Verkehrsforum Karlsruhe

Alles zum Thema Verkehr in Karlsruhe und Region
Aktuelle Zeit: 24. Februar 2018, 05:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 20. Februar 2010, 23:38 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Ich weiß ja nicht, ob es sich um einen Zufall handelt. Aber zur Zeit werde ich fast an jedem abendlichen Aufenthalt auf dem Gelände der Karlsruher Hauptbahnhofes von Schnorrern angesprochen. Der Eine (immer der Selbe) gibt an, keinen Wohnsitz zu haben und andere Schnorrer Fragen häufig nach Geld für eine Fahrkarte. Keiner der Schnorrer hat das Aussehen eines wirklich Bedürftigen.

Anscheinend scheint man bemerkt zu haben, dass Schnorren am Hbf rentabel ist. Früher haben es jedenfalls nicht so viele Schnorrer bei mir probiert und gegeben habe ich denen auch noch nie etwas.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2010, 12:10 
Offline

Registriert: 6. Mai 2010, 11:00
Beiträge: 321
Wohnort: Karlsruhe
Ich bin quasi täglich am Frankfurter Hbf unterwegs. Da sind's auch immer die gleichen Leute, und gelegentlich warnt auch schonmal die Polizei per Durchsage vor Trickbetrügerbanden.

Die Frankfurter Schnorrer sehen allerdings durchwegs ziemlich runtergekommen und abgerissen aus und haben oft auch körperliche Behinderungen wie z.B. ein Hinkebein. Ich denke, die machen einen ziemlich ordentlichen Umsatz...

Und dann gibt's noch die Müllsammler, die mit bloßen Händen in den Mülleimern rumwühlen auf der Suche nach Pfandflaschen/-dosen. Teilweise gehen die auch mit großen Plastiktüten durch die ICEs. Aber Müllsammler beobachte ich auch hier in Karlsruhe häufig, meist Rentner vom Altersheim gegenüber. Schon krass, daß soviele Menschen heutzutage keine andere Möglichkeit mehr sehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2010, 18:34 
Offline

Registriert: 18. März 2010, 12:00
Beiträge: 526
Wohnort: KA-Südweststadt
ich hab oft einen mit einem fahrrad gesehen im korb hinten lauter leere flaschen.

aber du wirst lachen bei uns auf arbeit (loreal) gibt es viele leute die in der firma "abgestellte" flaschen einsammeln und im spint bunkern. ist dieser voll wird abkassiert :D da kommen schon 5-10 raus

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mai 2010, 18:34 
Offline

Registriert: 24. Juli 2010, 11:00
Beiträge: 165
Wohnort: Hagsfeld
Wenn auf der Straße ne Dose oder Plastikflasche liegt sammel ich sie auch ... 25 oder 15 Cent sind Geld und wegwerfen muss man es nicht !
Auch wenn ich als Ingenieur doch schon gut verdiene sehe ich da keinen Grund es nicht zu tuen ... wenn 50 Cent auf dem Gehweg liegen heben sie viele doch auch auf !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 4. April 2012, 10:53 
Offline

Registriert: 28. März 2012, 11:21
Beiträge: 5
An Bahnhöfen wirst du weltweit dubiose Gestalten treffen, du musst ja einfach nur sagen, dass sie dich in ruhe lassen sollen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 6. Oktober 2012, 16:16 
Offline

Registriert: 4. Oktober 2012, 17:55
Beiträge: 125
Ich gebe etwas an Schnorrer - etwas billiges zu essen. ;) Geld kriegen nur, wenn ich gerade an nem Straßencafe nen 5 Cent stück gekriegt habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 6. Oktober 2012, 16:40 
Offline

Registriert: 25. November 2009, 12:00
Beiträge: 699
Wohnort: Bietigheim
Billiges Essen ist ja OK - wenn man welches dabei hat. Wird dann interessant, ob es die Person wirklich so nötig hat. Geld lehne ich hier aber ab. Hier scheint mir die Gefahr höher zu sein, dass jemand kommt und alles einsammelt. Zudem könnten Manche, die es gar nicht so nötig haben die Rentabilität prüfen und ggf. ohne Bedürftigkeit sammeln. Idealerweise als Reisender mit Umsteigezeit kombinieren, so dass keine zusätzliche Zeit benötigt wird. 5 Cent ist jetzt zwar nicht viel, aber weniger Aufwand als das Sammeln von Pfandflaschen. Mir ist wenn ich jemandem Geld gebe ein wenig Transparenz wichtig. Besonders, wenn der um Geld Fragende nicht so aussieht, als wäre er gerade am Verhungern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 3. September 2013, 00:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. September 2013, 00:44
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin
nur weil Schnorrer nicht wie solche aussehen, heißt es nicht gleich dass die lügen. Ich weiß zwar auch nicht mit welcher Intention manche das machen aber gut ... es gibt meiner Meinung genug staatliche Hilfe um nicht obdachlos zu sein in Deutschland!

_________________
Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die
Ironie mein Schild.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 3. September 2013, 16:54 
Offline

Registriert: 3. September 2013, 16:52
Beiträge: 6
Es ist unfassbar, was die für Stundenlöhne erzielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 20. Februar 2014, 17:30 
Offline

Registriert: 20. Februar 2014, 17:23
Beiträge: 5
ja denke auch in deutschland muss keiner hungern


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 15. August 2014, 10:51 
Offline

Registriert: 14. August 2014, 10:20
Beiträge: 8
Wohnort: Mannheim
Allerdings ist es immer schwer zu beurteilen. Man kennt ja schließlich nicht die Geschichten und Schicksalsschläge der jeweiligen Person. Uas diesem grund gebe ich ab und zu etwas zu Essen, aber Kleingeld behalte ich meistens für mich.
Aber muss dir schon recht geben, rolf_sebald, in D ist es echt so gut wie unmöglich irgendwo hungernt auf der Strecke zu bleiben. Wo ein Wille ist ist auch ein Weg, aber viele dieser armen leute haben den WIllen wahrscheinlich aufgegeben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnorrer am Hauptbahnhof
BeitragVerfasst: 15. Januar 2017, 10:40 
Offline

Registriert: 15. Januar 2017, 09:16
Beiträge: 10
Ich muss sagen, dass es schon stören kann wenn man um Geld gefragt wird. Aber man weis in der Tat nicht was bei den Menschen war und passiert ist warum sie das tun. Einige werden es schon brauchen. Ich habe an dem Bahnhof bei mir immer etwas Kleingeld dabei. Schadet mir nicht und freut die schon


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de