Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 16. Januar 2018, 18:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 4. März 2013, 19:23 
Offline

Registriert: 18. März 2010, 12:00
Beiträge: 526
Wohnort: KA-Südweststadt
Rheinhafen Depot verlassen sehr viele Fahrzeuge mit dem Ziel Linie S2.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 4. März 2013, 22:52 
Offline

Registriert: 20. Dezember 2010, 12:00
Beiträge: 316
Wohnort: Heilbronn bzw. Stutensee
901 hat geschrieben:
meini hat geschrieben:
Der Gong der in den Bussen bei den neuen Ansagen zu hören ist ist jetzt auch in den Bahnen zu hören.



Wobei sie den schon für die Tullastraße eingeführt und dann wieder entfernt haben. Gibt es eigentlich einen Plan, wann die Ansagen endlich mal wieder einheitlich sind? Bei den VBK scheinen die Bahnen alle mit der Politi-Durchsage zu funktionieren, bei der AVG nicht.

Und - warum klingen die neuesten Ansagen, z.B. auf der Ost-Westachse an der Schillerstraße, so grauenhaft verzerrt (Durchsage: Schillerstraße - in Richtung Europahalle, Europabad und Oberreut bitte umsteigen)

Die Verzerrung ist mir nur an den Haltestellenansagen, die aktualisiert wurden, aufgefallen, sprich Kongresszentrum (hinzugefügt Richtung Phillip-Reis-Str bitte umsteigen) und Ettlinger Tor (hinzugefügt Richtung Konzerthaus und Baumeisterstr bitte umsteigen) und auf der Südostbahn.

Der Gong ist ein bissel zu leise im Vergleich zur Ansage und der Abstand zwischen Gong und der Ansage ist zu etwas zu lang, im Bus ist die glaub ich kürzer.
An der Mathystr kommt der Gong nach der Ansage.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 6. März 2013, 22:33 
Offline

Registriert: 20. Juni 2012, 11:05
Beiträge: 131
Habe heute an der Schillerstraße eine unverzerrte neue Ansage gehört. Die Ansage klang deutlich tiefer als die restlichen, fast eher wie eine Jungen- als wie eine Frauenstimme. Kann also sein, dass die verzerrten künstlich höher geschraubt wurden und dabei etwas schiefgegangen ist?

Nicht dass ich mich mit den neuen Ansagen anfreunden könnte … auch nach über einem Jahr nicht. Manche Haltestellen werden einfach falsch ausgesprochen (Sophienstraße, wohl auch Lameyplatz), andere komisch betont (Eggensteiner Straße ist mir neulich aufgefallen) und der überwiegende Teil vom Rest klingt so, als habe man die gute Frau einen Werbespot sprechen lassen statt einer Fahrgastinformation. Gruselig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 7. März 2013, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Februar 2013, 22:57
Beiträge: 178
Wohnort: Bretten
S-DT8 hat geschrieben:
Habe heute an der Schillerstraße eine unverzerrte neue Ansage gehört. Die Ansage klang deutlich tiefer als die restlichen, fast eher wie eine Jungen- als wie eine Frauenstimme. Kann also sein, dass die verzerrten künstlich höher geschraubt wurden und dabei etwas schiefgegangen ist?

Ist mir auch aufgefallen, die war heute deutlich tiefer, dafür unverzerrt. Stattdessen kam die nette Dame an der Tullastraße mit dem Zusatz "Phillip-Reis-Straße" ins stottern und am Durlacher Tor hat sie das "KIT/Campus Süd" abgebrochen und gleich mit dem Umsteigehinweis Richtung Hauptfriedhof weitergemacht. Alles noch lange nicht perfekt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 7. März 2013, 20:04 
Offline

Registriert: 18. März 2010, 12:00
Beiträge: 526
Wohnort: KA-Südweststadt
Auch wenn oft geschrieben:
Ich will die alten Ansagen wieder :cry:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 8. März 2013, 10:16 
Offline

Registriert: 11. Juli 2012, 15:21
Beiträge: 234
markus_1995 hat geschrieben:
S-DT8 hat geschrieben:
Habe heute an der Schillerstraße eine unverzerrte neue Ansage gehört. Die Ansage klang deutlich tiefer als die restlichen, fast eher wie eine Jungen- als wie eine Frauenstimme. Kann also sein, dass die verzerrten künstlich höher geschraubt wurden und dabei etwas schiefgegangen ist?

Ist mir auch aufgefallen, die war heute deutlich tiefer, dafür unverzerrt. Stattdessen kam die nette Dame an der Tullastraße mit dem Zusatz "Phillip-Reis-Straße" ins stottern und am Durlacher Tor hat sie das "KIT/Campus Süd" abgebrochen und gleich mit dem Umsteigehinweis Richtung Hauptfriedhof weitergemacht. Alles noch lange nicht perfekt.



Ist mir heute früh auch aufgefallen - arme Anneta Politi. Das klingt ja noch schlimmer....

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 17. September 2013, 14:09 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Jan hat geschrieben:
Mit den neuen ITCS-Fahrzeuggeräten soll es möglich werden, die Fahrzeugdaten auch per Mobilfunk (UMTS/GPRS) zu aktualisieren, dann sollten hoffentlich auch die AVG-Fahrzeuge kein Problem mehr darstellen. Allerdings kann es sein, dass man damit noch wartet, bis die Umrüstung einigermaßen abgeschlossen ist.
Nach der Leitstellenführung beim jetzigen Tag der offenen Tür habe ich deswegen mal nachgefragt. Es liegt doch nicht nur an den Fahrzeuggeräten, wie ich vermutet hatte - das Problem fällt in Zukunft tatsächlich weg - sondern auch an der verwendeten Planungssoftware. Die Software, die für den Eisenbahnbereich zum Einsatz kommt, ist wohl mit dem RBL/ITCS der Straßenbahnwelt nicht richtig kompatibel, sodass man bei Umleitungen alle Daten von Hand nachtragen müsste, was bei der Menge an Fahrten viel zu viel Aufwand ist (wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hätte man mit einer Umleitung zwei Leute für zwei bis drei Wochen voll ausgelastet). Man hat das Problem auch beim Softwarehersteller angesprochen, aber bis sich da etwas tut, muss man wohl weiter mit dem aktuellen Stand der Dinge leben.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Stadtbahn
BeitragVerfasst: 19. Februar 2015, 00:26 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2014, 22:05
Beiträge: 173
Wieso werden eig grade viele Haltestellen in der Innenstadt seit neustem doppelt angesagt? Das erste mal mit Umsteigemöglichkeit, und danach nochmal der Haltestellenname.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Stadtbahn
BeitragVerfasst: 19. Februar 2015, 01:53 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
BadenAirpark hat geschrieben:
Wieso werden eig grade viele Haltestellen in der Innenstadt seit neustem doppelt angesagt? Das erste mal mit Umsteigemöglichkeit, und danach nochmal der Haltestellenname.
Ist mir in 882 auch schon aufgefallen. Scheinbar haben sich die Umsteigemöglichkeit-Ansagen auch verändert, zumindest war mir früher von Rastatt kommend am Albtalbahnhof der Umsteigehinweis Richtung Ettlingen nicht aufgefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Stadtbahn
BeitragVerfasst: 19. Februar 2015, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2013, 23:01
Beiträge: 317
Wohnort: Ettlingen
Scheinbar der nächste lächerliche Versuch die neuen Ansagen verständlich zu machen, nachdem man ja schon Audioanlagen getauscht hat und an diversen Ansagen hörbar rumgeschnitten hat. Die richtige Wahl der Stimme (professionelle Sprecherin) hätte es auch getan...

Den Umsteigehinweis nach Ettlingen gibt es schon seitdem es die neuen Ansagen gibt, früher hieß es noch "zur Albtalbahn bitte umsteigen" ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Stadtbahn
BeitragVerfasst: 19. Februar 2015, 08:47 
Offline

Registriert: 28. März 2014, 08:59
Beiträge: 166
BadenAirpark hat geschrieben:
Wieso werden eig grade viele Haltestellen in der Innenstadt seit neustem doppelt angesagt? Das erste mal mit Umsteigemöglichkeit, und danach nochmal der Haltestellenname.


Das ist ein Fehler vom ITCS und wird wieder geändert... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Störungschronik Stadtbahn
BeitragVerfasst: 19. Februar 2015, 08:50 
Offline

Registriert: 31. Mai 2014, 13:59
Beiträge: 318
Man hört auch deutlich bei "Tullastraße/Verkehrsbetriebe" wie die zweite Ansage anders klingt, zum Beispiel ist das "a" in Tulla etwas länger gezogen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 19. Februar 2015, 11:57 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1044
Vielleicht hat man sich ja von der Pariser Metro inspirieren lassen ;-), dort werden die Bahnhöfe auch immer zweimal angesagt: Das erste Mal noch mit einem leicht fragenden Unterton, beim zweiten Mal kurz vor dem Halten dann schon etwas bestimmter.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 13. März 2015, 22:10 
Offline

Registriert: 9. November 2013, 18:07
Beiträge: 245
Wohnort: Bad Herrenalb
Insider2.0 hat geschrieben:
BadenAirpark hat geschrieben:
Wieso werden eig grade viele Haltestellen in der Innenstadt seit neustem doppelt angesagt? Das erste mal mit Umsteigemöglichkeit, und danach nochmal der Haltestellenname.


Das ist ein Fehler vom ITCS und wird wieder geändert... ;)


Meinen Infos nach ist die Wiederholung bei Haltestellen mit Umsteigehinweisen Absicht, da es Menschen geben soll die nach der ganzen Liste an Umsteigemöglichkeiten (die Qual der Wahl :-D) vergessen haben wie die Haltestelle nun eigentlich heißt die nun kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Haltestellenansagen
BeitragVerfasst: 16. März 2015, 13:26 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
KBS 710.1 hat geschrieben:
Insider2.0 hat geschrieben:
BadenAirpark hat geschrieben:
Wieso werden eig grade viele Haltestellen in der Innenstadt seit neustem doppelt angesagt? Das erste mal mit Umsteigemöglichkeit, und danach nochmal der Haltestellenname.


Das ist ein Fehler vom ITCS und wird wieder geändert... ;)


Meinen Infos nach ist die Wiederholung bei Haltestellen mit Umsteigehinweisen Absicht, da es Menschen geben soll die nach der ganzen Liste an Umsteigemöglichkeiten (die Qual der Wahl :-D) vergessen haben wie die Haltestelle nun eigentlich heißt die nun kommt.
Dann sollte man aber am Zeitpunkt arbeiten.
Beim ET430 der Rhein-Main S-Bahn gibt es die doppelten Durchsagen übrigens auch. Jedoch kurz nach der Abfahrt und kurz vor der Ankunft.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de