Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 20. Januar 2018, 15:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 23. September 2009, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Heute Morgen gab es einen Unfall zwischen einen Lieferwagen und einer Straßenbahn der Linie 2. Dabei wurde Wagen 221 im Frontbereich beschädigt und dürfte einige Zeit ausfallen.

Artikel auf ka-news mit Fotostrecke

Zum Glück kam ja vor ein paar Wochen einer der beiden Unfallwagen vom Albtalbahnhof zurück.
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Oktober 2009, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Nachdem wegen kleinerer Rempeleien einige Fahrzeuge beschädigt wurden, ist gestern Abend gegen 20 Uhr bei einen Auffahrunfall in der nähe der Haltestelle Hauptfriedhof Wagen 210 auf der Fahrt Richtung Rintheim in einen Einrücker (231) in Richtung Gerwegstraße aufgefahren. Dabei erlitten 6 Fahrgäste leichte Verletzungen.
Der Sachschaden beträgt ca. 25.000€, die Strecke war bis 21 Uhr gesperrt.
Wegen des zunächst unbekannten Schadensausmaßes wurde ein großaufgebot an Rettungskräften zur Unfallstelle geordert.

Quelle: ka-news
Fortostrecke: http://www.ka-news.de/fotos/Bilddetail/cme8325,363000.html
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
In der nähe des Ettlinger Tors sind gegen 11:48 eine Bahn der Linie 2 und eine Bahn der Linie S4 frontal zusammengestoßen.
Laut ka-news sind beide Fahrer eingeklemmt, es gab ca. 30 Verletzte ca. 6 davon schwer.
Laut der Google-maps Karte auf ka-news passierte der Unfall an der kreuzung Ettlinger Straße/Baumeister Straße was als Unglücksursache auf eine falsch gestellte Weiche schließen lassen könnte.
Quelle: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Schwerer-Strassenbahnunfall-in-der-Innenstadt;art6066,334002
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 17:34 
Offline

Registriert: 3. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 43
Wohnort: Miltenberg
Laut KA-News (Stand 15:20 Uhr) sind die Rettungskräfte immer noch dabei die 2 Bahnen zu trennen.

Die 2 schwerverletzten Fahrer werden im Moment in Karlsruher Krankenhäusern behandelt, sie schweben momentan in Lebensgefahr.

Hier die 3 bereits vorhandenen Fotogalerien:

Fotogalerie I
http://www.ka-news.de/fotos/bilddetail/cme150700,425684.html

Fotogalerie II
http://www.ka-news.de/fotos/bilddetail/cme151240,425754.html

Fotogalerie III
http://www.ka-news.de/fotos/bilddetail/cme151403,425793.html

Und hier ein Link eines Videos des SWR
http://www.ka-news.de/videos/baden-wuerttemberg/Strassenbahnunglueck-mit-27-Verletzten;art7721,334268?_FRAME=33

Quelle:
http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Schwerer-Strassenbahnunfall-Beide-Fahrer-in-Lebensgefahr;art6066,334002
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Januar 2010, 19:08 
Offline

Registriert: 3. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 43
Wohnort: Miltenberg
Auf einer Presekonferenz heute Nachmittag schloss KVV-Chef Walter Casazza menschliches Versagen als mögliche Ursache für das Unglück nicht aus.

Nach ersten Erkenntnissen der VBK arbeitete die Weichenanlage an der Kreutzung ohne technische Probleme. Nach Aussage der ersten Rettungskräfte zeigte das Weichensignal keine Richtung an.

Nun wäre noch zu klären, ob das Signal auch zum Zeitpunkt des Unfalls diese Anzeige hatte.

Dies hätte bedeutet das der Fahrer des S4 Eilzuges Richtung Marktplatz diese Weiche nicht hätte befahren dürfen, ohne diese mit der Hand zu stellen.

Die S4 setzte an der Kreutzung zum Abbiegen in die Hermann-Billing-Straße an, obwohl sie gradeaus hätte fahren müßen. Der irrtümlich angesetzte Abbiegevorgang führte zum Frontal-Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Zug der Linie 2 in Richtung ZKM.

Quelle:
http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Strassenbahnunfall-Menschliches-Versagen-nicht-ausgeschlossen;art6066,334002
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Januar 2010, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1213
Wohnort: Karlsruhe
Neuester Bericht:
http://www.ka-news.de/334885

Zitat:
... Auf links stand die Weiche deshalb, weil kurz zuvor ein Fahrschulfahrzeug die Strecke befahren hatte und an dieser Stelle eine entsprechende Weichenstellung angefordert hatte. Eine Zwangsbremsung, wie sie automatisch erfolgen sollte, sobald die Bahn in eine Weiche einfährt, die nicht ihrer vorgesehenen Strecke entspricht, hat nach bisherigen Erkenntnissen nicht stattgefunden. ...

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Januar 2010, 22:52 
Offline

Registriert: 15. Januar 2010, 12:00
Beiträge: 8
Wohnort: Stuttgart
Durch welche Einrichtung soll diese Zwangsbremsung ausgelöst werden?
_________________
Grüsse vom GT8-100D/2S-M
-------------------------------------------------------
Bild Zweisystem-Freak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Januar 2010, 03:30 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
GT8-100D/2S-M hat geschrieben:
Durch welche Einrichtung soll diese Zwangsbremsung ausgelöst werden?
Es war etwas von einer Magnetbremsung zu lesen, welche allerdings vom Fahrer durch Knopfdruck deaktiviert werden könnte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Erneuter Staßenbahnunfall
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 18:59 
Offline

Registriert: 3. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 43
Wohnort: Miltenberg
Um die Mittagszeit kam es zwischen dem Weinbrennerplatz und der Europahalle zu einem erneuten Straßenbahnunfall.

Laut Polizei fuhr eine Bahn der Line 1 in Richtung Europahalle auf eine vorrausfahrende Bahn auf. Der Unfall ereignete sich in der Kurve auf Höhe des Vincentius-Krankenhauses, wo man die weitere Strecke nicht gut einsehen kann.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 200.000 €

Die Polizei schließt eine Blendung des Fahrers durch die Sonne als Unfallursache nicht aus. Im Moment ist von 25 Verletzten die Rede (Stand 16:30 Uhr)

Quelle:
http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Strassenbahnunfall-Fahrer-von-Sonne-geblendet-;art6066,341457
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuter Staßenbahnunfall
BeitragVerfasst: 27. Januar 2010, 21:19 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
ka-news Benutzer "taz" hat geschrieben:
Zuerst sollte sich einem erstmal die Frage stellen wie die Bahn 1 zweimal zum selben Zeitpunkt an einem Ort sein kann. Dies lag daran, dass es an der Haltestelle Mühlburger Tor durch "Betriebsstörungen" dazu kam, dass sich dort sehr viele Bahnen aufstauten, wodurch diese dann aber fast im Minutentakt wieder losfahren konnten.
Ich kam also am Mühlburger Tor an und verpasste nur sehr Knapp eine 1 (ca 11:59 Uhr) jedoch kam die nächste schon 1 Minute später. Kurz vor der Station Europahalle krachte es dann. Dies lag wohl daran, dass eine Fahrschule (Straßenbahn) an dieser Stelle auf den Wendekreis wollte und somit angehalten hat um die Gleise umzustellen. Deshalb musste die erste 1 hinter der Fahrschule halten. Das ganze war dann wie auf den Bildern zu sehen in einer Kurve. Die 2. 1 hat die stehenden bahnen dann wohl zu spät gemerkt und ist nach kurzem Bremsweg in die erste gekracht.

Ich hoffe das klärt einige Fragen

Quelle:
http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Strassenbahnunfall-Fahrer-von-Sonne-geblendet-;art6066,341457

Damit wären aus meiner Sicht die wichtigsten Fragen geklärt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erneuter Staßenbahnunfall
BeitragVerfasst: 28. Januar 2010, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Jetzt hat es schon wieder einen Unfall gegeben. Diesmal aber wohl zwischen PKW und Strab. Wagen 241 scheint nicht allzu stark beschädigt zu sein.

http://www.ka-news.de/fotos/bilddetail/cme207058,434451.html
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Januar 2010, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Ein e-Mail Interview von ka-news mit Siegfried Lorenz zu den letzten beiden großen Unfällen:

http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Interview-zu-StraBa-Unfaellen-Versuchen-unsere-Fahrer-zu-entlasten;art6066,343374
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Bericht ohne Ergebnisse
BeitragVerfasst: 8. Februar 2010, 17:43 
Offline

Registriert: 3. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 43
Wohnort: Miltenberg
Haute lut KVV-Chef Walter Casazza zu einer Pressekonferenz um über den aktellen Stand der Ermittlungen zum Straßenbahn-Unfall am Kongresszentrum (14.01.) zu informieren.

Es wurden aber keine Ergebnisse präsentiert, sondern in die Zukunft geschaut.

Laut Casazza soll ein Straßenbahn-Simulator anschafft werden um "ausergewöhnliche" Situationen nachzustellen und die Fahrer darauf zu trainieren.

Desweiteren soll die Signalisierung vereinfacht und ein Qualitätsmanagement eingeführt werden.

Quelle: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Strassenbahnunfall-Informationsloser-Ergebnisbericht;art6066,348253
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Februar 2010, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 1459
Nach den schweren Unfällen und der getrigen Pressekonferenz ist ka-news hat ka-news einen Artikel über die Öffentlichkeitsarbeit der AVG/VBK herausgegeben. Dort wird u.A. bemängelt das der öffentlichkeit über den Albtalbahnhof-Unfall noch nicht wirklich viel mitgeteilt wurde:

http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Strassenbahnunfaelle-Die-Tranzparenz-einer-beschlagenen-Scheibe;art6066,348314
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Erneuter Straßen bahnunfall diesmal in der Oststadt
BeitragVerfasst: 11. Februar 2010, 18:34 
Offline

Registriert: 3. Oktober 2008, 11:00
Beiträge: 43
Wohnort: Miltenberg
Diesmal betraf es eine Bahn der Linie S2 am Karl-Willhelm-Platz. Gegen 13.40 zog ein BMW-Fahrer aus Frankreich plötzlich in die Mitte der Fahrbahn und übersah die Sraßenbahn.

Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 €. Um 14.09 Uhr könnte die Bahn dann wieder weiterfahren.

Quelle: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Pkw-kontra-Stadtbahn-in-der-Oststadt;art6066,350231
_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de