Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 24. Februar 2018, 18:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 28. Oktober 2015, 22:47 
Offline

Registriert: 20. Juni 2012, 11:05
Beiträge: 131
Insider2.0 hat geschrieben:
Weil der Weichenkontakt in der Haltestelle ziemlich weit hinten liegt und man ihn nicht überfahren darf, bevor das vorausfahrende Fahrzeug den Weichenbereich verlassen hat...
Muss das technisch so sein oder ist das eine reine Vorschriftenfrage (unter der Voraussetzung, dass ich in die gleiche Richtung fahre wie das vorausfahrende Fahrzeug)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2015, 01:18 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
Es muss technisch so sein, befährt man diesen Kontakt obwohl der Weichenbereich noch nicht frei ist, stellt sich die Weiche nicht. Desweiteren erhält man evtl. eine Zwangsbremsung am Bremsmagneten und man muss zur Strafe die Weiche von Hand stellen... :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2015, 18:12 
Offline

Registriert: 26. September 2009, 11:00
Beiträge: 181
S-DT8 hat geschrieben:
Insider2.0 hat geschrieben:
Weil der Weichenkontakt in der Haltestelle ziemlich weit hinten liegt und man ihn nicht überfahren darf, bevor das vorausfahrende Fahrzeug den Weichenbereich verlassen hat...
Muss das technisch so sein oder ist das eine reine Vorschriftenfrage (unter der Voraussetzung, dass ich in die gleiche Richtung fahre wie das vorausfahrende Fahrzeug)?


Das ist unterschiedlich gelöst. Manche Städte/Betriebe erlauben ein Nachfahren bei gleicher Richtung, andere (z. B. KA) nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 29. Oktober 2015, 23:24 
Offline

Registriert: 30. September 2014, 17:50
Beiträge: 76
Zweisystemer hat geschrieben:
S-DT8 hat geschrieben:
Insider2.0 hat geschrieben:
Weil der Weichenkontakt in der Haltestelle ziemlich weit hinten liegt und man ihn nicht überfahren darf, bevor das vorausfahrende Fahrzeug den Weichenbereich verlassen hat...
Muss das technisch so sein oder ist das eine reine Vorschriftenfrage (unter der Voraussetzung, dass ich in die gleiche Richtung fahre wie das vorausfahrende Fahrzeug)?


Das ist unterschiedlich gelöst. Manche Städte/Betriebe erlauben ein Nachfahren bei gleicher Richtung, andere (z. B. KA) nicht.


Andernorts ist es sogar üblich, bei einer anderen Richtung bereits die Weiche zu stellen, dies geht aber natürlich nur bei entsprechend vorgezogenen Weicheneinrichtungen (sodass der erste Wagen bereits die "Aufteilung" passiert hat.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 30. Oktober 2015, 18:11 
Offline

Registriert: 26. September 2009, 11:00
Beiträge: 181
FlO530 hat geschrieben:
Andernorts ist es sogar üblich, bei einer anderen Richtung bereits die Weiche zu stellen, dies geht aber natürlich nur bei entsprechend vorgezogenen Weicheneinrichtungen (sodass der erste Wagen bereits die "Aufteilung" passiert hat.)


Das sind dann vorgezogene Weichenzungen, die gab es auch in KA früher massig.

Die Frage der technischen Befahrbarkeit einer Weiche ist davon jedoch unabhängig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 24. März 2016, 21:10 
Offline

Registriert: 30. Oktober 2014, 20:25
Beiträge: 212
Wohnort: Karlsruhe
Karlsruhe (ps/cob) - Ein 16 Jahre alter Fußgänger wurde am Donnerstag gegen 11.35 Uhr auf der Glogauer Straße beim Bahnübergang der Neisser Straße von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Das gibt die Polizei in einer Pressemeldung bekannt.
Anzeige

Der Jugendliche war mit Ohrstöpseln unterwegs und schenkte offenbar seine Aufmerksamkeit seinem Smartphone, als er den Bahnübergang in nord-westlicher Richtung überquerte. Hierbei missachtete er nach den Feststellungen der Verkehrspolizei das für Fußgänger und Radfahrer geltende Rotlicht. Schließlich wurde er von einer nahenden Bahn frontseitig erfasst und nach rechts in eine Grünfläche geschleudert.

Der Fußgänger erlitt bei dem Unfall mehrere Frakturen sowie eine Gehirnerschütterung und kam zur stationären Behandlung in die Kinderklinik. Bis gegen 12 Uhr war der Bahnverkehr unterbrochen. An der Bahn entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.⁠⁠⁠⁠

Quelle: ka-news

Laut kvv.de fuhr die Linie 4 nach Reitschulschlag, da hatten die Hagsfelder eine direkt Verbindung zum Hauptbahnhof


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 26. April 2016, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. August 2014, 16:43
Beiträge: 186
PZ-news.de hat geschrieben:
Karlsruhe. Zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Straßenbahnen ist es am Dienstagmittag in der Karlsruher Oststadt gekommen. Sieben Verletzte sowie ein Sachschaden von rund 50.000 Euro waren die Bilanz.

Nach den Informationen des Verkehrsunfalldienstes war der 57 Jahre alte Fahrer einer in Richtung Hirtenweg unterwegs befindlichen Bahn der Linie 6 gegen 12 Uhr nach einem Stopp an der Haltestelle Hauptfriedhof in der Tullastraße gerade wieder im Anfahren, als eine nachfolgende Tram der Linie 5 aus noch nicht eindeutig geklärten Gründen auffuhr.

Durch den Aufprall wurde ein 15 Jahre altes Mädchen und vier erwachsene Frauen, sowie der 57 Jahre alte Fahrer der ersten Bahn leicht verletzt. Sie wurden von zwei Notärzten sowie den Besatzungen von fünf Rettungswagen und eines Krankentransportwagens versorgt. Der 33 Jahre alte Führer der auffahrenden Bahn, dem womöglich unmittelbar vor dem Aufprall schlecht geworden war, wurde stationär in einer Klinik aufgenommen.

Wegen des Unfalles war der Bahnverkehr im betroffenen Bereich in beiden Fahrtrichtungen bis 12.55 Uhr unterbrochen. Die vorsorglich an den Unfallort geeilte Feuerwehr unterstützte die Rettungsdienste bei der Versorgung der Verletzten.

Quelle: http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Auffahrunfall-zweier-Strassenbahnen-%E2%80%93-Sieben-Verletzte-_arid,1094142.html

ka-news liefert etwas weniger präzise Angaben, war aber tagsüber aktueller und hat einige Bilder von der Unfallstelle. Offenbar recht bald nach dem Unfall hieß es:
ka-news.de hat geschrieben:
Die Bahnen der Linie 5 und 6 fahren vorerst Umleitung, so der KVV auf seiner Homepage. Die Linie 6 fährt ab der Haltestelle Tullastraße zum Durlacher Hauptbahnhof. Die Linie 5 fährt aktuell Umleitung über die Durlacher Allee nach Rintheim. Der KVV rechnet damit, dass die Störung gegen 13.30 Uhr behoben sein wird.

Quelle: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/strassenbahnunfaelle./Unfall-in-Karlsruhe-Strassenbahnen-stossen-zusammen-Umleitung;art6066,1871716


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 29. April 2016, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. August 2014, 16:43
Beiträge: 186
Und wieder was aus der Online-Lokalpresse:
ka-news.de hat geschrieben:
Karlsruhe (pol/rah) - Wie die Karlsruher Polizei auf Nachfrage von ka-news bestätigt, ist es am Durlacher Tor gegen 8.12 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einer Straßenbahn gekommen. Pendler müssen sich auf Umleitungen einstellen.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist bislang noch nicht bekannt. Nach ersten Informationen soll sich der Unfall zwischen einem Lkw und einer Straßenbahn ereignet haben. Verletzt wurde offenbar niemand. Wie ein ka-Reporter berichtet, fahren die Bahnen stadtauswärts Umleitungen über die Phillipp-Reis-Straße. Genauere Informationen des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) stehen bislang noch aus.

Aktualisierung, 8.43 Uhr:
Wie der KVV inzwischen auf seiner Homepage meldet, sind von dem Unfall zwischen dem Durlacher Tor und dem Hauptfriedhof mehrere Linien betroffen. Die Linien 1, 2, 4, 5, S2 und S5 werden über die Südostbahn umgeleitet. Der KVV geht von einem Störungsende gegen 8.45 Uhr aus.

Quelle: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/strassenbahnunfaelle./Lkw-gegen-Strassenbahn-Bahnen-fahren-Umleitung-am-Durlacher-Tor;art6066,1873168


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 8. Juni 2016, 14:18 
Offline

Registriert: 30. Oktober 2014, 20:25
Beiträge: 212
Wohnort: Karlsruhe
ka-news hat geschrieben:
Karlsruhe (dpa/lsw/flk) - Bei einem Zusammenstoß einer Straßenbahn mit einem Auto sind in der Karlsruher Oststadt mehrere Menschen verletzt worden - darunter zwei Kinder. Beim Abbiegen am Dienstagabend übersah ein 35 Jahre alter Autofahrer eine Ampel auf Rot, woraufhin sein Fahrzeug an einer Kreuzung mit der Straßenbahn kollidierte, teilte die Polizei mit.
Anzeige
Durch den Zusammenprall wurde der Wagen zwischen 40 und 50 Meter im Gleisbett unter der Straßenbahn mitgeschleift.

Das Auto verkeilte sich derart, dass der 35-Jährige in seinem Wagen eingeklemmt wurde. Rettungskräfte konnten ihn erst nach einer aufwendigen Rettung schwer verletzt befreien. Die beiden Kinder im Alter von neun und 13 Jahren auf dem Rücksitz erlitten leichte Verletzungen. In der Straßenbahn klagte zudem eine ältere Passagierin über Nackenschmerzen, der Fahrer erlitt einen Schock.
Aktualisierung, 7.30 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, hat gegen 18.50 Uhr ein 35-jähriger mit seinem Pkw die Haid-und-Neu-Straße stadteinwärts befahren. Beim Abbiegen in den Hirtenweg übersah er das Rotlicht, weshalb es trotz Einleitung einer Gefahrenbremsung zum Zusammenstoß mit der stadtauswärts fahrenden Straßenbahn kam.

Der Pkw-Führer wurde eingeklemmt und musste durch die Berufsfeuerwehr Karlsruhe befreit werden. Die Haid-und-Neu-Straße musste bis kurz vor 21.30 Uhr voll gesperrt werden. Der Straßenbahnverkehr wurde in dieser Zeit ebenfalls eingestellt. Der insgesamt entstandene Schaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 8. Juni 2016, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2013, 23:01
Beiträge: 321
Wohnort: Ettlingen
Bei Facebook (Regio News) gabs übrigens Bilder davon:

https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/t31.0-8/13416855_1030938420327913_6569901920737158271_o.jpg
https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/t31.0-8/13391439_1030938416994580_2226995325576632752_o.jpg

Müsste die 559 gewesen sein... :-?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 8. Juni 2016, 18:49 
Offline

Registriert: 11. September 2012, 06:12
Beiträge: 450
Toll die Werbung der Handwerkskammer auf der Bahn: "Wenn die Arbeit ruft, kaum zu bremsen."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 8. Juni 2016, 21:40 
Offline

Registriert: 1. September 2013, 22:43
Beiträge: 118
Die Kreuzung Haid-und-Neu-Straße/Hirtenweg ist weiterhin betroffen. Die Ampelanlage war beschädigt und ist nun abgebaut, der Bahnübergang südlich der Haltestelle Hirtenweg ist ebenfalls abgeschaltet, aber für Autos befahrbar.
Für Straßenbahnen besteht eine Langsamfahrstelle von 20 km/h von Höhe Ostring bis nach der Kreuzung Hirtenweg.
Der Fußgängerüberweg entlang des Hirtenwegs ist ebenfalls gesperrt, der nächste an der Haltestelle funktioniert.
Autos können an der Kreuzung nur entlang der Haid-und-Neu-Straße fahren und jeweils vom Hauptfriedhof in den Hirtenweg bzw. aus dem Hirtenweg zum Fächerbad rechts abbiegen. Nach und von Rintheimer Querallee ist komplett gesperrt, ebenso alle Linksabbiegerbeziehungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 8. Juni 2016, 23:19 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1048
Immerhin scheint es nicht auch noch den Oberleitungsmasten direkt nebenan erwischt zu haben. Zumindest gefühlt wirkt dessen H-Profil doch etwas massiver als der Ampelmast und falls die Oberleitung heruntergekommen wäre, hätte das die Bergung auch nicht erleichtert.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 21. Juni 2016, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. August 2014, 16:43
Beiträge: 186
Linie 5 ist an der Hübschstraße stadteinwärts durch einen Falschparker blockiert. Buslinie 55 ist auch betroffen. Abschleppwagen ist anscheinend unterwegs.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Tram
BeitragVerfasst: 22. Juni 2016, 13:18 
Offline

Registriert: 30. Oktober 2014, 20:25
Beiträge: 212
Wohnort: Karlsruhe
Passiert sogut wie jeden Tag, hoffentlich wird während der Sperrung in der Kriegsstraße dort alles mal ordentlich umgebaut, das soetwas nicht mehr passieren kann.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de