltung der Haltestellen und der Durchfahrt wiederzugeben.

Gruß Crexo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 24. Februar 2016, 21:05 
Offline

Registriert: 11. September 2012, 06:12
Beiträge: 450
Der Tunnelabschnitt zwischen Rampe Durlacher Tor und Haltestelle hat doch keinen halbrunden Querschnitt, oder? Da wurden ja nicht gebohrt und Tübbings verlegt, sondern Boden gelegt, Wände betoniert, Deckel drauf und fertig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 24. Februar 2016, 21:23 
Offline

Registriert: 24. Februar 2016, 18:59
Beiträge: 2
Der hat keinen Runden Querschnitt aber für eine Simulation ist das auch nicht erforderlich. 100% Abbildung war nicht gewünscht bzw. bezahlbar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 24. Februar 2016, 22:02 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
Crexo hat geschrieben:
Zur Signalisierung im Tunnel kann ich etwas Licht ins Dunkel bringen:
Die auf dem Video zu sehenden Signale sind aktuell alles Platzhalter für die Signale, die nach erfolgreicher Ausschreibung ausgewählt werden. Die Signale werden selbstverständlich an der Tunnelseite montiert, damit der Rettungsweg nicht versperrt ist.
Der Kommentar mit den Rettungswegen war ja auch nicht ernst gemeint 8), das war mir schon klar, ebenso das bei der Erstellung der Simulation sich auch noch ein paar Fehler einschleichen können, aber trotzdem danke für die Rückmeldung. Dann heißt es mal noch abwarten...

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 25. Februar 2016, 12:29 
Offline

Registriert: 14. Oktober 2013, 15:33
Beiträge: 52
Ich finde es sehr unerfreulich, dass im Tunnel die Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h begrenzt ist. Am Marktplatz für Geradeausfahrer sogar auf 40 km/h. Im Tunnel sind keine Gehwege aber zum Vergleich, die Kriegsstraße ist für Tempo 70 km/h zugelassen und hat Gehwege. Ich frage mich, muss denn der ÖPNV immer ausgebremst werden, obwohl er sicherer ist als der MIV?
Ich werde mich mit einem Schreiben an die VBK als zukünftige Nutzer des Tunnels wenden mit dem Ziel, die HG zu erhöhen.
Bevor ich jetzt belehrt werde, höhere Geschwindigkeiten bedeuten kürzere Fahrzeiten und damit mehr Fahrgäste!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 25. Februar 2016, 13:44 
Offline

Registriert: 20. Juni 2012, 11:05
Beiträge: 131
Bahnnutzer100 hat geschrieben:
Am Marktplatz für Geradeausfahrer sogar auf 40 km/h.
Vorsicht:
Zitat:
Übrigens die 40km/h Geschwindigkeitsbeschränkung am Marktplatz wurden nur eingestellt, um das Signal in Funktion zu sehen :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 25. Februar 2016, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1219
Wohnort: Karlsruhe
Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass die neue Kriegsstr.-tief 50 bekommen soll, nicht mehr 70, wegen einspurig und mehr Ausfahrten.

Bringt mehr als 60 im Tunnel überhaupt was? Ich meine, der Flaschenhals wären die Haltestellenzeiten und die ändern sich mit mehr Speed zwischendrin auch nicht ... Eher wird's dank des neuen Türenklimbims noch schlimmer ...
Und man darf auch nicht vergessen, das mit mehr nomineller Höchstgeschwindigkeit auch die Bremswege steigen und damit auch die Sicherheitsabstände der Signale etc., so dass sich der Zeitgewinn irgendwann ins Gegenteil verkehrt.
Könnte sein, dass im Vieregg-Rößler-Kapazitäts-Gutachen dazu was steht, was auf meiner U-Strab-Seite drauf ist.
Habe aber gerade keine Zeit zum selbst nachschlagen, muss noch paar Kleinigkeiten nachlernen für einen wichtigen badischen Einbürgerungstest ... ;-)

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 25. Februar 2016, 15:45 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
Bei den Haltestellenabständen kommen da maximal zwei Sekunden pro Haltestelle heraus, wahrscheinlich sogar eher weniger. Da würde es sich eher lohnen, wenn man die Türen wieder schneller bekommt, damit könnte man dann beispielsweise zwei Sekunden pro Haltestelle im gesamten Netz gewinnen. Zudem machen 70 statt 60 km/h vereinfacht gerechnet gleich mal 36 % mehr Bremsweg aus, alle auf vollen D-Weg ausgelegten Signalstandorte müssten also alle wieder umgeplant werden.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 26. Februar 2016, 10:38 
Offline

Registriert: 14. Oktober 2013, 15:33
Beiträge: 52
Nach Eurer Logik könnte man ja die Höchstgeschwindigkeit noch mehr reduzieren! Spart übrigens Energie... und wenn dann die Fahrgastzahl abnimmt, kann durch Taktausdünnung noch mehr Energie eingespart werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 26. Februar 2016, 12:26 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
Bis auf Europaplatz - Mühlburger Tor liegen die Haltestellenabstände entlang der Ost-West-Achse bei ungefähr 550 m.
Wenn man mal vereinfacht mit einer konstanten Beschleunigung und Bremsverzögerung von 1 m/s² rechnet (unterhalb von 30 km/h ginge sogar etwas mehr Beschleunigung, oberhalb davon ist man durch die Leistung limitiert, sodass die Beschleunigung entsprechend abnimmt), benötigt man dafür bei
20 km/h: 105 s
30 km/h: 74 s (-31 s)
40 km/h: 61 s (-13 s)
50 km/h: 53 s (-8 s)
60 km/h: 50 s (-3 s)
70 km/h: 48 s (-2 s)
80 km/h: 47 s (-1 s)

Irgendwann lohnt sich der Aufwand also einfach nicht mehr. Die Auswirkungen auf die mögliche Kapazität sind etwas komplexer und kann ich nicht aus dem Bauch heraus beantworten, aber bei der hier geplanten Signalisierung muss wegen der längeren Bremswege beispielsweise dann das reguläre Einfahrsignal in größerem Abstand zur Haltestelle stehen, sodass man im Fall des Aufrückens auf eine besetzte Haltestelle eine längere Entfernung mit geringerer Geschwindigkeit zurücklegen muss.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung Tunnel
BeitragVerfasst: 26. Februar 2016, 16:57 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2014, 22:05
Beiträge: 173
Als ob nach der Fertigstellung die Fahrgastzahlen heruntergehen..^^


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de