Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 19. Februar 2018, 10:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 266 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 29. Dezember 2015, 21:35 
Offline

Registriert: 9. November 2013, 18:07
Beiträge: 245
Wohnort: Bad Herrenalb
Jan hat geschrieben:
Und eine Kleinigkeit bei den Busplänen: Im Liniennetz Murgtal ist die 251 nach Waldprechtsweier als Schullinie korrekt gestrichelt eingetragen, im Liniennetz Ettlingen ist sie dagegen mit durchgezogener Linie dargestellt.


Der Fehler wurde aber mit dem neuen Plan behoben.
Im aktuell gültigen Plan ab 13.12.2015 (die unteren Pläne auf der KVV-Seite http://www.kvv.de/linien-netz/liniennetz-bus.html) ist auch die 251 im Albtal-Plan korrekt gestrichelt ;-)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 29. Dezember 2015, 21:43 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1047
:oops: Ah, stimmt - bei den Schienenplänen waren die alten Varianten schon verschwunden, sodass ich bei den Busplänen gar nicht mehr richtig bemerkt habe, dass dort auch noch die vor-Fahrplanwechsel-Pläne verlinkt sind...

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 10. November 2016, 10:58 
Offline

Registriert: 12. Juli 2011, 14:31
Beiträge: 6
Hallo zusammen,

der Linienplan für den Fahrplanwechsel 12/2016 ist jetzt online: http://www.avg.info/fileadmin/user_upload/Neuer_Liniennetzplan_Dez_2016.PDF. Größte Änderung sind die neuen Liniennummern S7/S71 und S8/S81 für die südlichen Bahnen (wurde hier besprochen: http://forum.verkehr-ka.de/viewtopic.php?f=7&t=850&start=0).

Bisher habe ich an Ungenauigkeiten nur entdeckt, daß das Ziel der Tram 4 noch "Waldstadt" heißt, obwohl die Züge ja seit neustem mit "Europaviertel" auf der Anzeige haben.

Ich erkläre die neue Schnitzeljagd-Saison für eröffnet … ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 10. November 2016, 11:50 
Offline

Registriert: 20. Juni 2012, 11:05
Beiträge: 131
Die graue Blase an den Endhaltestellen finde ich etwas verwirrend. Soll vermutlich das angezeigte Ziel laut DFI/Zielanzeige darstellen, aber ganz konsequent ist das nicht:

S2 Hammäcker = Rheinstrandsiedlung (OK)
S5 Wörth Badepark = Wörth Dorschberg (OK), aber im neuen Plan steht hier plötzlich 2x Wörth Badepark
S5 Rheinbergstraße = Rheinbergstraße (auch im alten Plan schon, aber sinnvoller wäre hier "Knielingen")

Sehr gut: Die Angabe der Anschlussverbünde an den Verbundgrenzen.

Die gestrichelten Linien 8 und R99 (in Mühlacker) finde ich mit dem Auge recht schwer zu verfolgen.

Und schließlich: Mühlacker-Rößlesweg schreibt sich wie die gleichnamige Straße mit ß statt ss (in allen bahnamtlichen Plänen und Stadtplänen), weil er nach einem Eigennamen benannt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 10. November 2016, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2013, 23:01
Beiträge: 320
Wohnort: Ettlingen
S-DT8 hat geschrieben:
S5 Rheinbergstraße = Rheinbergstraße (auch im alten Plan schon, aber sinnvoller wäre hier "Knielingen")


Die Fahrzeuge sollen zukünftig "S5 Rheinbergstraße" schildern, wie die 5E derzeit. In den neuen Fahrplandaten steht es so schon drin. Fahrtziel "Knielingen" gibt es dann nicht mehr. In dem grauen Kasten standen ja schon immer die Beschilderung der Fahrzeuge drin^^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 10. November 2016, 17:50 
Offline

Registriert: 20. Juni 2012, 11:05
Beiträge: 131
Detail am Rande: Von "Remchingen" ist jetzt nirgendwo mehr etwas zu lesen, es heißt jetzt auch im Linienplan nur noch "Wilferdingen-Singen". Langsam stirbt diese Besonderheit wohl doch aus ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 14. November 2016, 22:19 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Knielingen war leider nicht eindeutig, da es nach Knielingen mehrere Strecken gibt:
-Rheinbergstraße
-Lassallestraße
-Knielingen Bahnhof

Besonders verwirrend könnten Angaben wie "S51 über Knielingen nach Karlsruhe Marktplatz" für Unkundige sein. Sollte man vermeiden und Karlsruhe West bzw. Rheinbergstraße verwenden.


Ansonsten fällt mir noch auf, dass laut DB-Auskunft in der HVZ Fahrten der Rhein-Neckar-S4 bis Karlsruhe gehen. Wurde (möglicherweise wegen Verwechslungsgefahr mit der S4 nach Heilbronn) im Liniennetzplan nicht berücksichtigt, nicht einmal gestrichelt. Mir ist noch nicht ganz klar, ob die Daten bei der DB schon richtig eingepflegt wurden, teilweise werdem auch Bahnen in S4-Fahrplanlage als S3 ab Karlsruhe angezeigt. Fragt sich, ob man für eine saubere Trennung nicht besser auch die S4 nach Heilbronn umbenannt hätte, etwa in S43 oder S44. Dann könnte man die S3 und S4 der S-Bahn Rhein-Neckar klar darstellen und nicht teils die S4 in die S3 mit reinwursteln, teils aber auch nicht.

Gestrichelte Linien: Kann man sicher drüber streiten. Die Linie S8 wurde lange Zeit nicht dargestellt, obwohl es eine Zeit lang auch noch vier? Fahrten gab. Hätte man daran festgehalten, hätte man das mit der 8 auch sein lassen können. Auf der anderen Seite ein informeller Mehrwert. Die R99 ist aus meiner Sicht wichtiger, da sie eher gezielt genutzt wird. Hier sollte natürlich möglichst kommuniziert werden, dass die Linie nicht im Berufsverkehr verkehrt, da ansonsten schnell davon ausgegangen wird. Kann man sich sicher streiten, ob das Gestrichelte die geeignetste Methode ist. Aber mir fällt gerade auch nichts Besseres ein.


Möglicherweise wurden bei S7 und S8 die Ausrückfahrten falsch dargestellt. Momentan wird nämlich über die Haltestelle an der Durlacher Allee ausgerückt, dargestellt ist nun ab Haltestelle in der Tullastraße. Über die normaldicke Darstellung für Linien, welche einmal in der Stunde durch die Stadt verkehren, hatten wir schon diskutiert. Aber es sollte klar gewesen sein, dass dies ohne Überarbeitung des Schemas so kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 14. November 2016, 22:19 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Knielingen war leider nicht eindeutig, da es nach Knielingen mehrere Strecken gibt:
-Rheinbergstraße
-Lassallestraße
-Knielingen Bahnhof

Besonders verwirrend könnten Angaben wie "S51 über Knielingen nach Karlsruhe Marktplatz" für Unkundige sein. Sollte man vermeiden und Karlsruhe West bzw. Rheinbergstraße verwenden.


Ansonsten fällt mir noch auf, dass laut DB-Auskunft in der HVZ Fahrten der Rhein-Neckar-S4 bis Karlsruhe gehen. Wurde (möglicherweise wegen Verwechslungsgefahr mit der S4 nach Heilbronn) im Liniennetzplan nicht berücksichtigt, nicht einmal gestrichelt. Mir ist noch nicht ganz klar, ob die Daten bei der DB schon richtig eingepflegt wurden, teilweise werdem auch Bahnen in S4-Fahrplanlage als S3 ab Karlsruhe angezeigt. Fragt sich, ob man für eine saubere Trennung nicht besser auch die S4 nach Heilbronn umbenannt hätte, etwa in S43 oder S44. Dann könnte man die S3 und S4 der S-Bahn Rhein-Neckar klar darstellen und nicht teils die S4 in die S3 mit reinwursteln, teils aber auch nicht.

Gestrichelte Linien: Kann man sicher drüber streiten. Die Linie S8 wurde lange Zeit nicht dargestellt, obwohl es eine Zeit lang auch noch vier? Fahrten gab. Hätte man daran festgehalten, hätte man das mit der 8 auch sein lassen können. Auf der anderen Seite ein informeller Mehrwert. Die R99 ist aus meiner Sicht wichtiger, da sie eher gezielt genutzt wird. Hier sollte natürlich möglichst kommuniziert werden, dass die Linie nicht im Berufsverkehr verkehrt, da ansonsten schnell davon ausgegangen wird. Kann man sich sicher streiten, ob das Gestrichelte die geeignetste Methode ist. Aber mir fällt gerade auch nichts Besseres ein.


Möglicherweise wurden bei S7 und S8 die Ausrückfahrten falsch dargestellt. Momentan wird nämlich über die Haltestelle an der Durlacher Allee ausgerückt, dargestellt ist nun ab Haltestelle in der Tullastraße. Über die normaldicke Darstellung für Linien, welche einmal in der Stunde durch die Stadt verkehren, hatten wir schon diskutiert. Aber es sollte klar gewesen sein, dass dies ohne Überarbeitung des Schemas so kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 14. November 2016, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1218
Wohnort: Karlsruhe
ralf1985 hat geschrieben:
Möglicherweise wurden bei S7 und S8 die Ausrückfahrten falsch dargestellt. Momentan wird nämlich über die Haltestelle an der Durlacher Allee ausgerückt, dargestellt ist nun ab Haltestelle in der Tullastraße.
Wann wird denn die Haltestelle in der Durlacher ungebaut als Anhängsel des Depotausbaus, Stufe 2?

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 14. November 2016, 23:11 
Offline

Registriert: 25. April 2010, 11:00
Beiträge: 1047
Nächsten Sommer.

_________________
The sound of a hundred thousand people saying Wop™ is the registered trademark of the Krikkit Cola Corporation.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 14. November 2016, 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1218
Wohnort: Karlsruhe
Ach, stimmt, danke!
Ok, ist noch bissele hin, hätte man auch später ändern können, wenn's deswegen wäre, obwohl ... Bevor man die Gleise im Sommer einbaut, muss man ja Hallen abreißen etc., das wird ja auch eine Weile dauern, währenddessen die Durchfahrt schwierig wäre ...

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 15. November 2016, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. August 2014, 16:43
Beiträge: 186
ralf1985 hat geschrieben:
Ansonsten fällt mir noch auf, dass laut DB-Auskunft in der HVZ Fahrten der Rhein-Neckar-S4 bis Karlsruhe gehen. Wurde (möglicherweise wegen Verwechslungsgefahr mit der S4 nach Heilbronn) im Liniennetzplan nicht berücksichtigt, nicht einmal gestrichelt. Mir ist noch nicht ganz klar, ob die Daten bei der DB schon richtig eingepflegt wurden, teilweise werdem auch Bahnen in S4-Fahrplanlage als S3 ab Karlsruhe angezeigt. Fragt sich, ob man für eine saubere Trennung nicht besser auch die S4 nach Heilbronn umbenannt hätte, etwa in S43 oder S44. Dann könnte man die S3 und S4 der S-Bahn Rhein-Neckar klar darstellen und nicht teils die S4 in die S3 mit reinwursteln, teils aber auch nicht.

Wäre alles kein Thema, wenn man wie hier schon einmal diskutiert die Liniennummern der Zweisystem- und Gleichstrom-Stadtbahnen der AVG/VBK generell auf zweistellige Nummern umstellen würde, ggf. durch Anhängen einer Null. Die S4 (Karlsruhe - Heilbronn - Öhringen) würde damit zur S40. Verwechslungsgefahr gebannt!

Wir haben in der deutschen Sprache halt das Pech, dass "Straßenbahn", "Stadtbahn" und "Schnellbahn" alle mit demselben Buchstaben anfangen, sonst gäbe es einen noch viel naheliegenderen Ausweg oder auch von Anfang an keinen Konflikt.

[Edit:] Andererseits habe ich auch nie verstanden, warum bei der Rhein-Neckar-S-Bahn mehrfache Liniennummern mit dem gleichen Linienweg vergeben wurden.

[Edit 2:] Okay, ich habe jetzt beim VRN nachgesehen. Die S1 fährt zwischen Schifferstadt und Ludwigshafen an einigen Halten durch, wo die S2, S3 und S4 halten, und die S3 fährt zwischen Mannheim und Heidelberg an einigen Halten durch, wo die S1, S2 und S4 halten. Trotzdem ein recht verschwenderischer Umgang mit dem Nummernraum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 15. November 2016, 17:31 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
svenman hat geschrieben:
ralf1985 hat geschrieben:
Ansonsten fällt mir noch auf, dass laut DB-Auskunft in der HVZ Fahrten der Rhein-Neckar-S4 bis Karlsruhe gehen. Wurde (möglicherweise wegen Verwechslungsgefahr mit der S4 nach Heilbronn) im Liniennetzplan nicht berücksichtigt, nicht einmal gestrichelt. Mir ist noch nicht ganz klar, ob die Daten bei der DB schon richtig eingepflegt wurden, teilweise werdem auch Bahnen in S4-Fahrplanlage als S3 ab Karlsruhe angezeigt. Fragt sich, ob man für eine saubere Trennung nicht besser auch die S4 nach Heilbronn umbenannt hätte, etwa in S43 oder S44. Dann könnte man die S3 und S4 der S-Bahn Rhein-Neckar klar darstellen und nicht teils die S4 in die S3 mit reinwursteln, teils aber auch nicht.

Wäre alles kein Thema, wenn man wie hier schon einmal diskutiert die Liniennummern der Zweisystem- und Gleichstrom-Stadtbahnen der AVG/VBK generell auf zweistellige Nummern umstellen würde, ggf. durch Anhängen einer Null. Die S4 (Karlsruhe - Heilbronn - Öhringen) würde damit zur S40. Verwechslungsgefahr gebannt!

Wir haben in der deutschen Sprache halt das Pech, dass "Straßenbahn", "Stadtbahn" und "Schnellbahn" alle mit demselben Buchstaben anfangen, sonst gäbe es einen noch viel naheliegenderen Ausweg oder auch von Anfang an keinen Konflikt.

Die Diskussion ist mir noch in Erinnerung. Wenn man schon nicht den "krassen" Schritt mit einem anderen Liniennummern-Bereich machen wollte, könnte man aber zumindest die Linien, welche es im Verbund zweimal gibt, umbenennen. Vor allem dann, wenn die RN-S4 nun am Karlsruher Hbf und in Durlach Bf. tatsächlich auf die AVG-S4 trifft. Aber warten wir mal ab, ob die Liniennummer S4 wenn es soweit ist noch bei Fahrten ab/nach Karlsruhe auftaucht.

Straßenbahn fährt in Karlsruhe ohne S. Bei der Stadtbahn ist es innerhalb Deutschlands wohl nur in Karlsruhe so, dass man das S verwendet. Vermutlich auch deshalb, weil Abschnittsweise in S-Bahn ähnlichem Betrieb gefahren wird.

Zitat:
[Edit:] Andererseits habe ich auch nie verstanden, warum bei der Rhein-Neckar-S-Bahn mehrfache Liniennummern mit dem gleichen Linienweg vergeben wurden.

[Edit 2:] Okay, ich habe jetzt beim VRN nachgesehen. Die S1 fährt zwischen Schifferstadt und Ludwigshafen an einigen Halten durch, wo die S2, S3 und S4 halten, und die S3 fährt zwischen Mannheim und Heidelberg an einigen Halten durch, wo die S1, S2 und S4 halten. Trotzdem ein recht verschwenderischer Umgang mit dem Nummernraum.
Vermutlich dachte man, dass man genug Liniennummern zur Verfügung hat ohne Konflikte mit Karlsruhe ernst zu nehmen. Mit verschiedenen Linien kann man Bummel- und schnellere Bahnen besser darstellen. Wobei das scheinbar auch nicht konsequent durchgezogen wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 16. November 2016, 21:32 
Offline

Registriert: 2. März 2015, 21:29
Beiträge: 39
svenman hat geschrieben:
ralf1985 hat geschrieben:
Ansonsten fällt mir noch auf, dass laut DB-Auskunft in der HVZ Fahrten der Rhein-Neckar-S4 bis Karlsruhe gehen. Wurde (möglicherweise wegen Verwechslungsgefahr mit der S4 nach Heilbronn) im Liniennetzplan nicht berücksichtigt, nicht einmal gestrichelt. Mir ist noch nicht ganz klar, ob die Daten bei der DB schon richtig eingepflegt wurden, teilweise werdem auch Bahnen in S4-Fahrplanlage als S3 ab Karlsruhe angezeigt. Fragt sich, ob man für eine saubere Trennung nicht besser auch die S4 nach Heilbronn umbenannt hätte, etwa in S43 oder S44. Dann könnte man die S3 und S4 der S-Bahn Rhein-Neckar klar darstellen und nicht teils die S4 in die S3 mit reinwursteln, teils aber auch nicht.

Wäre alles kein Thema, wenn man wie hier schon einmal diskutiert die Liniennummern der Zweisystem- und Gleichstrom-Stadtbahnen der AVG/VBK generell auf zweistellige Nummern umstellen würde, ggf. durch Anhängen einer Null. Die S4 (Karlsruhe - Heilbronn - Öhringen) würde damit zur S40. Verwechslungsgefahr gebannt!


Verwechslungen sind nicht gut, obwohl ich nicht sicher bin, ob tatsächlich so viele die großen roten S-Bahnen mit den kleinen, gelben Stadtbahnen verwechseln.
Warum aber immer nur der KVV umbenennen soll, finde ich nicht gut. S40, S50, S70... Der KVV hat auch das "Recht" einstellige S-Bahn-Nummern zu haben. Die Rhein-Neckar-S-Bahn (die ja erst nachher kam) hätte auch z. B. ein R statt ein S nehmen können, oder A, B, C, D... Ich finde es unschön bis furchtbar, dass die S3 heute S32 heißt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Linienplan-Schnitzeljagd
BeitragVerfasst: 16. November 2016, 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juni 2009, 11:00
Beiträge: 1218
Wohnort: Karlsruhe
fs87 hat geschrieben:
Verwechslungen sind nicht gut, obwohl ich nicht sicher bin, ob tatsächlich so viele die großen roten S-Bahnen mit den kleinen, gelben Stadtbahnen verwechseln.
Es gibt auch genug Verwechselungen innerstädtisch. Den Unterschied 1 <> S1, 2 <> S2, 4 <> S4, 5 <> S5, ... bekommen viele auch nicht gebacken ...

_________________
Bild
... und U-Strab-Alternativen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 266 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de